Eibelstadt   2406
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: terroir f - Eibelstadt (281 m)      Fotografiert von: Dieter Leimkötter
Gebiet: Germany      Datum: 31.05.2020
In den Weinbergen oberhalb des malerischen Örtchens Eibelstadt befindet sich ein weiterer terroir-f-Aussichtpunkt. Eingebunden in den "Lügenstein-Weg" bietet die knapp zweistündige Wanderung neben schönen Einblicken in das Maintal allerhand informatives über einen Hoax des beginnenden 18. Jahrhunderts. Findige Burschen narrten den Würzburger Professor Johannes Beringer mit selbst angefertigten Fossilien. Dass hier Muschelkalk hier auch Spinnen mit ihrem Netz, Weintrauben, ja sogar Kometen petrifizierte, lange Zeit den Forscher narrten, mag heute seltsam anmuten. Ich will hier nicht die ganze Geschichte verraten, dazu ist der gut gestaltete Weg da. Der terroir-f-Aussichtspunkt klärt zudem über die in Franken häufig angebauten Rebsorten auf und läd ein, bei einem Gläschen Scheurebe Theorie und Praxis zu vereinen.

Den Aufnahmeort habe ich mit Bedacht so gewählt, dass die Rebzeilen den Betrachter zum Ortszentrum Eibelstadts führen.

23 HF-Aufnahmen, 16 mm (24 mm KB), f/9,5, 1/350s, ISO 100. Stitch in Hugin, zylindrische Projektion.

Kommentare

Als Beringer auf einer der "Versteinerungen" seinen Namen fand ... :-D

Schöner Blick durch die Weinberge!
14.06.2020 16:29 , Hans-Jürgen Bayer
Die Geschichte muss ich auch mal abschreiten. Im Mittelteil finde ich das Panorama sehr gelungen. Den Himmel sowieso. Die Idee mit den Rebzeilen gefällt mir auch. Aber der breite Weg ist für so viel Raum auch nicht gerade fotogen.
15.06.2020 15:02 , Jörg Braukmann

Kommentar schreiben


Dieter Leimkötter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100