Abendlicht über der Burg Hollókö   71695
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Remete-Hegy 512m - 2,5km
2 Keresztes-Hegy 425m
3 Csóka-Hegy 412m - 4,5km
4 Bukovina 520m - 40km
5 Hollókö Vár
6 Sitno 1.009m - 69km
7 Spani laz 640m
8 Skalka 882m
9 Javorie 1.044m
10 Lysec 717m
11 Pol'ana 1.457m
12 Chabenec 1.955m - 106km
13 T A T R A
14 Derese 2.004m
15 Chopok 2.024m
16 Hündi ;-)

Details

Location: Hollókö Vár / Hollókö / Komitat Nógrád (355 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: Hungary      Date: 18.08.2019
Hollókö - im Jahr 2018 hatte ich bereits diesen geschichtsträchtigen Ort und eines der berühmtesten Vermächtnisse ungarischer Geschichte im Komitat Nógrad besucht. Die Geschichte Hollókö's - was übersetzt "Rabenstein" bedeutet - und sein Aufschwung zum heutigen Unesco Weltkulturerbe kann ausführlich auf dem Umgebungspanorama #24326 nachgelesen werden.

Vor dem Abendessen drehte ich noch eine kleine Runde zur herrlich gelegenen Burg, die von einem kleinen vorgelagerten Hügel einen weiten Blick über Nordungarn hinüber in die Slowakei und zur Tatra ermöglicht, die trotz des wiederum sehr heißen Sommertags sogar in Umrissen zu erkennen war. Das faszinierende Licht lies mich unweigerlich verweilen, bis der Tag sich langsam dem Ende neigte und die Sonne hinter der Burg am Horizont verschwunden war ... zuvor ein Panorama zu erstellen war natürlich ein "must", damit die Fotografenseele sich anschließend beruhigt den kulinarischen Genüssen der ungarischen Küche und dem in dieser Region gekelterten und vorzüglichen Wein liebevoll zuwenden konnte :-) ...

Die Geschichte zur Burg, die Ende des 13. Jahrhunderts errichtet wurde, kann dem nachfolgenden Link mit seinem ausführlichen Bericht entnommen werden - für Ungarnreisende dieser Region mE Pflichtlektüre:

http://www.urlaub-ungarn.at/sightseeing/weitere-sehenswuerdigkeiten-ungarn/burg-hollokoe.html


In 2018 I had already visited this historical place and one of the most famous legacies of Hungarian history in Nógrad County. The history of Hollókö - its name means "Raven-stone" - and its rise to today's Unesco World Heritage can be read in detail on my panorama #24326. Here is another impression of my visit in 2019 with a view in the marvelous evening light to the Hollókö Castle and above the country to Slovakia and the Tatra mountains.


Nikon D500, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 10 QF-Aufnahmen, freihand
Aufnahmezeit 19:35 Uhr MESZ
Blende: f/8
Belichtung: 1/160
ISO: 100
Brennweite: 16mm (KB 24mm)
Koordinaten: Breite 47.997083 - Länge 19.583660

Comments

Sehr stimmungsvolle Impression!
2019/09/22 23:04 , Silas S
Very impressive.
2019/09/23 00:08 , Giuseppe Marzulli
Die Silhouette der Burg neben der Sonne gefällt mir am besten.
LG Jörg
2019/09/25 20:22 , Jörg Nitz
Gut gemacht, gerade im Bereich um die Sonne.
2019/09/28 11:42 , Jörg Braukmann
Genuss pur!!!
2019/10/03 13:22 , Werner Schelberger
Bravo!
2019/10/03 19:31 , Arne Rönsch
Mit Sonnenuntergängen kann man mich bekanntlich nur begrenzt locken, mit so schön beleuchtetem, detailreichen Vordergrund schon viel, viel mehr. VG Martin
2019/10/07 20:58 , Martin Kraus

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100