Alpenblick vom Münstertal bei Hohrodberg   51352
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hausstock 194km
2 Ruchi 194km
3 Nüschenstock 192km
4 Bifertenstock 194km
5 Piz Frisal 195km
6 Tödi 191kkm
7 Chammliberg 186km
8 Heimstock 189km
9 Groß Schärhorn 186km
10 Piz Cambrialas 190km
11 Rigi 149km
12 Groß Düssi 184km
13 Groß Ruchen 184km
14 Groß Windgällen 182km
15 Oberalpstock 190km
16 Chessel 168km
17 Urirotstock 168km
18 Wisenberg 91km
19 Schlossberg 173km
20 Groß Spannort 174km
21 Pilatus 145km
22 Titlis 172km
23 Rotstöckli 171km
24 Reissend Nollen 171km
25 Sustenhorn 179km
26 Gwächtenhorn 179km
27 Egg- und Dammastock 183km
28 Galenstock 186km
29 Gärsten-Hörner 185km
30 Hinteri Egg 87km
31 Ritzlihorn 178km
32 Geitenberg 85km
33 Hangendgletscherhorn 176km
34 Mittelhorn 174km
35 Wetterhorn 173km
36 Schreckhorn 178km
37 Finsteraarhorn 184km
38 Fiescherhorn 181km
39 Eiger 176km
40 Mönch 178km
41 Jungfrau 180km
42 Mittaghorn 183km
43 Großhorn 184km
44 Nesthorn 192km
45 Breithorn 184km

Details

Location: Hohrodberg Frankreich      by: Jochen Tour
Area: France      Date: 31.12.2013
Am Nachmittag des 31.12.2013 bot sich oberhalb des Ortes Hohrodberg in den Vogesen ein schöner Überblick auf die Alpen. Meines Wissens ist dies einer der nördlichsten Stellen der Vogesen, die einen solch guten Überblick über die Alpenkette bietet (lasse mich aber gerne von den "Füchsen" eines besseren belehren).

Comments

Sehr interessanter Standort! Am Labtop-Bildschirm kann ich keine technischen Fehler feststellen. Selbst wenn es sie gibt, gilt hier Gleiches wie bei Deinem letzten Pano. Die Fernsicht ist einfach genial. Die konnte ich an diesem Silvestertag zum Glück auch nutzen.
Nachtrag: Ich sehe jetzt doch noch einige Sensorflecken. Wäre prima, wenn Du die noch wegstempelst.
LG Jörg
2015/07/01 20:45 , Jörg Nitz
Done!
Seit dem letzten Wochenende hab ich endlich Photoshop Elements. Damit geht die Bildbearbeitung doch erheblich einfacher bei besseren Ergebnissen. "Leider" mit dem Ergebnis, dass ich die Panoramafotos der letzten Jahre auf meinem PC nacharbeiten muss .....
2015/07/01 22:25 , Jochen Tour
Wenn man auf einigen dieser Berge selbst unterwegs war, gewinnt Deine attraktive Teleansicht natürlich noch zusätzlich an Charme - in jedem Fall ein Genuss die Berge zu studieren!

Intuitiv hatte ich den Eindruck, ob das Panorama nicht noch etwas gewinnen würde, wenn es erst beim Ruchi beginnt, dann wäre das unscharfe Gestrüpp im Vordergrund gebändigt ... auch ich kämpfe damit öfters bei Fernsichten aus dem Schwarzwald ;-)!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2015/07/02 20:11 , Hans-Jörg Bäuerle
Hallo Hans-Jörg,

ich wollte das Panorama nicht abschneiden um den Beginn der ersten sichtbaren Berge der Alpen darzustellen und um somit den gesamten Bereich abzubilden. Wobei das natürlich nicht ganz durchgehalten wurde, denn am rechten Bildrand fehlt ja auch etwas.

Wenn ich irgendwann einmal ein gutes Stitching-Programm gefunden habe, wird es mir hoffentlich gelingen die Panoramen so zuzuschneiden wie ich es gerne möchte.
Damit setze ich mich momentan auseinander. PanoramaStudio (zumindest in der kostenfreien Probeversion) liefert einigermaßen brauchbare Bilder, macht aber meiner Meinung nach seltsame Sachen.
PTGui (ebenfalls in der kostenlosen Probeversion) hat gestern bei mehreren Versuchen überhaupt nichts brauchbares geliefert.

Die besten Ergebnisse habe ich momentan noch mit Hugin und mit der Panorama-Funktion von PhotoShop Elements, auch wenn hier wohl die Anzahl der Bilder stark beschränkt ist (dazu muss ich erst einmal das Handbuch befragen - ich arbeit erst seit wenigen Tagen damit).
2015/07/03 07:56 , Jochen Tour
Zum Greifen nah, obwohl es fast bis zu 200km geht, super! LG Fried
2015/07/04 12:39 , Friedemann Dittrich

Leave a comment


Jochen Tour

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100