Und immer wieder geht die Sonne auf   9819
previous panorama
next panorama
 
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Sendemast Höchsten
2 Zugspitze, 2.963m, 171km
3 Schneefernerkopf, 2.874m
4 Wetterspitzen, 2.746m
5 Grünten, 1.738m
6 Thaneller, 2.341m
7 Gaishorn, 2.247m
8 Rauhhorn, 2.240m
9 Großer Daumen, 2.280m
10 Hochvogel, 2.592m, 135km
11 Marchspitze, 2.609m
12 Krottenkopf, 2.656m
13 Trettachspitze, 2.595m
14 Hohes Licht, 2.651m
15 Wetterspitze, 2.895m
16 Biberkopf, 2.599m
17 Feuerspitze, 2.852m
18 Vorderseespitze, 2.889m
19 Widderstein, 2.533m
20 Hoher Riffler, 3.168m
21 Rote Wand, 2.704m
22 Fluchthorn, 3.399m
23 Zimba, 2.643m
24 Schesaplana, 2.965m
25 Panüeler Kopf, 2.856m
26 Hornspitz, 2.537m
27 Naafkopf, 2.571m
28 Altmann, 2.435m
29 Säntis, 2.502m
30 Grauchopf, 2.216m
31 Grenzchopf, 2.193m
32 Gamsberg, 2.385m
33 Sichelkamm, 2.269m
34 Hinterrugg, 2.306m
35 Pizol, 2.844m
36 Sazmartinhorn, 2.827m
37 Panära Hörner, 3.106m
38 Ringelspitz, 3.247m
39 Tristelhorn, 3.144m
40 Piz Segnas, 3.099m
41 Mürtschenstock, 2.441m
42 Laaxer Stöckli, 2.898m
43 Bündner Vorab, 3.028m
44 Kärpf, 2.794m
45 Hausstock, 3.158m
46 Vrenelisgärtli, 2.904m
47 Bächistock, 2.914m
48 Bifertenstock, 3.419m
49 Tödi, 3.613m, 125km
50 Bocktschingel, 3.079m
51 Clariden, 3.267m
52 Groß Schärhorn, 3.297m
53 Groß Ruchen, 3.137m
54 Groß Windgällen, 3.187m
55 Bristen, 3.073m
56 Rienzenstock, 2.957m
57 Krönten, 3.107m
58 Groß Spannort, 3.198m
59 Sustenhorn, 3.502m
60 Dammastock, 3.630m
61 Finsteraarhorn, 4.274m, 164km
62 Lauteraarhorn, 4.042m
63 Schreckhorn, 4.078m
64 Mittelhorn, 3.701m
65 Großes Fiescherhorn, 4.049m
66 Aletschhorn, 4.193m
67 Hohenstoffeln, 842m
68 Trugberg, 3.932m
69 Mönch, 4.107m
70 Eiger, 3.967m
71 Jungfrau, 4.158m, 169km
72 Breithorn, 3.780m
73 Tschingelhorn, 3.561m
74 Gspaltenhorn, 3.436m
75 Blüemlisalphorn, 3.661m
76 Doldenhorn, 3.638m
77 Balmhorn, 3.699m, 188,8km
78 Altels, 3.629m
79 Rinderhorn, 3.448m
80 Hohenhewen, 844m
81 Wildstrubel, 3.244m

Details

Location: Witthoh, Emmingen-Liptingen (Landkreis Tuttlingen) (852 m)      by: Jens Vischer
Area: Germany      Date: 13.01.2022
Mir ist bewusst, dass ich den Bogen schon sehr lange gespannt habe, deshalb hier ohne weitere lange Vorrede endlich der Sonnenaufgang vom Morgen des denkwürdigen 13. Januars, aufgenommen am Aussichtspunkt auf dem Witthoh.

Passt irgendwie auch ein bisschen zu den beiden eben geladenen "Into the Light Bildern" von HJB2 ;-)

Die Sonne lies sich bis zu ihrem Erscheinen gefühlt eine Menge Zeit, aber als sie dann endlich da war, ging es blitzschnell und die Lichtverhältnisse änderten sich schlagartig.

31 QF Aufnahmen mit EOS 5D M3 á 300mm, Stativ, f5.6, 1/100s, ISO100, 8:13 Uhr, Camera RAW, PTGui Pro, Photoshop

Comments

Prächtig! Möge uns die Sonne noch lange jeden Morgen aufgehen! Möge sie uns noch oft so aufgehen!
2022/03/18 21:19 , Matthias Knapp
Sehr schön. Viele Details aus weiter Ferne. LG Niels
2022/03/19 08:27 , Niels Müller-Warmuth
Prächtig, Jens, einmal mehr. VG Peter
2022/03/19 11:48 , Peter Brandt
Beeindruckende Klarheit. Und das Hohe Licht genau an der richtigen Stelle.
2022/03/19 19:36 , Matthias Matthey
Ein großartiges Scrollerlebnis. Besonders gefällt mir der Lichtstreifen durch die von oben beleuchteten Wolken im Vordergrund der Nagelfluhkette.

Herzliche Grüße,
Dieter
2022/03/20 16:12 , Dieter Leimkötter
Was für eine Sicht an diesem Tag !
Besonders die Strukturen in den weit entfernten Bernern finde ich Klasse.
Hast du die Bilder für dieses Pano in einer Serie durchgezogen, oder hast du für den rechten Teil mehr Licht abgewartet ?
2022/03/20 19:03 , Steffen Minack
@Steffen: Ich habe kurz vor Sonnenaufgang ein gutes Stück weiter links mit dem Schwenk begonnen in der Hoffnung, genau zu den ersten Sonnenstrahlen beim eigentlichen Sonnenaufgang anzukommen. Ich war aber zu früh gestartet, weshalb ich nochmals neu angefangen habe, allerdings nur knapp neben der Zugspitze. Dann ging es wie geschrieben plötzlich ganz schnell mit der Sonne und ich habe den Schwenk in einem Zug bis nach Westen durchgezogen. In einem Zug ist übrigens relativ, schließlich dauert es bei jeder Aufnahme schon ein paar Sekunden, bis sie im Kasten ist (Stativ lösen, eins weiter schwenken, justieren, auslösen, ...). Laut den Kamera Daten liegen zwischen erster Aufnahme links (8:12 Uhr) und der letzten ganz im Westen 5 Minuten (8:17 Uhr).
2022/03/21 07:50 , Jens Vischer
It is breathtaking, Jens. LG Jan.
2022/03/21 19:34 , Jan Lindgaard Rasmussen
Super. Begeistert auch, wenn man auf dieser Seite schon hinreichend mit solchen Ansichten verwöhnt ist. VG Martin
2022/03/24 20:13 , Martin Kraus

Leave a comment


Jens Vischer

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100