Tachov Vysoka II   5912
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Staumauer Lucina
2 Lysina / Glatze (Kaiserwald)
3 Vlci hora (Wolfsberg)
4 alter Stadtkern Tachov
5 Primda / Pfraumberg
6 Plesivec / Plessberg
7 Rozsocha

Details

Aufnahmestandort: Rozhledna Vysoka in Tachov      Fotografiert von: Arne Rönsch
Gebiet: Czech Republic      Datum: 2. Oktober 2017
Nachdem mir Friedemann mit seinem Pano von gleicher Stelle die pp-Erstbegehung des Turmes unmöglich gemacht hatte, wäre ich beinah gar nicht dort aufgestiegen. Am vorletzten Urlaubsnachmittag aber gab es dann ein "ehrliches" Herbstwetter, das mir oft lieber ist als verschmutzte Spätsommersonne. Da habe ich den Turm dann doch noch besucht und es nicht bereut.

Beim Nachbar-Pano schrieb ich, dass mir die Bilder hier etwas unscharf geraten sind. Das ist auch so. Ich habe versucht, das mit doppelter Irfan-View-Ration auszugleichen, um es im 500-Pixel-Modus einigermaßen präsentabel zu machen.

In erster Linie ist das Bild jedenfalls als herbstliche Ergänzung zu Frieds Pano gedacht, weswegen ich auch den Schnitt gleich gewählt habe.

Kommentare

Depressions-Wetter wie heute, allerdings mit herrlichen Farben gespickt. Für ein Pano eher eine ungewöhnliche Wetterlage, aber sehr gut rüber gebracht.
LG Jörg
23.10.2017 22:04 , Jörg Nitz
Jörg, danke für deine Worte.
Meine Bilder geraten ja oft etwas dunkler als der pp-Schnitt. Aber das Wetter fand ich weder depressionsfördernd noch pano-untauglich. Im Gegenteil: Ein "Hohes Grau" finde ich für 360er regelrecht einladend, weil es so schön gleichmäßig ist.
24.10.2017 22:32 , Arne Rönsch
Schönes Gegenstück zu meinem, die Herbstfärbung wäre wohl eine Woche später noch prächtiger gewesen.
25.10.2017 09:52 , Friedemann Dittrich
Der Herbst war ja Anfang Oktober, was die Laubfärbung betrifft schon dem normalen 14 Tage voraus. Die Meteorologen machten dafür den zu trockenen September bei uns verantwortlich. So wie von Dir gezeigt gefällt es mir sehr gut mit den Farben und ich bin auch der Ansicht das man durchaus nicht nur bei Sonne arbeiten kann. Herzliche Grüße Velten
PS mit Deiner Kritik an dem Strauch hast Du recht aber ich habe ihn absichtlich stehen gelassen um zu zeigen , das 360 Grad an einem Stück nicht so ohne weiteres möglich sind
27.10.2017 09:22 , Velten Feurich
"Ehrliches Herbstwetter" finde ich treffend formuliert. Die Farben der Bäume bilden einen schönen Kontrast zum Grau des Himmels. Ich glaube dennoch, dass mir dieses Motiv bei Sonnenschein noch besser gefallen hätte. Himmelsrichtungen fände ich noch gut. Die Schärfe finde ich ok. Wenn stark herunterskaliert wird, kann man sich bei den Originalen einiges an Unschärfe leisten.
28.10.2017 13:09 , Jörg Braukmann

Kommentar schreiben


Arne Rönsch

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100