170 Kilometer Fernsicht von der Kalmit   133149
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Leutershausen
2 Hardberg 593 m, 58 km
3 GKM (Grosskraftwerk Mannheim)
4 Böhl
5 Stiefelhöhe 584 m, 57 km
6 Eichelberg 525 m
7 Schriesheim
8 Leonhardsberg 536 m, 56 km
9 Strahlenburg
10 Haßloch
11 Röschberg 534 m
12 Wasserturm Schifferstadt
13 Schriesheimer Kopf 530 m
14 Dossenheim
15 Waldsee
16 Weißer Stein 548 m, 49 km
17 Schifferstadt
18 Pfarrwaldkopf 538 m, 52 km
19 Iggelheim
20 Handschuhsheim
21 Heizkraftwerk Heidelberg
22 Katzenbuckel 626 m, 71 km
23 Eppelheim
24 Schloss Heidelberg
25 Otterstadt
26 Schwetzingen
27 Königstuhl 568 m, 48 km
28 Ketsch (Kirchturm)
29 Europ. Labor für Molekularbiologie
30 Ketsch
31 Oftersheim
32 Rohrbach
33 Boxberg
34 Speyer Nord
35 Emmertsgrund
36 Zementwerk Leimen
37 Rheinbrücke A61
38 Leimen
39 Nußloch
40 Hockenheim
41 Freizeitpark (Holiday-Park)
42 Dom
43 St. Josheph
44 Speyer
45 Gedächtniskirche
46 Lufthansa Boeing 747 (Technik-Museum)
47 Altlußheim
48 Raffinerie Haltermann Speyer
49 SAP Walldorf
50 Wiesloch
51 Neulußheim
52 Berghausen
53 Rauenberg
54 Geinsheim
55 Harthausen
56 St. Leon-Rot
57 Malschenberg
58 Heiligenstein (Pfalz)
59 Kraftwerk Heilbronn
60 Malsch bei Wiesloch
61 Burg Steinsberg 333 m, 59 km
62 Eremitage Waghäusel
63 Gommersheim
64 Silo der eh. Zuckerfabrik
65 Eichelberg 325 m
66 Stangenberg 559 m, 103 km
67 Östringen
68 Bad Mingolsheim
69 AKW Philippsburg
70 Schwegenheim
71 Stocksberg 539 m, 101 km
72 Böbingen
73 Altdorf
74 Freisbach
75 Lingenfeld
76 Michaelsberg 394 m, 77 km
77 Weingarten (Pfalz)
78 Steinehaug 472 m, 74 km
79 Hohe Reut 439 m, 76 km
80 Schlierkopf 450 m, 70 km
81 Baiselsberg 477 m, 75 km
82 Freimersheim (Pfalz)
83 Germersheim
84 Gleichenberg 379 m, 68 km
85 Lustadt
86 Bruchsal
87 Kernen 512 m, 108 km
88 Bossler 794 m, 136 km
89 Hohscheid 82 km
90 Michaelsberg mit Kirche 394 m
91 Brucker Hölzle 830 m, 133 km
92 Zeiskam
93 Geissberg 77 km
94 Hördt
95 Bellheim
96 Hochstadt (Pfalz)
97 eh. Kernforschungszentrum
98 Langenbrander Höhe 723 m, 69 km
99 Tricor (Wellpappenfabrik)
100 Karlsruhe
101 Heuberg 709 m, 66 km
102 Offenbach a. d. Queich
103 Kleiner Wendenstein 840 m, 69 km
104 Rheinhafen-Dampfkraftwerk Karlsruhe
105 Lerchenkopf 856 m, 67 km
106 Schweizerkopf 905 m, 68 km
107 Langmartskopf 942 m, 69 km
108 Hohloh 988 m, 72 km
109 Eichelberg 530 m
110 Hoher Draberg 970 m, 73 km
111 Schramberg 920 m, 78 km
112 Röter Kopf 866 m, 87 km
113 Streitmannsköpfe 989 m, 73 km
114 Merkur 668 m, 63 km
115 Insheim
116 Nägeliskopf 993 m, 77 km
117 Steinberg 652 m, 69 km
118 Seekopf 1001 m, 74 km
119 Badener Höhe 1003 m, 74 km
120 Steinweiler
121 Hoher Ochsenkopf 1055 m, 77 km
122 Landau
123 Vorfeldkopf 949 m, 73 km
124 Rohrbach
125 Mehliskopf 1008 m, 75 km
126 Bettelmannskopf 1023 m, 77 km
127 Hundsrücken 1080 m, 79 km
128 Hornisgrinde 1164 m, 80 km
129 Omerskopf 875 m, 76 km
130 Schindelskopf 862 m, 78 km
131 Schloßberg 775 m, 79 km
132 Kammet 701 m, 81 km
133 Steigleskopf 109 km
134 Billigheim
135 Brandenkopf 945 m, 109 km
136 Niederlauterbach (F)
137 Edelmannskopf 861 m, 95 km
138 Mooskopf 871 m, 96 km
139 Tafelbühl 1084 m, 132 km
140 Hornkopf 1121 m, 139 km
141 Wolfsgrubenkapf 1112 m, 138 km
142 Kräheneck 596 m, 96 km
143 Sattelhöhe 1217 m, 139 km
144 Kandel 1242 m, 140 km
145 Brandeckkopf 690 m, 95 km
146 Hochfahrn 1264 m, 158 km
147 Schleithal (F)
148 Hundsrücken 1232 m, 156 km
149 Schauinsland 1284 m, 157 km
150 Belchen 1414 m, 167 km
151 Köhlgarten 1224 m, 171 km

Details

Location: Kalmit, Gipfelterrasse (Rheinland-Pfalz) [Pfälzerwald] (673 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 25.08.2015
Auf dem höchsten Berg des Pfälzerwalds gibt es leider keinen Aussichtsturm. Der Standort wäre der absolute Knüller. Immerhin ist eine Aussichtsterrasse weitgehend von Gehölz freigehalten und ermöglicht den Blick ins Rheintal und weite Teile des Schwarzwalds.
Ich war schon unzählige Male an der Stelle, aber nun endlich war die Fernsicht auch einmal sehr gut. Die Bäume im linken Bildteil sind leider etwas unscharf, was mich auch stört. Aber ohne Stativ konnte ich bei beginnender Dunkelheit keine allzu kleine Blende wählen.

37 QF-Aufnahmen, 300 mm KB, ISO 320, 1/320 s. , F8

Comments

Ein typisches "Nitz-Tele" mit super Fernsicht!
2015/09/20 03:52 , Friedemann Dittrich
Tolle Sicht, da hast du den rechten Zeitpunkt für deinen Besuch erwischt. Ich schau ja ab und an auch auf die Fernsicht-Internetseite von der Kalmit, allerdings mehr weil mich der Blick aus der Gegenrichtung interessiert.
2015/09/20 10:40 , Jens Vischer
Eine schöne Fernsicht punktgenau zum Sonnenuntergang, dadurch kommt auch der Vordergrund fein zur Geltung. Ich finde auch die kombinierte Höhen/Entfernungsangabe gut, dadurch kann man sich als ortsunkundiger besser in das Pano hinein denken. Deshalb mache ich das auch immer so.
Ich bin 1-2 im Jahr in der Gegend, habe es aber bisher noch nicht in den Pfälzer Wald geschafft. Für das nächste mal habe ich mir das aber fest vorgenommen.
Eventuell könnte man einen (dann allerdings vorgeplanten) Zugang zum Turm organisieren.
2015/09/20 10:48 , Steffen Minack
Jörg, die unscharfen Äste würden mich nur dann richtig stören, wenn es ein Bild zum "An-die-Wand-hängen" wäre. Bei dieser Art Pano aber (nennen wir es mal ohne jede Respektlosigkeit "Fernsicht-Scrollerei") finde ich sie gar nicht schlimm.
Dennoich: Hättest du, wenn du hier durchgehend mit 1/320 sec fotografieren konntest, nicht noch bisschen Spielraum bei der Blende gehabt?
2015/09/20 11:59 , Arne Rönsch
Nun hab ich paar Mal hin- und hergescrollt, um die "unscharfen Äste" zu finden, dabei gibt es nur am Anfang ein paar Zweige, die m. E. sogar ein kleinen Rahmen bilden. Dagegen gefiel mir der dunkle Rücken, der sich am Ende bis zur Bildmitte hochschwingt, nicht so sehr - aber dort sind ja Fernsichten über 100 km und deshalb mußte er sein.
Ansonsten ist es natürlich wieder ein herrliches Bild vom breiten, üppig besiedelten und industriell genutzten Rheintal, die erste Hälfte in schönem Abendsonnenlicht. weshalb im Südosten dann nicht mehr so ist, wundert mich? Dazu kommen wieder die das Rheintal begleitenden Berge.
Alles wie immer bestens fotografiert und bearbeitet.
2015/09/20 14:41 , Heinz Höra
Ich freue mich für Dich, dass Du nach Deinen beschriebenen erfolglosen Versuchen nun erfolgreich auf dem Kalmit warst! Ein wirklich bärenstarkes Panorama - die Fernsichtzeit scheint langsam zu beginnen, und du lieferst hier einen würdigen Auftakt in "Deiner Handschrift"!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2015/09/20 17:51 , Hans-Jörg Bäuerle
Wieder mal ein grandioser Streifen. Was es da alles zu sehen gibt.... VG Martin
2015/09/20 20:05 , Martin Kraus
Glückwunsch zu diesem phantastischen Dokument! Es lebt vom Zusammenspiel von Natur und Kultur, hier insbesondere der Industrie(kultur), die auch dank deiner vorbildlichen Beschriftungspraxis bestens erschlossen wird. VG Peter
2015/09/20 22:32 , Peter Brandt
Auf der Kalmit gibt es ja einen 1928/29 als solchen errichteten Aussichtsturm mit ehemals vielgerühmter Aussicht. Leider "befinden sich im und auf dem Turm diverse mess- und funktechnische Anlagen, so dass er zunächst zeitweilig und in den letzten Jahrzehnten völlig für die Öffentlichkeit gesperrt wurde." (WP). Es ist ein Trauerspiel! Wir sollten uns eine "Ohlyturm-Aktion" überlegen. Die verbleibenden 125° bringst du dafür eindrucksvoll groß und erfreulich instruktiv zu Ansicht.
2015/09/21 15:29 , Jörg Braukmann
@ Steffen + Jörg
Ich habe mir bei meinen Aufenthalten den Turm mehrmals von unten angesehen. All zu hoch ist er nicht; einen 360-Grad-Blick ermöglicht er keinesfalls. Allerdings wäre der Odenwald und der Schwarzwald wohl komplett zu sehen. Falls jemand weiß, wie man dort hinaufkommt, bin ich auf jeden Fall dabei. Es wäre bei diesem Aussichtspunkt allerdings sehr schade, wenn nur mittelmäßige Sicht herrscht.
LG Jörg
2015/09/21 21:07 , Jörg Nitz
Wonderful light. Like Heinz, I think such a few twigs at either side are more a framing than annoying. LG Jan.
2015/10/06 17:39 , Jan Lindgaard Rasmussen
Anfrage 
Gibt es irgendein Punkt in Deutschland, von dem man zugleich die Rhön und die Alpen sehen kann? Könnte das die Kalmit sein?
2017/08/01 17:40 , Christoph Rhein
Lieber Christoph, ich glaube nicht, dass es einen solchen Punkt gibt. Sicher ist, dass es von der Kalmit nicht geht. Hier ist bewiesen keine Alpensicht möglich. Wenn Du Fernsichten prüfen möchtest, empfehle ich dir die geniale Seite "udeuschle.de"
LG Jörg
2017/08/01 20:04 , Jörg Nitz

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100