360° Boulogne difficile   3156
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Cathédrale Notre-Dame de Boulogne
2 nord-est
3 Mont Lambert 187 m
4 sud-est
5 sud-ouest
6 La Manche
7 Palais de Justice
8 nord-ouest

Details

Location: Beffroi de Boulogne      by: Jörg Braukmann
Area: France      Date: 9. Juli 2019
Einen Tagesausflug nach Boulogne haben wir uns nicht nehmen lassen. Die Stadt hat über 40.000 Einwohner und da kann man sich natürlich nicht alles ansehen. Wir beschränkten uns auf die Altstadt, die komplett von einer Stadtmauer umgeben ist. In der Mitte befindet der Belfried (Glockenturm). Er kann im Rahmen einer Führung (zu der man sich kurzfristig anmelden kann) bestiegen werden. Über den Glocken auf etwa 2/3 der Gesamthöhe befindet sich eine Aussichtplattform mit quadratischem Grundriss, die ein hindernisloses 360°-Panorama über die Stadt ermöglicht, welches aber nur mit allergrößten Schwierigkeiten zu fotografieren ist. Die Aussichtplattform ist nur wenig höher als die dicht umgebende Bebauung und durch die nötigen Standortwechsel auf den Belfried ergeben sich große Parallaxenunterschiede. Eine höhere Brennweite ist keine Lösung. Die Kathedrale ist Hauptattraktion des Ausblicks. Sie muss ganz ins Bild und da hat man mit mehr Zoom zwar keine Stitchprobleme im Nahbereich aber auch viel zu viel Himmel. Also habe ich mich für eine Weitwinkelversion entschieden. In einem Stück haben aber weder PanoramaStudio noch ich das fehlerfrei hinbekommen. Mit viel Tüftelei und Nacharbeit wäre es vielleicht möglich, aber dazu fehlen mir momentan Lust und Zeit, zumal Motiv und Wetter sowieso keinen allzu großen Zuspruch in Aussicht stellen würden. Also habe ich mir erlaubt, das 360°-Panorama etwas unorthodox in 4 Teilen zu präsentieren.

4 mal 5 HF-Freihandaufnahmen mit meiner G15 (jpg) und 28 mm KB.

Comments

Mit so einem Quadryptichon bin ich hier vor vielen Jahren auf PP schon mal abgeblitzt (auch bei Dir, Jörg ;-) - also nehme ich mir die Freiheit, es hier zu "liken". VG Martin
2020/02/11 19:41 , Martin Kraus
Danke Martin. Ich musste in deinem Portfolio weit nach unten scrollen um die Giralda zu finden (Nr. 10089). Ich kann die Zurückhaltung bei solchen aus der Not heraus geborenen Präsentationen verstehen und aushalten. Die Giralda wirkt auf mich etwas exponierter und isolierter als der Belfried von Boulogne und es fehlen Ausreißer im Blickfeld nach oben. Wenn ich mal in Sevilla bin, werde ich mir mal ein eigenes Bild machen und kann dann mehr zu einem Vergleich der Schwierigkeitsgrade beider Standorte sagen. In jedem Fall finde ich solche Präsentationen besser als gar keine oder ein Splitten in mehrere Kurzpanoramen. Den Zusammenhang sieht man so besser.
2020/02/11 21:22 , Jörg Braukmann
Links und rechts von den Trennlinien kann man gut erkennen, dass sich die vier Teilpanoramen wegen der unterschiedlichen Perspektive nicht nahtlos zusammenfügen lassen.
Als Panoramist von Null-Herzchen-Panoramen finde ich es gar nicht so schlimm, wenn andere auch Panoramen veröffentlichen, die ebenfalls mit keinem Herzchen bedacht werden. Vielleicht gibt es doch den einen oder anderen (nicht angemeldeten) Besucher der Website, der etwas mit solchen Panoramen anfangen kann. Ein Panorama wird ja nicht erst dann zu einem Panorama, wenn es künstlerich wertvoll ist.
Also, nur Mut!
2020/02/12 18:34 , Rainer Hillebrand

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100