Rathausplatz Weitra in zwei Teilen   7147
previous panorama
next panorama
 
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Süden
2 Westen
3 Westen
4 Rathaus
5 Sgraffitohaus
6 Brauhotel Weitra
7 Norden
8 Dreifaltigkeitssäule

Details

Location: Rathausplatz Weitra von zwei südlichen Standpunkten (581 m)      by: Leonhard Huber
Area: Austria      Date: 22.09.2019
Ich hoffe, dass man den Übergang an der Nahtstelle anhand der gleichen Blickrichtung gut nachvollziehen kann. Zum Stitchen waren die Standpunkte jedoch zu weit entfernt.

Andrerseits - habe ich entschieden - können die beiden Bilder (auf diesem Forum) nur miteinander die Attraktivität dieses Stadtzentrums wiedergeben.

An der Stadt gefällt nicht nur die abwechslungsreiche Architektur, sondern auch, dass sie noch den Bewohnern gehört. Ich fühle mich hier nicht als Tourist, sondern vielmehr als Besucher.

Im Jahr 1201 wurde die Stadt gegründet, oberhalb der geringfügig älteren Siedlung Altweitra. Sie ist unter anderem bekannt für gutes Bier und für die Textilindustrie.

Ein schönes Detail am Rathausplatz ist das Sgraffitihaus in Bildmitte rechts. Die Abbildungen zeigen Szenen aus der sagenhaften römischen Frühgeschichte nach Überlieferung des Titus Livius (59 v. Chr. bis 17 n. Chr.).

Samsung NX 200
4x + 3x QF, RAW
f = 18 mm (KB = 27 mm)
schwerer Kampf mit diffusem Gegenlicht

Comments

Schönes Land, dieses Australien! :-)
2019/11/27 16:36 , Arne Rönsch
Meine Gratulation- super gemacht !!

Herzlichst Christoph das Känguru
2019/11/27 17:12 , Christoph Seger
Danke Arne und Christoph,
oh diese meine Vergesslichkeit, weiß ich doch oft nicht mehr, wo ich war.
Die "Zuspätgekommenen" können jetzt raten, um was es da geht (gegangen ist)
;-))
2019/11/27 17:37 , Leonhard Huber
Eine tolle Idee, es so zu lösen! Das Gegenlicht hast du auch wunderbar im Griff, die Fassaden sind eine Augenweide. Jetzt muss ich mich aber doch gleich noch zu den Aufnahmen setzen, die ich letzten Freitag genau von da gemacht habe :-))), Leider war da alles grau in grau, also zumindest mit Gegenlicht dürfte es da keine Probleme geben. LG, Michi
2019/11/27 21:59 , Michael Strasser
@ Michael,
danke, ich wünsch dir ein gutes Händchen bei der Bearbeitung und bin gespannt ... manchmal hat auch grau in grau seinen Reiz.
HG Leonhard
2019/11/27 23:27 , Leonhard Huber
Schmckes Örtchen, gut präsentiert.
2019/11/28 14:59 , Dieter Leimkötter
Nicht schwer aufgrund der ersten beiden Kommentare :-D

Wären auf dem zweiten Panorama keine Autos zu sehen, könnte man fast glauben, ein Postkartenmotiv aus den letzten Jahrhundert vor sich zu haben.
2019/12/03 18:04 , Werner Schelberger

Leave a comment


Leonhard Huber

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100