360° Deister   2163
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Elm 323 m, 80 km
2 Galgenberg 172 m
3 Bärenkopf 307 m
4 Brocken 1141 m, 91 km
5 Limberg 182 m
6 Hohe Tafel 395 m
7 Hoher Stuhl 391 m
8 Fast 420 m
9 Kanstein 441 m
10 holzberg 445 m
11 Ith
12 Lauensteiner Kopf 432 m
13 Feldberg 320 m
14 Hasselburg 280 m
15 Odensburg 295 m
16 Schecken
17 Kernkraftwerk Grohnde
18 Köterberg 496 m, 45 km
19 Schwalenberger Wald 446 m
20 Winterberg 429 m, 40 km
21 Hohe Egge (Nordgipfel) 340 m, 11 km
22 Hamelspringe
23 Goldbeck 370 m
24 Süntel
25 Bakede
26 Rafelderg Berg 332 m
27 Dachtelfeld 356 m
28 Eimbeckhausen
29 Luhdener Klippen 300 m
30 Hainholt 320 m
31 Papenbrink 303 m, 32 km
32 Wüpüker Egge 280 m
33 Wesergebirge
34 Jakobsberg 235 m
35 Wittekindsberg 281 m
36 Bückeberge 373 m
37 Edeka Regionallager Lauenau
38 Stemmweder Berg 181 m, 75 km
39 Fernmeldeturm Barsinghausen
40 Brunnenberg 161 m, 30 km
41 Kaliwerk Sigmundshall, Bokeloh
42 Steinhuder Meer
43 Egestorf
44 Langreder
45 Eveste
46 Redderse
47 Benther Berg 173 m
48 Hannover
49 Kaliberg Wathlingen, 52 km
50 Wenningsen
51 Kaliberg Hugo (Ilten)

Details

Location: Annaturm, Bröhn (Deister), Niedersachsen (433 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 22. Juli 2020
Eigentlich wollte ich an diesem Tag nur den Süntel erkunden, kürzte dann aber dort das Programm, um auch noch den Deister zu besuchen. Das breite Becken zwischen beiden Höhenzügen ist mir dem Rad schnell durchquert. Der Deister ist einer der Höhenzüge, die direkt ans Flachland angrenzen. Ihm kommt eine besondere Bedeutung bei der Versorgung des Großraums Hannover mit Telekommunikation zu. Entsprechend gespickt ist der Kamm mit Antennen. Warum nicht alle Anlagen auf nur einen entsprechend dimensionierten Antennenträger passen, weiß ich nicht. Es gibt auch Aussichtstürme. Zunächst besuchte ich den Nordmannsturm: Das ist ein schöner, gemauerter Turm im Stil eines Wehrturms aus dem Jahr 1882 mit offener Aussichtsplattform, zugänglich, wenn die Gasstätte geöffnet hat. Aber: Die Aussicht ist fast zugewachsen. Man blickt dort nur nach Westen. Ich blieb nicht lange und zeige von dort kein Bild. Ich wollte noch zum Annaturm. Dieser befindet sich auf dem höchten Punkt des Deister und ist ebenfalls nur zugänglich, wenn die Gaststätte nebenan geöffnet ist. Das wollte ich nicht verpassen. Der Annaturm wurde 1982 in Betonröhrenbauweise errichtet und dienst auch als Sendeturm. Er ist keine architektonische Schönheit. Aber: Die Aussichtsplattform ist unverglast und ermöglicht einen mit Einschränkungen hindernislosen Rundumblick. Die Einschränkungen betreffen im Wesentlichen die anderen Sendeanlagen. Zwei besonders üble Masten stehen direkt neben dem Annaturm. Sie lassen sich im Bild parallaktisch ausblenden. Hier blieb ich recht lange lange, genoss die Aussicht und kehrte auch ins Gasthaus ein. Anschließend fuhr ich herrlich lange bergab nach Springe, stieg dort in den Zug und fuhr nach Hameln, wo ich meine Leute wiedertraf. Zusammen waren wir noch am Aussichtsturm auf dem Klut, der einen guten Blick auf die Stadt ermöglicht. Leider war er aber schon geschlossen.

33 HF-Freuhandaufnahmen mit meiner G15 (raw) und 80 mm KB.

Ich wünsche allen ein frohes Osterfest!

Comments

Das Pano ist zwar eine trübe Angelegenheit. Die Fernsicht ist aber richtig gut. Ich habe die Beschriftung in Ruhe studiert und mir diese unbekannte Gegend somit ein bisschen näher bringen können.
LG Jörg
2021/04/05 11:35 , Jörg Nitz
Wieder eine Ecke erschlossen - sehr schön. In Springe war ich zuletzt 1982. Da ist es Zeit für eine Auffrischung des Eindrucks. VG Martin
2021/04/06 19:36 , Martin Kraus

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100