Belchen Explorer   63022
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Blößling 1309 m
2 Allgäuer Alpen
3 Zittelklapfen 2403 m
4 Braunarlspitze 2649 m
5 Rote Wand 2703 m
6 Säntis 2502 m, 130 km
7 Schesaplana 2965 m
8 Churfirsten 2306 m
9 Mürtenstock 3414 m
10 Ringelspitz 3247 m
11 Piz Segnas 3099 m
12 Vrenelisgärtli 2904 m
13 Glärnisch 2914 m
14 bächlistock 2714 m
15 Hausstock 3158 m
16 Ruchi 3107 m
17 Bifertenstock 3420 m
18 Tödi 3614 m, 193 km
19 Gross Schärhorn 3294 m
20 Gross Düsli 3256 m
21 Gross Ruchen 3138 m
22 Gross Windgällen 3187 m
23 Rohrernkopf 1169 m
24 Birsten 3072 m
25 Uri Rotstock 2928 m
26 Gross Spannot 3198 m
27 Chli Spannot 3040 m
28 Fleckistock 3416 m
29 Titlis 3238 m
30 Sustenhorn 3503 m, 133 km
31 Gwächtenhorn 3420 m
32 Damastock 3630 m
33 Diechterhorn 3389 m
34 Ritzlihorn 3282 m
35 Lauteraarhorn 4042 m
36 Schreckhorn 4078 m
37 Finsteraarhorn 3274 m, 145 km
38 Gross Grünhorn 4043 m
39 Hinter Fiescherhorn 4025 m
40 Gross Fiescherhorn 4043 m
41 Eiger 3970 m
42 Mönch 4099 m
43 Aletschorn 4195 m
44 Jungfrau 4158 m
45 Bietschhorn 3934 m
46 Blüemlisalphorn 3661 m
47 Doldenhorn 3643 m
48 Balmhorn 3699 m
49 Atles 3629 m
50 Rinderhorn 3453 m
51 Wildstubel 3243 m
52 Wildhorn 3246 m
53 Les Diablertes 3210 m
54 Mont Blanc 4808 m, 233 km
55 Hasenmatt 1445 m
56 Jura
57 Chasseral 1607 m
58 Blauen 1165 m
59 Tête des Neufs Bois 1228 m
60 Grand Ballon 1424 m
61 Hohnesck 1363 m
62 Totenkopf 557 m
63 Kaiserstuhl
64 Hornisgrinde 1146 m
65 Schauinsland 1280 m
66 Kandel 1242 m
67 Toter Mann 1321 m
68 Feldberg 1493 m
69 Seebuck 1448 m
70 Herzogenhorn 1415 m

Details

Location: Belchen (1414 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 16. Januar 2011
Dem ein oder anderen wird dieses Panorama bekannt vorkommen. Mit Nr. 7220 präsentierte ich bereits einen ähnlichen Rundumblick vom Belchen. Ich war allerdings immer ein wenig unglücklich darüber, dass dieser im Internet Explorer nicht direkt zu sehen war. Intention zu dieser Neauflage war es, ein detailliertes 360-Grad-Panorama vom Belchen hinzubekommen, das allen zugänglich ist. Hierzu verwendete ich eine völlig neue Aufnahmenserie, die etwa 30 Minuten nach der des Vorgängers entstand: 53 Hochformataufnahmen, wie immer freihand, wiederum von drei verschiedenen Aufnahmestandorten rund um den Belchengipfel. Durch das Hochformat konnte ich dem Bild oben und unten etwas hinzufügen und das Seitenverhältnis so verändern, dass es der Internet-Explorer packt. Als weiteren Unterschied zum Vorgänger wählte ich auch einen anderen Schnitt um den Kaiserstuhl nicht ganz so an den Rand zu platzieren.

Bei der Beschriftung beschränke ich mich zunächst auf das wichtigste. Ich fahre fort, wenn niemand Kritik anbringt, die eine Überarbeitung erfordern. Bis dahin verweise ich auf Nr. 7220.

Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass in den letzten drei Tagen wohl ähnlich gute Bedingungen auf dem Belchen herrschten, die ich leider nicht selbst erleben konnte. So möchte ich mit diesem Panorama Erinnerungen von letzten Besuch wieder lebendig werden lassen.

Ich wünsche allen Betrachtern ein aussichtsreiches Jahr 2012! 2011 wird was gute Fernsichten angeht wohl kaum zu toppen sein.

Comments

Riesig! Da wird die Beschriftung auch nochmals viel Arbeit geben! Guten Rutsch und Herzliche Gruesse! Augustin
2011/12/28 18:43 , Augustin Werner
Hier sollte aber nicht der Internet Explorer als einzige Rechtfertigung herhalten müssen. Die Einbeziehung der näheren Umgebung, der schöne Dunst im Süden und der 360 Grad Rundblick inkl. Rheinebene, Kaiserstuhl und Elsaß machen dieses Pano zu einer wunderbaren, eigenständigen und hochinteressanten Ergänzung der faszinierenden Telepanos von diesem Ort.
Der viele Himmel ist wohl der Breitenbeschränkung geschuldet. Leider hat er ein paar schwach sichtbare Übergänge - für mich wäre das Pano perfekt, wenn Du den Himmel etwas abschneiden würdest, auch wenn es dann breiter wird. Es gibt ja genügend unterschiedliche Browser (Google Chrome tut's auch). VG Martin
2011/12/28 19:27 , Martin Kraus
Deine Motivation dieses Pano hier nochmal zu zeigen kann ich gerade jetzt nachvollziehen (die Webcambilder vom Belchen ließen vorgestern bis heute schon extremen Neid auf alle jene, die das live genießen durften, aufkommen). Aber da das (fast) selbe und bessere Pano schon einmal gezeigt ist, möchte ich hier auf eine erneute Bewertung verzichten. Ich hätte es allerdings mal der a-p-Gemeinde gezeigt. Die sind inzwischen auch toleranter gegenüber Schwarzwaldpanos geworden, auch wenn man das Gebiet dort nicht auswählen kann. Gerade Fernsichtpanos scheinen sich mir dort besser durchzusetzen.
LG Jörg
2011/12/28 20:51 , Jörg Nitz
Jörg,

gerade der Schnitt mit dem Mond im Himmel und dem letzten rechten "Eck" gefällt mir gut!

LG

Christian
2011/12/29 12:06 , Christian Hönig
Immer wieder toll anzusehen, die Fernsicht-Panoramen der Jörgs. LG Robert
2011/12/29 21:49 , Robert Viehl
Happy new year, Jörg. LG Jan.
2011/12/30 17:10 , Jan Lindgaard Rasmussen

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100