Impressionen einer Fährüberfahrt in Schottland   33691
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Dunoon
2 An Creachan 580m
3 Loch Long
4 Überfahrt Firth of Clyde
5 Kilgreggan
6 Stronchullin Hill 548m
7 Cruach a'Bhuic 635m
8 Creachan Mor 657m
9 Ben Donich 847m
10 Cnoc Coinnich 761m
11 Beinn Ime 1.011m - 31km
12 The Cobbler 884m
13 Ben Narnain 927m - 29,7km
14 Beinn a'Mhanaich 709m - 18km
15 Beinn Chaorach 713m
16 Beinn Tharsuinn 656m
17 Balcnock 693m

Details

Location: zwischen Gourock und Dunoon / Scotland      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: United Kingdom      Date: 01.06.2012
Wasser - Wolken - Highlands ... so wie man sich Schottland vorstellt!

Nach unserer langen Anreise mit dem Wohnmobil vom Schwarzwald über Calais (1. Nacht) und durch ganz England bis südlich von Dumfries (2. Nacht), wurden wir an unserem ersten Tag in Schottland mit diesem herrlichen Wetter begrüßt.

Ursprünglich wollten wir an diesem Tag von Ardrossan mit der Fähre auf die Isle of Arran übersetzen, was uns aber leider verwehrt blieb, da diese für die nächsten beiden Tage schon ausgebucht war.

Aber auch der Umweg mit den Verbindungsfähren östlich von Glasgow vom 12.000 Einwohner zählenden Seebad Gourock nach Dunoon und 2 Stunden später von Portavadie nach Tarbert haben uns einen schönen Einstieg in die imposante Landschaft im südlichen Schottland beschert.

Dieses kleine Panorama ist auf der Überfahrt von Gourock nach Dunoon entstanden - Ortszeit 13:12 Uhr.

Aufgenommen mit Nikon D300s, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 3 QF-Bilder, Freihand.
Blende: f/11
Belichtung: 1/320
ISO: 200
Brennweite: 16mm (KB 24mm)
Panoramastudio2, Helligkeit über Gimp leicht reduziert, mit IrfanView geschärft ansonsten unbearbeitet

Beschriftung anhand U. Deuschle und Karten

Comments

Im Hinterkopf hatte ich dieses Seefahrtspanorama vermerkt und bin nun endlich dazu gekommen, es mir genauer anzuschauen - und es gefällt mir sehr mit dem Bug bzw. Vordersteven des Fährschiffes. Die Küstenlinie dieser fernen, von Mitteleuropa aus mühsam zu erreichenden Gestade hatte schon beim Vorgänger mein Interesse geweckt.
2014/06/16 18:54 , Heinz Höra
@ Heinz
Dein Kommentar hat mich sehr gefreut, insbesondere dass Du die Küstenlinie in Verbindung mit dem Schiffsbug nicht als störend empfindest. Ich war mir unsicher, obwohl ich das Motiv mit den knalligen Farben zum Abschluss durchaus als interessant empfunden habe.
2014/06/16 21:38 , Hans-Jörg Bäuerle
Stimmig! Und meine Hochachtung für ein weiteres Panorama von einem fahrenden Schiff als Aufnahmestandort. Zum Glück war die See ruhig. Die informative Beschriftung habe ich mit Interesse studiert. Ich muss da auch mal hin.
2014/06/16 23:26 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100