An Teallach   123216
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Meall Dubh North Top (646m)
2 Creag Loisgte (415m)
3 Meall nam Bradhan (679m)
4 Meall Dubh (667m)
5 Carn a'Choin Deirg (702m)
6 Carn a'Choin Deirg South Top (667m)
7 Seana Bhraigh (926m)
8 Carn Mor (648m)
9 Seana Bhraigh South Top (905m)
10 Eididh nan Clach Geala - Meall Glac an Ruighe (858m)
11 Dundonnell River
12 Eididh nan Clach Geala - A'Chaoirnichain Sgeirich (873m)
13 Eididh nan Clach Geala (927m)
14 Beinn Tharsuinn (710m)
15 Meall nan Ceapraichean - Ceann Garbh (968m)
16 Meall nan Ceapraichean (977m)
17 Carn a' Bhreabhadair (480m)
18 Beinn Dearg (1084m)
19 Glas Meall Liath (960m)
20 Meall Doire Faid (729m)
21 Meall nan Doireachan (713m)
22 Loch Coire Chaorachain
23 A832
24 Dundonnell Forest
25 Carn nam Feithean (557m)
26 Loch Toll an Lochain
27 Meall Dubh (748m)
28 Meallan Chuaich (697m)
29 Creag Rainich (807m)
30 Grobhan (749m)
31 Sàil Liath (954m)
32 Beinn Bheag (688m)
33 Meallan an Laoigh (654m)
34 Stob Cadha Gobhlach (960m)
35 Beinn a' Chlaidheimh (916m)
36 Sgurr Ban (989m)
37 Corrag Bhuidhe Buttress (945m)
38 Fisherfield
39 Corrag Bhuidhe (1049m)
40 Lord Berkeley's Seat (1030m)
41 Sgurr Fiona (1060m)
42 Bheinn Dearg Mor (910m)
43 Cadhachan Riabhach (687m)
44 Beinn Dearg Bheag (820m)
45 Beinn Airigh Charr (791m)
46 Spidean nan Clach (705m)
47 Sgurr Creag an Eich (1017m)
48 Creag Mhor Thollaid (343m)
49 Beinn a'Chaisgein Beag (682m)
50 Isle of Skye (hinter dem Meer in Wolken)
51 Sgurr Creag an Eich West Top (794m)
52 Sgurr Ruadh (761m)
53 Carn nam Buailtean (392m)
54 Lochan Ruadh
55 Lochan Gaineamhaich
56 Gruinard Island
57 Ruigh Mheallain (594m)
58 Allt Coir' an Teallaich
59 Sail Mhor (767m)
60 Little Loch Broom (Meer)
61 Sròn a' Choire (863m)
62 Meall Garbh (818m)
63 Aufstiegsweg
64 Beinn Ghobhlach (635m)
65 Cnoc a'Bhaid-rallaich (544m)
66 Mac is Mathair (701m)
67 Loch Broom
68 Meall Mor (165m)
69 Assynt
70 Beinn nam Ban (580m)
71 Glas Meall Mor (979m)
72 Beinn Chroisg (409m)
73 Meall an Fhuarain (578m)
74 Beinn Eilideach (559m)
75 Meall Liath Choire (549m)
76 Cnoc Damh (588m)
77 Meall Cruaidh (503m)
78 Mullach a'Chadha Bhuidhe (443m)

Details

Location: Bidein a'Ghlas Thuill (1062 m)      by: Martin Kraus
Area: United Kingdom      Date: 17.09.2012
Für meinen letzten vollen, für eine größere Wanderung nutzbaren Tag in Schottland waren für die Gipfellagen teils gewittrige Schneeschauer angedroht. Entsprechend unsicher war ich mit meinen Planungen, noch bei der Abfahrt aus Ullapool überlegte ich zwischen verschiedenen Zielen hin und her. Nachdem es schon beim Frühstück einen kräftigen Schauer gegeben hatte, war es jetzt aber wieder sonnig, und die schnell ziehenden Wolken ließen die Berge meist frei – durchaus nicht selbstverständlich in diesen Lagen. Anlass, es doch mit dem An Teallach zu versuchen.

Das Massiv des An Teallach ist einer der großen Berge ("hills") der nordwestlichen schottischen Highlands und bietet neben zwei Munros eine der dramatischsten alpinen Landschaften der britischen Inseln. Von Dundonnell auf Meereshöhe führt ein guter (wie üblich stellenweise nasser bzw. matschiger) und mit Steinmännern markierter Weg direkt den Hang hinauf und ohne Schwierigkeiten durch ein Hochtal und über schuttige Hänge bis zum Gipfel des ersten Munros und Hauptgipfel (Bidein a'Ghlas Thuill) mit 1062m Höhe.

Von dort öffnet sich ein atemberaubender Blick. Eine Fernsicht war mir an diesem Tag nicht vergönnt, aber Volker Driesen hat sie hier auf p-p schon einmal schön gezeigt. Die klassische große Tour beginnt hier eigentlich erst richtig, führt zum Sgurr Fiona (1060m) auf den zweiten Munro und überschreitet dann den ganzen hier sichtbaren Kamm inklusiver aller Grattürmchen (T5 / II, teils Umgehungsmöglichkeiten). Das wollte ich aber alleine bei diesem Wetter (auch zwischen den Schauern wehte ein eisiger Wind und die Handschuhe waren auch schon nass…) nicht riskieren und ich machte mich wieder an den Abstieg. Es war auch nicht ganz so einsam wie sonst schon: Auf 400m Höhe hatte sich ein Rudel Bergziegen in Wegnähe niedergelassen. (Ziegen und Hirsche sorgen übrigens für viele der kurzen Wegspuren in Schottland, deutlich markiert mit ihren Hinterlassenschaften.)

Canon G10, 20 HF RAW, Lightroom 4.2, Autopano Pro 2.6.4, IrfanView. 360 Grad Blickwinkel. Der trigonometrische Punkt wirkt jetzt für mich etwas schief, ist dies aber auch auf dem Einzelbild; ansonsten ist die Ausrichtung des Horizonts ohne sichtbaren Horizont schwierig, müsste aber passen. Autopano stitcht 360 Grad Panos aber als solche und garantiert zumindest den korrekten Anschluss an den Enden.

Beschriftung nach udeuschle.de / Database of British Hills und Ordnance Survey-Karten (via http://www.getamap.ordnancesurveyleisure.co.uk/ ).

Comments

Highlight!! LG Fried
2012/10/10 20:07 , Friedemann Dittrich
Wieder eine Augenweide. Ich wüsste nicht, in welche Richtung ich am liebsten zuerst gehen würde...

lG,
Jörg E.
2012/10/10 20:11 , Jörg Engelhardt
Zwar gibt es in der Ferne nichts zu sehen, aber dafür sehr viel schöne Stimmung, Licht und Farben!
LG Jörg
2012/10/10 20:12 , Jörg Nitz
Bravo!
2012/10/11 00:18 , Giuseppe Marzulli
Klasse!
2012/10/11 02:04 , Augustin Werner
Spannende Abwechslung!
2012/10/11 10:03 , Christian Hönig
Da fragt man sich, warum "Herr der Ringe" in Neuseeland gedreht wurde.
2012/10/11 10:08 , Arne Rönsch
Uiiii ! 
Ein richtiger "Wachrüttler"* in unserem Pano-Angebot!
Gruss Walter

*Mit dem "Wachrüttler" will ich niemand zu nahe treten, ist aber "Schmiere" auf die Rhetorikmühle.
;- ))
2012/10/11 23:57 , Walter Schmidt
... und schon wieder ist Dir ein stimmungsvolles "Highland-Panorama" gelungen - Gratulation! Und danke für die Beschreibung und die weiteren Anregungen ... freue mich schon auf meinen nächsten Besuch "dort oben" - LG Hans-Jörg
2012/10/12 12:53 , Hans-Jörg Bäuerle
Wie immer packend! Und darüber hinaus für eine solche Einöde ungemein ausführlich beschriftet.
2012/10/12 15:59 , Jörg Braukmann
Nicht nurt Wetter und Landschaft finde ich dramatisch... 
...sondern auch die Gesteinsformationen sehr interessant und ansehnlich und überlege, ob hier auch eine gewisse alpine Flora bestehen kann.
Großartig, das Du uns das hier in dieser Güte so perfekt gezeigt hast.
Herzliche Grüße Velten
2012/10/16 17:15 , Velten Feurich
Jetzt Auch In Groß: 
Dank Dirk's unermüdlicher Ermutigung und Unterstützung (danke nochmal!) auf http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2012_K1 .
Das ist auch ein Experiment - wohl die Grenze dessen, was man aus der semi-kompakten G10 ein-reihig frei-hand herausholen kann - ein leichtes Bildrauschen bleibt, auch durch die wegen der grossen Kontraste nötigen kräftigen Aufhellung der Tiefen. Durch die generierten Labels auf mp konnte ich auch hier in der p-p Version nochmal knapp 30 Berge in der leider sehr eingeschränkten Sicht identifizieren und beschriften - die Labels vieler schöner Gipfel musste ich auf mp leider löschen. VG Martin
2013/01/03 19:16 , Martin Kraus

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100