Wo Schatten herbstlicher Ulmen ...   61671
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Holzmeisterstiege
2 Felsenreitschule
3 Kollegienkirche
4 3-Faltigkeitskirche
5 Rathausturm
6 Kapizinerkloster
7 Franziskanerkirche
8 Kapuzinerberg
9 Erzabtei St. Peter
10 Salzburger Dom
11 Gaisberg
12 St. Peter
13 Festung Hohensalzburg

Details

Location: Salzburg (460 m)      by: Christoph Seger
Area: Austria      Date: 2014-11-14
... der verfallene Pfad hinabsinkt,
Ferne den Hütten von Laub, schlafenden Hirten,
Immer folgt dem Wandrer die dunkle Gestalt der Kühle

Über knöchernen Steg, die hyazinthene Stimme des Knaben,
Leise sagend die vergessene Legende des Walds,
Sanfter ein Krankes nun die wilde Klage des Bruders.

Also rührt ein spärliches Grün das Knie des Fremdlings,
Das versteinerte Haupt;
Näher rauscht der blaue Quell die Klage der Frauen.

G. Trakl

Dieses Gedicht findet sich auf einer Steintafel in die Mauer eingelassen, welche sich im meinem Rücken befindet. Der Mönchsberg ist eine der wunderlichen Lungen dieser Stadt, vielerlei Wege verlaufen über ihn, Stiegen und Pfade führen versteckt auf ihn hinauf. Solch einem bin ich in umgekehrter Richtung gefolgt, am Festspielhaus entlang bis zu diesem Podest. Über die Clemens Holzmeister Treppe, dieses wahnwitzige Monster an den Konglomeratwänden der Felsenreitschule wieder in die belebt-pulsierende Stadt.

Technisches:
HF RAWs mit NPA / Stativ um 10:05 MEZ bei
31 mm, f/16, 1/160-1/320, ISO 100
RawTherapee, Hugin, Gimp.


Summary: The poem is by G. Trakl one of my favorite poets. It is inscribed on the wall in my back and describes the landscape I was strolling through, the Mönchsberg. Her I had the great luck to have good light conditions; things were changing very quickly on this particular day.

Comments

Sehr schöne Motivauswahl, dazu kommt sehr gute Aufhellung der Tiefen und trotzdem keine Überbelichtung der sonnigen Stellen! Bei der D800 könnte es sein, dass Du hier nicht einmal nacharbeiten musstest.
LG Jörg
2014/12/03 21:17 , Jörg Nitz
Spannende (Architektur-) Studie!
VG, Danko.
2014/12/04 18:31 , Danko Rihter
I was rather intrigued by the poetry of Trakl. I did not know him and I looked on wikipedia. He had a very tragic life.
2014/12/04 23:57 , Giuseppe Marzulli
Klasse Bildaufbau.
2014/12/05 12:22 , Ralf Neuland
Es leben... 
...die aufrechten Senkrechten!
Chic!
Gruss Walter
2014/12/06 09:24 , Walter Schmidt
Eine ganz feine Ausarbeitung in Poesie und Bild!!!

Herzlichst
Hans-Jörg
2014/12/06 15:57 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Christoph Seger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100