Braigh Riabhach 360   61925
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Aviemore
2 Beinn Ghuilbin (579m)
3 Carn Eilrig (742m)
4 Creag a' Chalamain (787m)
5 Meall a'Bhuchaille - Creagan Gorm (732m)
6 Meall a'Bhuchaille (810m)
7 Creag nan Gall (622m)
8 Carn a'Ghille Chearr (710m)
9 Sron na Lairige (1184m)
10 Ben Rinnes (841m, 46km)
11 Cairn Lochan (1215m)
12 Cairn Gorm (1244m)
13 Beinn Mheadhoin (1182m)
14 Ben Avon - Stob Bac an Fhurain (1076m)
15 Beinn a'Bhuird (1197m)
16 Ben Macdui North Top (1295m)
17 Ben Macdui (1309m)
18 Lochnagar - Cac Carn Beag (1156m)
19 Coire Bhrochain
20 Carn a'Choire Bhoidheach (1110m)
21 Lairig Ghru
22 Carn a' Mhaim (1037m)
23 Sgor Mor (813m)
24 Cairn Toul (1291m)
25 Lochan Uaine
26 Stob Coire an t-Saighdeir (1213m)
27 Ben Vuirich (903m)
28 Beinn a'Ghlo - Carn nan Gabhar (1121m)
29 Sgor an Lochain Uaine (1258m)
30 Beinn a'Ghlo - Braigh Coire Chruinn-bhalgain (1070m)
31 An Sgarsoch (1006m)
32 West Buttress
33 Monadh Mor (1113m)
34 Carn an Fhidleir (994m)
35 Beinn Dearg (1008m)
36 Carn na Criche (1265m)
37 Braeriach Summit Cairn (1296m)
38 Sgor Gaoith - Sgoran Dubh Mor (1111m)
39 Sgor Gaoith - Geal Charn (920m)
40 P. 1235
41 Ord Ban (428m)

Details

Location: Braeriach (1296 m)      by: Martin Kraus
Area: United Kingdom      Date: 29.05.2014
Eine Dreiviertelstunde nach dem letztgezeigten Pano (#15592), auf dem höchsten Punkt und, aufgrund vorheriger Imagination bei Planung der Tour, auch Höhepunkt der Tour.

Braeriach, gälisch exakt (und auch nach der OS Karte) "Braigh Riabhach" - übersetzt "die gefleckte / scheckige graue Anhöhe", ist der dritthöchste Berg von UK. Einen markanten Gipfel sucht man vergebens, bzw. das markanteste am Gipfel ist der in dieser Gegend übliche sehr grosse Gipfelsteinmann. Alpin sind die Felswände und Abbrüche nach Süden und Osten. In die andere Richtung findet man eine weitläufige Hochebene, die bei Nebel oder garstigerem Wetter für Wanderer wohl kein Vergnügen ist - ich freute mich über die gute Sicht.

Überall sieht man das Wirken gewaltiger Naturkräfte. Die Kare und Täler in Bildmitte sind von eiszeitlichen Gletschern geformt. Auf der Gipfelhochebene ist der Granit durch Eis, Schnee, Regen und Wind zu stark abgerundeten Blöcken und Kies, teils Sand dazwischen erodiert - es wächst nichts, was mehr als wenige cm hoch ist.

Der Rückweg und Abstieg geht zunächst über den breiten Rücken des Sròn na Lairige nach Nordosten. Es wurde immer sonniger, mein linkes Knie gab zunehmend etwas Unmut über die lange Tour von sich - nach 12 Stunden war ich dann wieder am Parkplatz unterhalb des Skizentrums und zurück in der hocherschlossenen Zivilisation.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko EZ 14-42 @14mm (=28mm KB)
20 HF RAW, ISO 200, 1/400, f11
Lightroom 5.5, Autopano Pro 3.6, Photoshop CC, IrfanView

360 Grad Blickwinkel.
Höher auflösende Version auf mountainpanoramas unter http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2014_K0

Comments

Starker Bildaufbau mit dem felsigen Vordergrund, Tiefblick und den Hochflächen links und rechts - ... muss ich mir die nächsten Tage nochmals in Ruhe zu Gemüte führen, da ich mich gerade recht lange am Blaven aufgehalten habe ;-)

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2014/06/24 22:02 , Hans-Jörg Bäuerle
EIn sehr attraktiver Längsblick in die "Rinne". LG Fried
2014/06/25 01:17 , Friedemann Dittrich
Urgesteinslandschaft vom Feinsten. LG Wilfried
2014/06/25 09:38 , Wilfried Malz
Herrlich Martin!!!

Herzlichst
Gerhard.
2014/06/25 15:32 , Gerhard Eidenberger
Mit meinen Ansprüchen für Fernsicht und schönes Wetter würde ich dort wohl kaum ein Pano aufnehmen ;-)
Die Schnee- und Sonnenflecken geben hier eine schöne Abwechslung.
LG Jörg
2014/06/26 13:45 , Jörg Nitz
Jetzt auch mit etwas mehr Detail unter http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2014_K0.
Bin übrigens bisher sehr zufrieden mit der neuen Kamera und dem kleinen, flachen, wanderfreundlichen Kitzoom. Das hier ist mit einreihiger Aufnahme am Anschlag des Zooms bei 14mm=28mm KB gemacht und gibt da recht ordentliche Ergebnisse - zweireihig oder mit besseren Linsen müsste es auch noch Steigerungspotential geben. VG Martin
2014/07/01 21:56 , Martin Kraus

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100