Der Cracauer Wasserfall - Gelöstes Gelegenheitsrästel   51175
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Alte Elbe
2 zu Magdeburg-Cracau
3 Cracauer Wasserfall
4 Alte Elbe
5 Elbinsel Werder mit Rotehornpark

Details

Location: Magdeburg-Cracau, Wasserfall an der Alten Elbe      by: Wolfgang Bremer
Area: Germany      Date: 13.08.2016
Ohne motivisch oder technisch mithalten zu können: Vielleicht hat jemand Spaß und Interesse, den Standort herauszufinden. Oder kennt sogar jemand die Stelle?
------------------------------------------------------------------------------------
Eher technisch-topografisch interessant ist diese Stelle an der Alten Elbe beim Magdeburger Stadtteil Cracau. Mit diesem sogenannten Überfallwehr wird der Wasserstand in der Stromelbe, dem zweiten Magdeburger Elbarm, weitgehend konstant gehalten. Es fließt nur Wasser über die Alte Elbe ab, das in der Stromelbe gerade ''zuviel'' wäre, andersrum fällt die Alte Elbe bei Niedrigwasser auch mal ganz trocken. Man minimiert durch den Stau den Einfluß des Domfelsens, der die Stromelbe stark einengt und abflacht und damit die Schifffahrt behindert. Bei sommerlicher Wasserführung wie hier zu sehen ist das Aufregendste an der Stelle der Name.

Kamera : Olympus VR-320
Bilder : 5x JPG QF freihand
Brennweite: 6,6 / 37 mm
Blende : F9,9
Belichtung: 1/500 bis 1/1000
Software : Hugin, Gimp

Comments

That is extremely difficult but I shall do a guess. It has something to do with la Meuse in France?
2016/08/21 22:30 , Mentor Depret
Thank you for your guess, Mentor, but I`m sorry, it´s not in France. The river has divided just a kilometer away to form an island, and the two arms - we see the lesser one here - will reunite, when the greater one will have passed one of the largest and oldest cities on the rivers way.
Greetings Wolfgang

Der zu sehende Fluß, den man hier von anderen Abschnitten seines Laufs gut kennt, hat sich einen Kilometer oberhalb geteilt, um eine Flußinsel zu bilden. Die zwei Arme - im Bild ist der kleinere - vereinen sich wieder, wenn der größere Arm eine der größten und ältesten Städte am Flußlauf passiert hat.
Es grüßt Wolfgang
2016/08/22 23:35 , Wolfgang Bremer
Das Wort "alt" zur Stadt hat mich auf die Spur gebracht.
Du bist in einer deutschen (Bundes-)Landeshauptstadt, deren dritter Buchstaben vor Einheimischen um Himmels Willen nicht hochdeutsch ausgesprochen werden darf.
Und ich spreche nicht von DrÄsden.

"Alt" passt auch zum Flussarm und du stehst auf einer roten Brücke.
2016/08/23 16:35 , Arne Rönsch
Genau so ist es, Arne, die Stadt mit den zwei 'ch'. Man muß nämlich mit dem letzten Buchstaben ähnlich umgehen wie mit dem dritten, wobei sich diese Sache in letzter Zeit etwas zuzieht. Aber: Es bleibt die Hauptsünde, den zweiten Buchstaben zu dehnen! Wer das macht, der hat auf lange verloren in Machteburch und bei den Machteburjern.
Danke fürs Mitraten und Lösen!
Es grüßt Wolfgang
2016/08/24 23:48 , Wolfgang Bremer
Soeben verortet und kurz beschrieben.
Es grüßt Wolfgang
2016/08/25 00:12 , Wolfgang Bremer

Leave a comment


Wolfgang Bremer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100