Aussicht von der Kalmit über den gesamten Schwarzwald   72132
previous panorama
next panorama
 
Orientation on / offOrientation on / off

Labels

Details

Location: Kalmit (670 m)      by: Jochen Tour
Area: Germany      Date: 24.12.2013
Diese Aufnahme habe ich Weihnachten 2013 aufgenommen. Die Fernsicht war an diesem Tag nur wenige Stunden lang extrem gut. Wir haben das Glück eine automatische Station zur Bestimmung der Fernsicht zu haben (www.fernsehen-pfalz.de). Diese gab für den Moment der Erstellung der Aufnahmen eine Sichtweite von über 300km an. Natürlich in diesem Falle nur Theoretisch, denn Sichtweiten über 174 km sind von diesem Standpunkt aus nicht möglich.

Die hier gezeigte Panoramaaufnahme wurde aus gut einem Dutzend Einzelaufnahmen zusammen gesetzt und mit einer speziellen Anwendung zur Bestimmung der Berge habe ich diese auch beschriftet.
Die Aufnahme habe ich im Kontrast verstärkt um die weit entfernt liegenden Berge besser hervor zu heben.

Dies ist mein erstes Bild in diesem Forum, falls ich beim Einstellen gegen irgendwelche Gepflogenheiten verstoßen habe (z. b. das Beschriften der Ziele), bitte ich um Nachsicht und eine Rückmeldung.

Edit 19.06.2015: nachgeschärft mit IrfanView

Comments

Hallo Jochen, dass ist ja ein feiner Platz. Solche Entfernungen ohne Beteiligung der Alpen sind schon enorm....und dann auch noch in dieser Breite...
Dort muss ich mal hin, wenn ich wieder in der Gegend bin.
Da ich selber Neuling hier bin will ich mich zurückhalten, nur soviel:
Bitte mal die Koordinaten tauschen, momentan kommt man am Horn von Afrika raus ;-). Brennweite? Blende ? Belichtungszeit ? Kamera?
Das Bild möglichst ohne Beschriftung (wenn noch vorhanden) uploaden und dann hier beschriften.
Den Rest werden dir sicher die Altgedienten hier schreiben.

Grüße Steffen
2015/06/11 15:36 , Steffen Minack
Danke Steffen für deine Hinweise!

Geografische Lange und Breite wurden vertauscht, habe ich aber geändert.
Das Bild habe ich soeben auch mal mit den Gradangaben versehen.

Kamera: Sony Alpha33
Blende: 6,3
Belichtung: 1/250
Brennweite:300mm
2015/06/11 16:49 , Jochen Tour
Man mag mir die Ausdrucksweise verzeihen: Saustarke Fernsicht von einem meiner Lieblingsplätze! Vom Hambacher Schloss hatte ich glücklicherweise auch schon einmal solch eine Fernsicht (s.Nr. 14989), aber auf der Terrasse der Kalmit habe ich schon oft erfolglos gestanden. Daher freue ich mich besonders, dass Du dieses Pano präsentierst. Der 24.12.2013 ist in diesem Forum ein sehr bekannter Tag, für mich der beste Fernsichttag, den ich bisher erlebt habe. Schön, dass Du ihn auch nutzen konntest. Zu welcher Uhrzeit hast Du das Pano aufgenommen?

Der Horizont ist leider ein wenig krumm. Das sollte man aber bereinigen können. Die maximal mögliche Pixelhöhe hast Du auch nicht ganz ausgenutzt (473/500).
Die Beschriftung würde ich auch direkt hier vornehmen. Vorteil: Man kann sie einblenden und ausblenden. Ich würde mich freuen, wenn Du noch mehr zeigst. Wie ich in Deinem Portfolio gelesen habe, gehörst Du wohl auch zu den paar Fernsichtverrückten, von denen es hier noch einige gibt. Mit welcher Stitching-Software arbeitest Du?
LG Jörg
2015/06/11 20:41 , Jörg Nitz
Hallo Jörg,

auch über dein Feedback freue ich mich!
Das Foto wurde gegen 15 Uhr aufgenommen. Ich habe an diesem Tag noch einige weitere Aufnahmen gemacht die fast den ganzen sichtbaren Horizont bis nach Nordosten mit dem Odenwald zeigen. Die werde ich im Laufe der Zeit hier einstellen.
Aber um dir einen anderen Eindruck zu verschaffen, habe ich ein Bild vom gleichen Standpunkt bei einem völlig anderen Wetter eingestellt. Einen Blick nach Osten bei herrlichem Sonnenschein und Inversionswetterlage. Aufgenommen am 16.12.2013 - also genau 8 Tage vorher.

Als Software benutze ich Microsoft ICE, mit Hugin bin ich nicht so zufrieden da bei großen Bildermengen mein PC in die Knie geht, wenn ich dies benutze. Mit ICE lässt sich aber der Horizont nur sehr schwer gerade "biegen" und ich muss viel herum probieren um ein einigermaßen brauchbares Ergebnis zu erzielen.
2015/06/11 22:05 , Jochen Tour
Ich gehöre auch zu den Fernsichtverrückten und freue mich über Gleichgesinnte.
Ich benutze PanoramaStudio, da kannst Du die Bilder für einen geraden Horizont vorm Stitchen nach Udeuschle ausrichten. LG Fried
2015/06/13 06:03 , Friedemann Dittrich
Hi Friedemann,

ich habe deinen Tipp mit dem Programm soeben mal ausprobiert. Die Ergebnisse sind eigentlich ganz gut. Was sehr gut funktioniert ist die Ausrichtung des Horizontes und die Bildübergänge sind besser als bei ICE. Was nicht so gut geklappt hat, war die Ausrichtung der Bilder untereinander, die hat oft nicht ganz gestimmt, besonders wenn die Bilder von rechts nach links aufgenommen wurden. Das hat das Programm überhaupt nicht kapiert .... aber vielleicht mache ich das noch nicht richtig und ich muss mich erst noch ein bischen einarbeiten.
Aber auf alle Fälle scheinen die Ergebnisse nicht schlecht zu sein - Danke für den TiPP!!
2015/06/13 10:35 , Jochen Tour
Jochen, zuerst einmal herzlich willkommen hier! Danke für die extreme Teleaufnahme in "mein Revier" des Nordschwarzwalds ;-) ... ich gehöre auch überwiegend zu den Fernsichtfreunden und habe bisher meistens Panoramastudio eingesetzt - daher der "kleine Tipp", wenn Du von rechts nach links fotografierst im Menü einfach "Reihenfolge umkehren" und dann klappt es normalerweise hervorragend. Panoramastudio ist mE eine sehr gute und einfach zu bedienende Einsteigersoftware - inzwischen setze ich seit Januar 2015 PTGui pro ein und bin begeistert, weil ich hier mit dem Setzen von Kontrollpunkten oftmals einen wesentlich besseren Horizont erhalte!

Weiter viel Freude hier - auch wenn die Gefahr der "Sucht" besteht, wie man mir zutreffend bei meinem ersten Panorama eine durchaus ernst zu nehmende Warnung aussprach ;-)!

Herzliche Grüße aus dem Schwarzwald
Hans-Jörg
2015/06/13 10:42 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Jochen Tour

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100