Vom Luitpoldturm   92945
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Roßberg 637m; 15km
2 Kirschfels 496m
3 Teufelsberg 598m
4 Kalkofenberg 565m
5 Almersberg 564m
6 Ohrensberg 581m
7 Wernagel 543m
8 Kehrenkopf 538m
9 Haselkopf 463m
10 Hohenberg-Nord 442m
11 Großer Adelberg 567m
12 Föhrenberg 530m
13 Trifels 497m
14 Rindsberg 437m
15 Rehberg 577m
16 Ebersberg 462m
17 Treutelsberg 500m; ca. 19km
18 Hermersbergerhof
19 Rötzenberg 459m
20 Abtskopf 487m
21 Breiteneck 412m
22 Hochkopf 447m
23 Vogelkopf 443m
24 Katzenkopf 558m
25 Kohlbrunnberg 468m
26 Staffelsberg 481m
27 Farrenberg 489m
28 Hohe Derst 561m
29 Krummer Ellenbogen 515m
30 Kleiner Horberg 455m
31 Dreiherrnstein 530m
32 Bobenthaler Knopf 534m
33 Staufelkopf 539m
34 Luchsenkopf 526m; ca. 27km
35 Großer Horberg 431m
36 Dürrenberg 520m
37 Buchhalde 479m
38 Breite Boll 520m
39 Jüngstberg 491m
40 Biedenberg 382m
41 Farreneck 402m
42 Schlossberg (Wegelnburg) 572m; ca. 25km
43 Hohenburg 550m; ca. 26km
44 Bollspitze 540m
45 Wieselberg 397m
46 Gr. Eyberg 513m
47 Hichtenberg 462m
48 Maimont 512m
49 Grand Wintersberg (Nordvogesen) 581m; ca. 36km
50 Mückenkopf 485m
51 Laletschberg 465m
52 Hinterweidenthal
53 Bichtenberg 400m
54 Große Boll 533m
55 Gr. Stephansberg 456m
56 Gr. Schieß 332m
57 Schiffelskopf 457m
58 Scheidtal
59 Rotenstein 423m
60 Langenberg 438m
61 Dreibrunnental
62 Bauwalder Kopf 470m
63 Wartenberg 509m
64 Imsenkopf 448m
65 Auf der Spalt 518m
66 Ruine Gräfenstein

Details

Location: Luitpoldturm (640 m)      by: Felix Gadomski
Area: Germany      Date: 23.07.2010
Ein Archivfund von mir, und ein für diese Seite und die Mittelgebirgsfreunde mit Sicherheit nicht so uninteressanter. Auf unserer Bullitour kamen wir am 23.07. durch die Pfalz und haben eine kleine Nord-Süd-Durchquerung vorgenommen. Dabei haben wir den 35 Meter hohen Luitpoldturm auf dem 610 Meter hohen Weißenberg als Aussichtspunkt und Abstecher anvisiert. Ein nicht gerade großartiges Wetter gab es an dem Tag, allerdings waren die Silhouetten der umliegenden Gipfel sehr interessant. Aus den Aufnahmen habe ich hier noch einmal versucht, das Beste herauszuholen. An alle Experten: Die Beschriftung dürfte riesig schwer werden für mich, einzig und allein den Hermersbergerhof konnte ich schonmal vorab ausfindig machen, Hilfestellung ist sehr sehr gern willkommen. Ich werde auch redlichst daran arbeiten, die Beschriftung zu komplettieren. Gruss, Felix

IXUS 80
10 Querformate, freihand
18,6mm
ISO 100

hugin 10
Adobe PS 6
FinePixViewer

Comments

Beschrifte gerade anhand einer zufällig gefundenen Wanderkarte, der Abgleich mit meinen 114mm Aufnahmen ergibt, dass die bisherigen Labels im Südwesten stimmen müssten.
2012/03/13 15:30 , Felix Gadomski
Hello Felix. Doesn't udeuschle work here? Anyway a fine landscape. I am surprised by the many small "peaks" here. LG Jan.
2012/03/13 15:38 , Jan Lindgaard Rasmussen
Tatsache. Das Programm funkioniert ja auch hier, wenn auch nicht gerade viele Gipfel benannt werden können. Also ein bisschen hat sich das Arbeiten an der Karte dann doch gelohnt, zumal es spannend ist und Spaß macht. Jan, Thank You, of course it does. ;-)

Anmerkung (17:25): Beschriftung jetzt nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Während im SW alles stimmen sollte, kann in anderen Bereichen durchaus ein Fehler vorliegen. Sicher ist, dass die weitest hier sichtbare Erhebung der Grand Wintersberg, höchster Berg des Nordelsass, ist und dieser ca. 36 Km entfernt liegt. Auf meinen 114 mmm Aufnahmen sind neben ihm noch weiter entfernte Berge schemenhaft erkennbar, was auf einen Blick bis in die zentralen Vogesen schließen lassen könnte, d h., dass hier sogar eine Sichtweite von 80-90 Km möglich wäre.
2012/03/13 15:52 , Felix Gadomski
Ein mir sehr bekannter Aussichtspunkt, bei dem ich schon lange nicht mehr war. Dein Pano ist eine wunderbare Aufmunterung diesen bei mir in Vergessenheit geratenen Turm wieder auf die "Liste" zu nehmen. Du siehst es mir hoffentlich nach, dass ich auf eine Bewertung verzichte, da die Farben wetterbedingt sehr mäßig wirken und das Pano eine Schattenaufhellung vertragen könnte.
Übrigens kann bei der Erweiterung der Gipfelbeschriftung von udeuschle jeder mithelfen. Eine genaue Beschreibung dazu habe ich in meinem Pano-Nr. 6390 gegeben.
LG Jörg
2012/03/13 22:40 , Jörg Nitz
Hallo Jörg, Danke für die Hinweise, das wusste ich ja alles noch gar nicht. Als zu dunkel empfinde ich das Panorama auf meinem Monitor eigentlich nicht; dass es insgesamt aber eher dokumentarischen Wert hat, dessen bin ich mir natürlich bewusst. Mich hat hier auch in gewisser Weise angetrieben, dass es aus dem zentralen Pfälzer Wald noch kein Panorama gab, vielleicht verliert man dann auch etwas den Blick für technische Mängel. Gruss, Felix
2012/03/14 12:02 , Felix Gadomski
Ich empfinde das Panorama nicht als zu dunkel, da es mir immer am meisten auf die Horizontlinie ankommt. Anmerken würde ich höchstens, dass es nicht nötig gewesen wäre, sie so weit oben zu legen, weil mir der untere Vordergrund nicht so sehr interessant erscheint. LG Wilfried
2012/03/14 17:27 , Wilfried Malz
Ich bin kein Freund von Schlechtwetterpanoramen und rechts fällt der Horizont meinen Erachtens etwas ab. Aber das Betrachten dieser abwechslungsreichen Landschaft, die exzellent beschriftet ist und von hier auf p-p.net noch nie gezeigt wurde, bereitet mir eine solche Freude, dass ich reflexartig zur Höchstnote greife. Da muss ich auch mal hin. Ich war sogar schon einmal dort - analog vor x Jahren bei wechselhaftem Wetter.
2012/03/18 18:27 , Jörg Braukmann
Als auch großer Mittelgebirgsfreund denn die Alpen oder die Tatra sind zu weit (lach) habe ich das mit Interesse betrachtet, Für kmeinen Geschmack wäre es ein wenig zu dunkel aber das ist auch ein wenig Ansichtssache. Was mich aber doch sehr stört ist der abfallende Horizont. Sicher hättest Du die Bilder im Sticher oder vorher drehen müssen. Herzliche Grüße von Velten
2012/04/06 17:42 , Velten Feurich
Hallo Felix, danke nochmal für Deine "Vorlage"! Beim groben Überblicken Deines Panos sind mir noch einige Beschriftungsfehler aufgefallen. Vor allem Trifels, Wegelnburg und Jüngstberg sind recht weit ab platziert. Du darfst auch gerne bei mir abschreiben ;-)
LG Jörg
2012/04/13 19:49 , Jörg Nitz

Leave a comment


Felix Gadomski

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100