Fernsicht von der Belchenflue   13654
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hinderi Egg 1168 m
2 La Planche des Belles Filles 1148 m
3 Ballon d'Alsace 1247 m, 89 km
4 Le Rossberg 1191 m
5 Thanner Hubel 1183 m
6 Schellenberg 1063 m
7 Grand Ballon 1423 m, 80 km
8 Hohneck 1363 m
9 Le Grand Brézouard 1229 m
10 Blauen 1165 m
11 Köhlgarten 1224 m
12 Sissach
13 Tenniken
14 Belchen 1414 m, 51 km
15 Sissacher Flue 699 m
16 Eptingen
17 Feldberg 1493 m, 59 km
18 Farnsberg 749 m
19 Wischberg 678 m
20 Walten 913 m
21 Laufmatt
22 AKW Leibstadt
23 Hoher Randen 930 m
24 Wisenberg 1001 m, 7 km
25 Wisen
26 Strihe 867 m
27 Ifleterberg 969 m
28 Geissflue 962 m
29 Flueberg 935 m
30 Challhöchli
31 Dottenberg 938 m
32 Gisiliflue 772 m
33 Lägern 866 m
34 Hornflue 944 m
35 Säntis 2502 m, 116 km
36 Homberg 967 m
37 Schesaplana 2965 m
38 Mürtschenstock 2441 m
39 Glärnisch 2915 m
40 Bös Fulen 2802 m
41 Hausstock 3158 m
42 Rigi 1798 m
43 Tödi 3614 m, 104 km
44 Gross Schärhorn 3297 m
45 Gross Düssi 3256 m
46 Gross Ruchen 3137 m
47 Gross Windgällen 3187 m
48 Oberalpstock 3328 m
49 Hinter Schloss 3133 m
50 Gross Spannort 3198 m
51 Titlis 3238 m
52 Sustenhorn 3503 m
53 Damastock 3630 m
54 Diechterhorn 3387 m
55 Ritzlihorn 3282 m
56 Schreckhorn 4078 m
57 Finsteraarhorn 4274 m, 95 km
58 Gross Fiescherhorn 4049 m
59 Eiger 3967 m
60 Mönch 4099 m
61 Aletschhorn 4193 m
62 Jungfrau 4158 m
63 Lauterbrunnen Breithorn 3780 m
64 Tschingelhorn 3562 m
65 Gspaltenhorn 3436 m
66 Blüemlisalphorn 3661 m
67 Doldenhorn 3638 m
68 Balmhorn 3699 m
69 Altels 3629 m
70 Rinderhorn 3448 m
71 Grossstubel 3243 m
72 Wildstrubel 3244 m
73 Albristhorn 2762 m
74 Wildhorn 3246 m
75 Höchi Flue 959 m
76 Gantrisch 2175 m
77 Mont Blanc 4810 m, 185 km
78 Kaiseregg 2185 m
79 Vanil Noir 2389 m
80 Le Moleson 2002 m
81 Dent d'Oche 2221 m, 139 km
82 Roggen 977 m

Details

Location: Belchenflue (Jura) (1099 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Switzerland      Date: 6. Januar 2020
Vom Wisenberg brauchte ich mit dem Rad gute zwei Stunden bis zur Belchenflue. Das ging schneller als erwartet. Der Weg über Hauenstein, Ifenthal, Challhöchi und Chilchtimmersattel war gut zu fahren. Es lag kein Schnee. Von einem kleinen, unwegsamen und unnötigen Umweg hinter Ifenthal abgesehen, war der Weg auch gut zu finden. Kurzzeitig musste ich in den Nebel abtauchen und an der Nebelobergrenze gab es schöne Raureif-Lichtspiele. Aber ich war ja wegen der Fernsicht unterwegs. Die letzten 5 Minuten zum Gipfel der Belchenflue sind felsig, steil und lassen sich nur zu Fuß bewältigen. Der Gipfel ist eine natürliche Aussichtskanzel, die mit einem Geländer gegen das Abstürzen gesichert ist. Es ist nicht viel Platz, aber bei meinem Besuch war auch nicht allzu viel los. Ich kam über eine Stunde vor Sonnenuntergang am Gipfel an und hatte reichlich Zeit zum Schauen und Genießen. Zum Schluss wurde es etwas kalt. Richtung Südwesten versperrt im Nahbereich der etwas höhere Ruchen den Ausblick. In dieser Richtung verpasst man also nicht viel, wenn man den Gegelichtbereich am späten Nachmittag bzw. frühen Abend ausspart. Nach Sonenuntergang gab es eine herrliche Abfahrt nach Eptingen. Dort unter der Autobahn hindurch und wieder 150 Höhenmeter hinauf über die Laufmatt nach Läufelfingen, wo ich mein Auto am Bahnhof abgestellt hatte. Inzwischen war es komlpett dunkel.

30 HF-Freihandaufnahmen (raw) mit meiner G15 und 80 mm KB.

Comments

Wahnsinnig schön, Jörg, ein Meisterwerk an Klarheit und Farbnuancen.
2020/09/24 17:56 , Peter Brandt
Unglaublich in jeder Hinsicht! Wenn ich könnte, würde ich drei Herzchen vergeben!
2020/09/24 20:32 , Benjamin Vogel
Ein genialer Abend und eine geniale Aussicht - beginnend mit dem Dreieck von Belchen, Ballon und Belchen und dann die gesamten Schweizer Alpen.
Für mich etwas beschämend - den Tunnel fahr ich oft und gern, allein im eingeschränkten Corona Jahr 2020 schon achtmal - da drüber war ich noch nicht.
VG Martin
2020/09/24 21:00 , Martin Kraus
Kompliment für dieses wunderschöne Abendpanorama. Die wenigen Sonnenstrahlen machen es perfekt.
Die Brennweite ist ideal gewählt.
2020/09/24 21:13 , Günter Diez
Die Jura-Aussichtspunkte zwischen Schwarzwald und Alpen sind einfach ein Traum, besonders bei solchen Sichtverhältnissen und solch einer Lichtstimmung. Ein Panorama, das sowohl für Fernsichtfreunde wie auch für Freunde schöner Lichtstimmungen ein besonderes Genusserlebnis ist.
LG Jörg
2020/09/24 21:32 , Jörg Nitz
Perfektes Panorama, ein Meisterwerk!
2020/09/24 21:36 , Jens Vischer
Da schließe ich mich an. Hier passt alles: der Aussichtspunkt, die Abendstimmung, die Fernsicht und natürlich deine Umsetzung. LG Niels
2020/09/25 09:09 , Niels Müller-Warmuth
Traumhaft schön von Anfang bis Ende!
2020/09/26 16:41 , Friedemann Dittrich
Großes Werk, das lange zum Betrachten einläd.
2020/09/28 16:50 , Dieter Leimkötter
Für mich sicher eines deiner besten zehn Werke hier auf der Plattform, ein herausragendes Panorama :)
2020/09/30 20:36 , Silas S
Es ist alles gesagt zu diesem wirklich außergewöhnlich stimmungsvollen Werk, Jörg ... daher erlaube ich mir meine persönliche Einschätzung anzubringen, dass mir der Abschluss doch zu deutlich ins Gelbe geht - irgendwie geht mir da die Harmonie nach dem langen Scrollerlebnis verloren. Ist aber ein "Jammern auf hohem Niveau" ;-)

Herzlicher Gruß
Hans-Jörg
2020/10/02 23:31 , Hans-Jörg Bäuerle
Hello Jörg.

Sorry for not appreciating this masterpiece sooner. It is a sensational blend of variety in terms of landscapes and weather, and all in the finest light.

LG Jan.
2021/04/06 22:19 , Jan Lindgaard Rasmussen
Thanks Jan, I'm always happy that you take the trouble to rummage through the collection further down.
2021/04/07 22:13 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100