Aus- und Tiefblick vom Großen Nallenberg   51490
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Ebersburg 689 m
2 Stellberg 727 m
3 Milseburg 835 m
4 Wachtküppel 706 m
5 Weiherberg 786 m
6 Pferdskopf 875 m
7 Wasserkuppe 950 m
8 Steinkopf 888 m
9 Gersfeld
10 Heidelstein 923 m
11 Hohe Hölle 894 m
12 Simmelsberg 843 m
13 Reesberg 851 m
14 Mittelberg 880 m

Details

Location: Großer Nallenberg (Rhön), Hessen (765 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 17. Juni 2018
Eine Neuauflage meine Panoramas vom Großen Nallenberg aus dem Jahr 2013 hatte ich schon lange im Sinn. Nun hat es endlich geklappt. Damit der Basaltsee tief unterhalb meines Aufnahmestandorts richtig ausgeleuchtet ist, wählte ich einen Zeitpunkt mit hohem Sonnenstand. Das bietet eigentlich nur der Juni am frühen Nachmittag. Sonst liegt der See schon wieder im Schatten oder Gegelicht stört. Der vertrocknete Ast, der im alten Panorama schon kritisiert wurde, steht immer noch. Für die Neuaufnahme wählte ich den markanten Felsen etwas unterhalb des alten Aufnahmestandorts. Dort steht man beim Fotografieren deutlich ausgesetzter und man muss aufpassen. Die vertikale Komponente dieses Panoramas ist deutlich größer als sonst bei meinen Panoramen. Ich wählte die sphärische Projektion. Weil ich den See im Bild haben wollte, geriet die Bergwelt der Rhön bei 500 Pixeln Bildhöhe im Hintergrund nun etwas klein. Ich habe vor, mich ihr im Abendlicht bei meinem nächsten Besuch auf dem Großen Nallenberg zu widmen. Der See kann dann ruhig schon im Schatten liegen.

21 HF-Freihandaufnahmen in 2 Reihen mit meiner G15 und 28 mm KB.

Comments

Ich möchte lieber nicht wissen, welches Risiko für dieses Pano eingegangen bist. Jedenfalls sehr gelungen mit dem See in der Tiefe. Solch knappe Himmel sagen mir normalerweise nicht zu. Hier ist es zugunsten des Tiefblicks aber auf jeden Fall gerechtfertigt auf Himmel zu verzichten.
LG Jörg
2018/11/18 19:46 , Jörg Nitz
Ein besonderer Ausblick in dieser Gegend
2018/11/19 21:29 , Franz Kerscher
Interessant abgelichtet, obwohl das wahrscheinlich "nur" 40m sein werden, könnten es auch 100m sein.
2018/11/20 15:14 , Steffen Minack
Herrlich frische Farben.
2018/11/20 17:11 , Dieter Leimkötter
Holst du zeitlich bisschen auf, Jörg? Auf 5 Monate warst du lange nicht ran, oder?
2018/11/21 19:35 , Arne Rönsch

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100