Viel (Wetter) Glück auf dem Blaven   92417
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Blaven, 928m
2 Sgurr nan Eag, 924m
3 Sgurr DubhMor, 944m
4 Sgurr Alasdair, 992m
5 Sgurr Mhic Choinnich, 948m
6 Innaccessible Pinnacle, 968m
7 Sgurr na Banachdich, 965m
8 Sgurr a'Ghreadaidh, 972m
9 Sgurr a' Mhadaidh, 918m
10 Sgurr Thuilm, 881m
11 Sgurr na h-Uamha,736m
12 Bruach na Frithe, 958m
13 Am Basteir, 934m
14 Sgurr nan Gillean, 964m
15 Marsco, 736m
16 Bheinn Dearg Mheadhonad, 651m
17 Sgurr Mhairi, 775m
18 Bheinn Dearg Mhor, 731m
19 The Storr, 719m
20 Garbh Bheinn, 808m
21 Isle of Raasay
22 Loch Ainort
23 Glas Bheinn Mhor, 569m
24 Isle of Scalpay
25 Ben na Cro, 572m
26 Bheinn na Caillich, 732m
27 Bheinn Dearg Mhor, 709m
28 Bheinn Dearg Bheag, 582m
29 Torrin
30 Loch Alsh
31 Loch Slapin
32 Loch Eishort
33 Loch Hourn
34 Sound of Sleat
35 Elgol
36 Isle of Eigg
37 Loch Scavaig
38 Isle of Rum

Details

Location: Blaven, Isle of Skye (928 m)      by: Markus Schwendimann
Area: United Kingdom      Date: 26.6.2013 14:00
Die Besteigung des Blaven lag weit oben auf unserer To Do Liste. So packten wir die Chance sofort, als der Wetterbericht für Skye Verhältnbisse gutes Wetter prophezeite.
Für Aufstieg und Abstieg wählten wir die Standard Route. Dank der guten Wegbeschreibung von Ron, einem ehemaligen Mountainguide der heute mit seiner Frau Pam ein hervorragendes B&B betreibt, haben wir den richtigen Pfad nie verloren. Die Schwierigkeiten übersteigen ein T3 nie.

Eine Beschreibung der Tour inkl. GPS Track gibt es auf Walkinghighlands
http://www.walkhighlands.co.uk/skye/blabheinn.shtml

38 HF, f=11, 1/250, ISO 250, 40mm x 1.53
mit Nikon 7100 und 24.0-120mmf/4.0

Comments

Wunderbarer Aussichtspunkt! Ist die Aufnahme von diesem Jahr, Markus? LG Hans-Jörg
2013/07/18 22:56 , Hans-Jörg Bäuerle
ja, wirklich sehr eindrucksvoll!
ich denke, es ist dieses Jahr (letztes Jahr gab´s die D7100 - die ich auch gern hätte - noch nicht :-)) LG, Michi
2013/07/18 23:26 , Michael Strasser
Ja die Aufnahme ist von diesem Jahr. Ich hatte im Datum die Jahreszahl vergessen.
Die 7100 habe ich seit drei Monaten, ich bebe sie nicht mehr her ;-)
Lg Markus
2013/07/19 07:44 , Markus Schwendimann
Hallo Markus, habe mir Dein Panorama nochmals angeschaut - schon ein toller Ausblick von diesem Munro!

Bei der Beschriftung habe ich rechts die beiden letzten Inseln Isle of Eigg und Rum ergänzt.Punkt 37 Isle of Soay wäre von Dir zu löschen, diese liegt rechts von Rum und ist nicht sichtbar, insbesondere ist der höchste Punkt von Soay der Beinn Bhreac nur 141m hoch! (Ich lösche den Kommentar später wieder) - lG und ein schönes Wochenende, Hans-Jörg
2013/07/19 20:39 , Hans-Jörg Bäuerle
@Hans-Jörg
Vielen Dank für deine Korrektur und die Ergänzungen. Da kannst deinen Beitrag ruhig stehen lassen, ich habe keinerlei Probleme mit konstruktiven Beiträgen.
Lg Markus
2013/07/20 00:41 , Markus Schwendimann
Herrliche Landschaft. Für meinen Geschmack könnte es etwas dunkler sein. LG Fried
2013/07/20 05:30 , Friedemann Dittrich
Dieser Berg ist ein Traum. Für Skye habt Ihr ganz passables Wetter erwischt (auch wenn ich mal gern die Fernsicht von hier nach Torridon etc. sehen würde). Wart Ihr am Nord- oder am Südgipfel? Nach meiner Erinnerung ist der Trig Point am Nordgipfel, und die heikelste Stelle (nicht mehr T3) am Übergang dazwischen. Für mich ist dieser Variante von Farben und Kontrasten her auch deutlich besser als der Tele-Ausschnitt zu den spektakulären Cuillins. VG Martin
2013/07/22 22:27 , Martin Kraus
@Martin
Wir stiegen direkt zum Nordgipfel hoch, der Vermessungspunkt ist auf dem Pano zu sehen. Der Übergang zwischen Nord- und Südgipfel scheint wirklich heikel zu sein. Eine schottische dreier Gruppe hat über eine halbe Stunde gebraucht, um eine kurze ausgesetzte Stelle zu überwinden. Vermutlich wird die Stelle wegen der Erosion immer heikler. Allerdings weiss ich auch nicht wie gut und erfahren sie waren.
Das nächste Mal, sollte ich wieder einmal auf Skye sein, möchte ich den kompletten Südgrat von der Camasunary Bay aus begehen.
Lg Markus
2013/07/23 22:18 , Markus Schwendimann
Hallo Markus, 
hab gerade Deinen schönen Hikr Bericht zur Tour entdeckt und kann jetzt Euren Weg einordnen - so waren wir auch aufgestiegen. Die ausgesetzte Stelle am Übergang ist nicht so schlimm. Nachdem die Kinder ohne Nachzudenken drübergehüpft sind, bin ich halt hinterher. Der Südgrat hat recht unangenehmen, rutschigen Schotter (ebenfalls T3).
Die Suisnish / Boreiaig Runde hatte ich damals allein im Regen auch gemacht - sehr eindrucksvolle Wanderung. Motiviert hatte mich das sehr gute Buch von David Craig "On the Crofter's Trail" über die Highland Clearances, das ich in unserem Ferienhaus gefunden hatte. VG Martin
2013/07/31 20:07 , Martin Kraus

Leave a comment


Markus Schwendimann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100