Die neuesten Kommentare

Hier finden Sie eine Übersicht über die neuesten Kommentare der letzten 1 bis 14 Tage.

Als registrierter und angemeldeter Benutzer können Sie hier zusätzlich noch eine Aufstellung der neuesten Kommentare zu ihren Panoramen und den Panoramen auf ihrer Beobachtungsliste sehen.

Neue Kommentare der letzten
Tage anzeigen.
Alle Panoramen (43)
17.07.2019 Prag  Prager Burg
 
Björn Sothmann
Das ist ja an sich eine gute Lichtstimmung - aus meiner Sicht eine Portion Schärfe und die Tiefen aufhellen, das würde dem Panorama sicher gut tun, Björn ... so jedenfalls meine intuitive Einschätzung.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
19.07.2019 17:49, Hans-Jörg Bäuerle
 
19.07.2019 Kisimul Castle - das Wahrzeichen von Castlebay   Castlebay
 
Hans-Jörg Bäuerle
Perfekte Abendstimmung, sogar das Wasser hat still gehalten.
19.07.2019 17:23, Steffen Minack
 
19.07.2019 Auf dem Cap de ses Penyes  Cap de ses Penyes, Son Bou, Menorca
 
Jens Vischer
Neben der wiederum feinen Lichtstimmung auch ein sehr gut gewählter Schnitt, Jens ... ich glaube ich hätte es auch so gemacht !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
19.07.2019 17:10, Hans-Jörg Bäuerle
 
16.07.2019 Hochblauen Tele I.  Hochblauen
 
Niels Müller-Warmuth
Sieht viel besser aus, dafür jetzt auch von mir das Herz.
19.07.2019 14:36, Friedemann Dittrich
 
16.07.2019 Diessenhofen: Ueber die Grenze & den Rhein g'schaut  Rheinhalde, Gailingen, D
 
Augustin Werner
Hallo Augustin, vielen Dank für die weiteren Beschriftungen ;-)
19.07.2019 14:31, Steffen Minack
 
17.07.2019 °°° partielle Mondfinsternis °°  Iffeldorf
 
Johann Ilmberger
Hallo Hans, danke für die Angaben - das ist ja interessant. Abseits der berechneten Tabellen habe ich diese mehrmals selber durchprobiert, da war aber bei 300mm bei 1/2 Sekunde das absolute Limit, bevor der Mond zum leichten Ei wurde. Zur Sicherheit habe ich in meine eigene Tabelle 1/4 Sekunde eingetragen.
19.07.2019 14:26, Steffen Minack
 
16.07.2019 Hochblauen Tele I.  Hochblauen
 
Niels Müller-Warmuth
Ich hab die Ausrichtung etwas angepasst. LG Niels
19.07.2019 11:03, Niels Müller-Warmuth
 
17.07.2019 °°° partielle Mondfinsternis °°  Iffeldorf
 
Johann Ilmberger
Sehr gut gelungen! Ich hab sie mir dieses Mal nur angeschaut und keine Bilder gemacht...
19.07.2019 09:24, Jens Vischer
Hallo Steffen,
die gewünschten Daten habe ich nachgetragen

LG Hans
18.07.2019 21:10, Johann Ilmberger
Diese partielle Mondfinsternis ging irgendwie komplett an mir vorbei. Zum Glück hast Du sie so schön festgehalten.

Die Version von Christoph hätte mich auch interessiert...vielleicht geht da ja noch was ;-)

LG Werner
18.07.2019 20:42, Werner Schelberger
Sauber abgelichtet. Mit Verwacklern hatte ich noch nie Probleme, aber Mond-Eier habe ich schon öfter fotografiert wenn ich an die Grenze der möglichen Belichtungszeit gegangen bin. Da wären wir auch beim Thema, denn die Belichtungsdaten inklusive Brennweite & crop hätten mich schon interessiert.

@Christoph - hast du dich für einen ähnlichen Weißabgleich entschieden ?
18.07.2019 19:28, Steffen Minack
 
16.07.2019 Hochblauen Tele I.  Hochblauen
 
Niels Müller-Warmuth
Sicht und Stimmung sind super, leider ist die Ausrichtung nicht gut.
18.07.2019 18:38, Friedemann Dittrich
 
14.07.2019 Zürichsee - damals noch umweltfreundlich erreichbar  Kanton Zürich, ob Wollerau, vor Schindellegi
 
Heinz Höra
Daß ich mit meiner Einstellung zum Flugverkehr hier so gut wie keine Zustimmung finden werde, war mir schon klar. Deshalb habe ich mich auch besonders gefreut, von Christoph eine so sachliche Darstellung seiner Meinung dazu zu bekommen.
Ich möchte noch mal sagen, daß es mir im speziellen um die sog. Autozüge mit Schlaf- und Liegewagen ging, die die DB bis ca. 2006 mit Zielen wie Lörrach, Bozen, Narbonne auch von Berlin aus angeboten hatte. Danach setzte die Bahn nur noch sog. Talgo-Züge mit Liegewagen ein, wobei viel weniger Ziele angesteuert wurden, von Berlin-Wannsee aus nur München-Ostbhf.. Obwohl das nicht billig war, benutzte ich das Angebot, um entspannt in die Alpen zu kommen. 2014 wurde auch das so gut wie abgeschafft, denn es gab nur noch einen solchen Autozug von Hamburg nach München. Das bedeutete für mich in meinem Alter und meinem Zustand, daß ich mit dem eigenen Auto nicht mehr in die Alpen konnte. Vor zwei Jahren hatte ich noch die von Arno genannte Verbindung nach Interlaken in Erwägung gezogen und wollte dann mit einem Leihauto weiterfahren, aber der Zug kommt abends so spät an, daß die am Bhf. gelegenen Leihfirmen nicht mehr geöffnet hatten. Dabei hatte ich das auch für davor liegende Bahnhöfe geprüft oder mit zusätzlichen Übernachtungen, aber es paßte eben nicht. Das war sozugen das spezielle an der Situation. Das allgemeine ist aber aber das, daß die Politik von Bahn und Bundesregierung immer noch so ausgerichtet ist, daß der Schienenverkehr gegenüber dem Flugverkehr nicht genügend gefördert wird. Und das eben auch angesichts der immer bedrohlicheren Änderungen unseres Klimas.
18.07.2019 18:36, Heinz Höra
 
15.07.2019 Jurablick  Rigi
 
Niels Müller-Warmuth
Sehr schöne Fernsichtaufnahme. So ein aufgewühltes Wolkenmeer sehe ich immer wieder gerne.
18.07.2019 18:29, Friedemann Dittrich
 
14.07.2019 Ein Juwel auf Barra - die Bucht von Castlebay   Heaval / Isle of Barra / Outer Hebrides / Scotland
 
Hans-Jörg Bäuerle
Gefällt mir sehr gut, so wie es ist. Horizont brauche ich hier keinen.
18.07.2019 18:24, Friedemann Dittrich
 
16.07.2019 Diessenhofen: Ueber die Grenze & den Rhein g'schaut  Rheinhalde, Gailingen, D
 
Augustin Werner
Wunderschön, brillante Farben.
Schön, dass Du lieber Augustin Deine Wurzeln spüren lässt!
Vielleicht sehen wir uns mal wieder, ich bin noch keine Hudert! ; - ))
18.07.2019 18:13, Walter Schmidt
 
17.07.2019 °°° partielle Mondfinsternis °°  Iffeldorf
 
Johann Ilmberger
Hans, die meinigen Monde sind "sehr sehr" ähnlich geworden.

Die Paralaxenverschiebung ist ja beim Standortwechsel Iffeldorf => Buchs, SG minim ;-)
18.07.2019 10:42, Christoph Seger
@ Christoph
Sorry :-) Mich würde aber auch deine Version interessieren.

@ Walter
Danke für die Blumen. Mein WF um Verwackeln du vermeiden. Stabiles Stativ; Spiegelvorauslösung an; Bildstabilisator aus und Fernauslöser benutzen. Ich hatte aber auch trotzdem genügend verwackelte dabei.

LG Hans
18.07.2019 10:34, Johann Ilmberger
 
14.07.2019 Zürichsee - damals noch umweltfreundlich erreichbar  Kanton Zürich, ob Wollerau, vor Schindellegi
 
Heinz Höra
Na, da habt ihr ja einen schönen Meinungsaustausch beisammen ;-)

Was mich darin zum "Anbeissen" gebracht hat, ist sicher der Vorwurf der Polemik der im selben Absatz zu finden ist wie " ... die Ursache Deines Problems ist, daß man die deutsche "Hauptstadt" an die polnische Grenze gelegt hat." Das klingt für mich, der ich einieg Entfernung zur Debatte habe schon wie aus dem Glashaus gesprochen. Aber vielleicht stimmt das ja mit der polnischen Grenze und ich habe kein gescheites Verständnis für Geopolitik etc.

Zur Situation der Deutschen Bahn gerne meine Erfahrung: Sowohl aus IBK wie auch aus dem Rheintal ergibt sich oft die Frage wie man sich - das sehr gute Schweizer Bahnnetz und das weniger gute österreichische Bahnnetz gewoht - nach Deutschland bewegen soll. Mehrere Versuche über die letzten Jahre Ziele auf der Höhe Frankfurt / Fulda / Köln etc. mit den ICE Verbindungen der dt. Bahn via München oder Zürich anzusteuern, haben spätestens bei der Rückfahrt regelmässig im Chaos der Verspätungen geendet.

Daher - im Fernverkehr absolut unbrauchsbar, speziell wenn Anschlüsse niederrangiger Züge zur Erreichung des Ausgangsortes benötigt werden. Mittlerweile fliege ich zumeist oder fahre mit dem Auto wenn ich nur nach Franken oder z.B. nach Mannheim muss. Benötige ich bei einem Flug einen Anschlusszug, so lasse ich viele Stunden Sicherheitspolster. In de Schweiz ABSOLUT undenkbar, dass so was nötig sein sollte.

Ich empfinde daher die Antwort wieviele Züge denn tollerweise als Fernverbindungen verkehren als blanken Hohn. Auch ich habe einen Link zu bieten, ich habe dabei Blick und andere Medien "umschifft"

https://www.zeit.de/mobilitaet/2019-02/zugverspaetung-deutsche-bahn-entschaedigungen
18.07.2019 00:12, Christoph Seger
 
17.07.2019 °°° partielle Mondfinsternis °°  Iffeldorf
 
Johann Ilmberger
Da bist du mir zuvorgekommen lieber Hans!
LG Christoph
17.07.2019 23:44, Christoph Seger
 
14.07.2019 Zürichsee - damals noch umweltfreundlich erreichbar  Kanton Zürich, ob Wollerau, vor Schindellegi
 
Heinz Höra
https://www.zugreiseblog.de/ice-schweiz/
17.07.2019 23:20, Arno Bruckardt
@Arno, ich bitte Dich, mich bei meinen Panoramen mit Deinen Ansichten zu verschonen.
17.07.2019 23:14, Heinz Höra
Da stimme ich Martin zu: Alle zwei Stunden fährt tagsüber ein ICE von Berlin nach Basel, davon täglich drei weiter über Bern bis Interlaken Ost, wo man direkten Anschluß bis aufs Jungfraujoch hat. Von anderen Städten fährt die DB täglich nach Zürich, Chur und ins Tessin. Wem das nicht reicht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
17.07.2019 23:07, Arno Bruckardt
 
17.07.2019 °°° partielle Mondfinsternis °°  Iffeldorf
 
Johann Ilmberger
Mann bist Du gut!
Ich habe versagt, alles verwackelt.
17.07.2019 21:21, Walter Schmidt
 
16.07.2019 Schloss Augustusburg in Brühl  Stadt Brühl
 
Wilfried Kristes
Besser als der Vorgänger - schön, daß Du auf das Feedback reagiert hast (darf man dann auch im Text sagen). Jetzt bleibt nur die Diskussion, wie man im Panorama mit stürzenden Linien umgehen kann/soll/darf. VG Martin
17.07.2019 21:05, Martin Kraus
 
16.07.2019 Hochblauen Tele I.  Hochblauen
 
Niels Müller-Warmuth
Auch eine Methode, sich die Schweizer Vignette und hohen Preise zu ersparen, sich aber trotzdem an der dortigen Landschaft zu erfreuen ;-) VG Martin
17.07.2019 21:02, Martin Kraus
 
16.07.2019 Im Hafen von Mahón III  Ausflugsboot, Port de Maó, Menorca
 
Jens Vischer
Sehr sehr gut gemacht. Über die hier sichtbare Architektur hatte ich mich ja schon bei einem der Vorgänger geäußert. VG Martin
17.07.2019 21:00, Martin Kraus
 
16.07.2019 Diessenhofen: Ueber die Grenze & den Rhein g'schaut  Rheinhalde, Gailingen, D
 
Augustin Werner
Dann willkommen in diesem schönen Land, von dem ich auch viel zuwenig zeige. Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an. VG Martin
17.07.2019 20:59, Martin Kraus
 
14.07.2019 Ein Juwel auf Barra - die Bucht von Castlebay   Heaval / Isle of Barra / Outer Hebrides / Scotland
 
Hans-Jörg Bäuerle
Schon öfters erfreut bis sehnsuchtsvoll angesehen. Ich weiss schon, daß das da draußen "downtown" ist. Hauptsache, es gibt ein Pub und es hat auch offen - schon dafür muß man auf den Äußeren Hebriden teils weit fahren. VG Martin
17.07.2019 20:55, Martin Kraus
 
14.07.2019 Zürichsee - damals noch umweltfreundlich erreichbar  Kanton Zürich, ob Wollerau, vor Schindellegi
 
Heinz Höra
Dsa Pano ist ordentlich gemacht, aber die pauschalisierende Polemik im Text (und in mehreren Kommentaren der letzten Zeit) hat mich sehr geärgert und hält mich von einer Bewertung ab. Die Schweiz ist eines der Länder mit der besten Bahn-Infrastruktur und auch sehr gut an das deutsche ICE Netz angebunden. Trotz gelegentlicher Verspätungen ist die Fahrt nach Zürich per Bahn etwa von Frankfurt aus trotz vieler Flugverbindungen viel angenehmer als der Flug. Natürlich ist die von Dir erwähnte Streichung der Nachtzüge sehr bedauernswert, aber die Ursache Deines Problems ist, daß man die deutsche "Hauptstadt" an die polnische Grenze gelegt hat. Natürlich ist es von da weit. Europa ist halt groß. VG Martin
17.07.2019 20:49, Martin Kraus
 
16.07.2019 Diessenhofen: Ueber die Grenze & den Rhein g'schaut  Rheinhalde, Gailingen, D
 
Augustin Werner
Ein herrlich klarer Blick und was für ein Motiv !
Allerdings finde ich die Sättigung bei grün etwas zu hoch-aber das ist Geschmackssache.
Die Beschriftung ist etwas sparsam und von der Farbe her ungünstig.
17.07.2019 18:03, Steffen Minack
 
17.07.2019 Sommer am Wagenbrüchsee  Wagenbrüchsee
 
Werner Schelberger
Die farbliche Ausarbeitung gefällt mir sehr gut.
17.07.2019 17:56, Steffen Minack
 
02.07.2019 Winterschluss am Feldberg  Nähe Feldberg Gipfel / Schwarzwald
 
Günter Diez
Hallo Sebastian,
Den Fehler kann ich leider nicht mehr korrigieren, da ich die Einzelbilder
gelöscht habe.
17.07.2019 17:39, Günter Diez
 
15.07.2019 Berghähnlein-Wiese  Zlackensattel (Hochschwabgruppe)
 
Wilfried Malz
Ja, Heinz, es war am Hochschwab, am Höhenweg von der Bürgeralm zur Mitteralm. Nochmals danke für Dein Interesse.
17.07.2019 08:11, Wilfried Malz
War das dann also im Juni in der Hochschwabgruppe?
Das hochformatige Panorama auf Deiner Seite mit dem vielen Silberwurz zeigte m. E. am besten diese schönen Blüten mit den Bergen.
Ich hatte mal viel Silberwurz am Heiligkreuzkofel in den Südtiroler Dolomiten vorgefunden, aber bei weitem nicht so viele wie in Deinem P.
Diese Anemonen hier haben wir mal in Tälern der Hohen Tatra kennengelernt. Das ist schon fast 50 Jahre her.
16.07.2019 22:50, Heinz Höra
 
16.07.2019 Hochblauen Tele I.  Hochblauen
 
Niels Müller-Warmuth
Das Weisshorn steht goldrichtig hinter der Lücke rechts des Doldenhorns für einen Durchblick ins Wallis. Vom nur knapp 12 km entfernten Belchen verschwindet es bereits hinter dem Doldenhorn und vom nahen Schauinsland taucht es wieder hinter der Lücke links des Doldenhorns auf.
Will damit sagen, dass sich die Perspektiven trotz der großen Entfernung schnell ändern.
16.07.2019 22:43, Günter Diez
 
14.07.2019 Zürichsee - damals noch umweltfreundlich erreichbar  Kanton Zürich, ob Wollerau, vor Schindellegi
 
Heinz Höra
@Augustin, der Standort war etwas Glückssache, weil ich beim Fahren nach einem solchen geschaut habe. Aber ich hatte ein paar Jahre vorher an dieser Straße in strömenden Regen in der Nähe angehalten und gemerkt, daß es da eine gute Aussicht geben müßte.

@Hans-Jörg, auf den Teil 2 hätte ich schon etwas entgegnen müssen, auch wenn dabei nur noch mal unsere unterschiedlichen Ansichten zum Ausdruck gekommen wären.

@Dieter, so unproblematisch kann ich das leider nicht sehen, was die Deutsche Bahn offenbar in Übereinstimmung mit der Bundesregierung angesichts der Klimakrise macht. Doch bleiben wir bei den Fortschritten der Fototechnik. Da hast Du recht, daß die Canon EOS 450D damals eine der ersten Digitalkameras war, die einen Sensor mit 12 MPixel Auflösung hatte. Doch würdest Du Unterschiede bei ein Panorama, das unter solchen Lichtbedingungen wie hier mit eine 24 MPixel-Sensor aufgenommen wurde, sehen? Da spielt doch eher ein so gutes Objektiv, wie ich es hier hatte, eine Rolle. Ich habe dazu einen interessanten Test gefunden: https://foto.nsonic.de/dynamikumfang-um-wandel-der-zeit/.
16.07.2019 18:30, Heinz Höra
Heinz, schimpf nicht ganz so auf die Bahn. Es gibt auch kleine Fortschritte, so können wir nun mit dem ICE Fahrräder mitnehmen, wovon wir bei unserer übermorgen beginnenden Radtour auch Gebrauch machen.

Größere Fortschritte als die Bahn macht allerdings die Fototechnik. Ich finde, dass bei den Bewertungen auch der Aufnahmezeitpunkt eine Rolle spielt, zumindest wenn er, wie hier, mehr als 10 Jahre zurückliegt. 12 Megapixel waren damals schon viel. Der Dynamikumfang deutlich geringer, die Sensoren weniger empfindlich, ISO-Rauschen schon bei 400.
16.07.2019 14:55, Dieter Leimkötter
 
16.07.2019 Diessenhofen: Ueber die Grenze & den Rhein g'schaut  Rheinhalde, Gailingen, D
 
Augustin Werner
Die klare Präsentation, sogar mit Bergblick, ergänzt die bisher gezeigen Panoramen perfekt.
16.07.2019 14:35, Dieter Leimkötter
 
12.02.2019 Testplatz  über dem Wartberg bei Künzelsau
 
Klaus Föhl
Schon erstaunlich (vergleiche Bild Künzelsau pp 25831) bei Skalierung um Faktor 2 nur mäßige Qualität, aber bei Faktor 7 wie hier keine Probleme - Schärfe wie gewünscht, kein Farbrauschen...
16.07.2019 12:02, Klaus Föhl
 
13.07.2019 grüner Hügel vor Keuperstufe  über dem Wartberg bei Künzelsau
 
Klaus Föhl
Hallo Friedemann, auf meinem Testplatz 25101 ist zu sehen, wie das Bild aussieht, wenn die Rohbilder letztendlich um einen Faktor sieben verkleinert werden.
16.07.2019 11:54, Klaus Föhl
 
15.07.2019 Berghähnlein-Wiese  Zlackensattel (Hochschwabgruppe)
 
Wilfried Malz
Danke, Heinz, für die prompte Lösung des Blumenrätsels. Für den Standort braucht man sich nur meine aktuellen Paboramen auf der Schwesterseite anschauen.
16.07.2019 08:00, Wilfried Malz
 
16.07.2019 Diessenhofen: Ueber die Grenze & den Rhein g'schaut  Rheinhalde, Gailingen, D
 
Augustin Werner
Dass Du über Grenzen schauen kannst, hast Du ja eh schon bewiesen, Augustin ;-) ... mir gefällt Dein Premierenpanorama mit der feinen Rahmung und der schön gelegenen Stadt sehr gut!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
16.07.2019 07:05, Hans-Jörg Bäuerle