Basteiaussicht - an einem Frühlingsabend   83853
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Waitzdorfer Höhe 414m; 5km
2 Brand-Aussicht, Panorama Nr. 956
3 Gamrig
4 Jedlova / Tannenberg 774m; 36km
5 Raumberg 459m; 20km
6 Kleiner Winterberg 500m
7 Hohe Liebe 401m
8 Neuporschdorf
9 Falkenstein
10 Schrammsteine
11 Großer Winterberg 556m; 15km
12 Waltersdorf
13 Vorderer Torstein 359m
14 Ostrau
15 Senovský vrch 632m; 35km
16 Rathmannsdorf
17 Ruzovsky vrch / Rosenberg 619m; 23km
18 Kaiserkrone 354m; 13km
19 Kozli (Kitz Berg) 595m; 37km
20 Zirkelstein 334m
21 Bazantnice (Bergbauer Scheibe) 512m; 33km
22 Veselka (Freudenberg) 464m
23 Leopoldsnase
24 Wolfsberg
25 Arnoltický vrch (Arnsberg) 424m
26 KGA Waltersdorf
27 Kohlbornstein 378m
28 Popovicský vrch 527m; 24km
29 Lottersteig
30 Vorderer Lasenstein 398m
31 Kleiner Zschirnstein 473m
32 Großer Zschirnstein 562m; 14km
33 Papststein 452m
34 Kurort Gohrisch
35 Gohrisch 448m
36 Lilienstein 416m; 4km
37 Aussichtsturm 33m
38 Decinský Sneznik / Hoher Schneeberg 723m; 19km
39 Napoleon-Straße
40 Pfaffenstein 434m
41 Weißig
42 Lampertsstein 425m
43 Johanneshof - Ebenheit
44 Quirl 350m
45 Festung Königstein
46 Eulensteine
47 Panorama # 7501
48 Naklerovská vysina (Nollendorfer Höhe) 704m
49 Nonne
50 Panorama # 19042
51 Vyhledý 722m
52 Rudný vrch / Zechberg 796m
53 Schachtanlage
54 Berggasthof Rauenstein
55 Spicak / Sattelberg 723m; 23km
56 eh. Uranbergwerk Leupoldishain
57 Oelsener Höhe 644m
58 Lysa hora 836m; 33km
59 Großes Horn
60 Rauenstein 304m
61 Cinovecky hrbet 880m; 33km
62 Kleiner Bärenstein 338m
63 Geisingberg 824m; 30km
64 Kahleberg 905m; 33km
65 Cottaer Spitzberg 390m
66 Großer Bärenstein 329m
67 Roter Berg 428m;; 16km
68 Tellkoppe 756m; 32km
69 Naundorf
70 Lederberg 446m; 20km
71 Kohlkuppe 613m; 30km
72 Luchberg 576m; 26km
73 Langenbrucken Berg 404m; 18km
74 Röthenbacher Berg ca. 615m; 38km
75 Windräder, aber wo?
76 Elbe
77 Elbfähre
78 Stadt Wehlen
79 Wilisch 476m; 23km
80 Hermsdorfer Berg 451m
81 Hochhäuser von Pirna-Sonnenstein
82 Quohrener Kipse 452m; 25km

Details

Location: Bastei-Aussicht (305 m)      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: 3.5.2011, 20 Uhr
Die Bastei-Aussicht ist das meistbesuchteste Ausglugsziel der Sächsischen Schweiz. Am Tage ist der in luftiger Höhe auf einem Felsen gelegene Aussichtspunkt immer dicht gefüllt mit Menschen. Doch am Abend, wenn die vielen Ausflugsbusse abgefahren sind, ist der Platz so leer, daß man sogar ein Stativ ungehindert aufbauen könnte. Daß ich es nicht getan habe, war bei dieser Aufnahmeserie mit 100 mm Brennweite (EF 70-300 IS, EOS 450D) leider etwas verhängnisvoll, weil ich die 25 Querformat-Aufnahmen, die ich für dieses Panorama verwendet habe, nicht genau in einer Linie halten konnte. Ich mußte deshalb rechts unten etwas vom Blick auf die Elbe weglassen und links unten mußte ich von anderen Aufnahmen etwas Wald hinzufügen. Dabei hatte ich extra nicht alle Aufnahmen in einer fortlaufenden Serie gemacht sondern zwei Serien und immer in der Mitte beim Lilienstein, der ja den höchsten Punkt vorgibt, begonnen (zwei Reihen, wie ich zuerst schrieb, war falsch und irreführend).
Das Panorama umfaßt in der Breite einen Winkel von 186°, ist also nicht ganz so breit wie mein Weitwinkel-Panorama Nr. 1866 vom September 2008.
Es sind hier vor allem die Tafelberge der Sächsischen Schweiz zu sehen sowie halblinks ein kleiner Teil des Lausitzer Gebirges und rechts ein Teil des Osterzgebirges.

Comments

Ein Panorama zum Verlieben, ein romantischer Ausblick und, ohne jemand nahe treten zu wollen, sicher einer der schönsten dieser Gegend. Wäre wahrscheinlich nur noch zu toppen, wenn Du nicht hättest begrenzen müssen. LG Robert
2011/05/06 20:53 , Robert Viehl
Bin mit Robert voll einer Meinung.

L.G. v.
Gerhard.
2011/05/07 00:01 , Gerhard Eidenberger
Auch ich möchte mich der Meinung von Robert anschließen.

LG Hans
2011/05/07 08:05 , Johann Ilmberger
Ein sehr schönes Pano und auch das Gegenlichtproblem im Westen, mit dem ich immer Probleme habe, hast du gut gelöst.
Heinz, warum hast du keine Hochformataufnahmen gemacht, wenn du Probleme mit dem horizontalen Sichtfeld hattest?
2011/05/08 13:16 , Adri Schmidt
Toller Rundblick!

Lg, Kathrin
2011/05/08 18:40 , Kathrin Teubl
Nun muß ich doch zur von mir erreichten Bildhöhe etwas sagen. Eigentlich war der Hinweis darauf, daß man die Aufnahmen auch mit Stativ hätte machen können, mehr deshalb, weil die sonst immer überfüllte Aussichtsplattform es am späten Abend zuließ, daß man ohne weiteres ein Stativ hätte aufstellen können. Ich hatte aber das Stativ gar nicht mitgenommen, weil ich Weitwinkelaufnahmen bis hinunter zu Elbe machen wollte. Dabei muß man sich über das Geländer hinausbeugen und kann ein Stativ gar nicht benutzen. Doch dann fiel mir noch ein, daß ich auch ein Panorama nur von den Tafel-Bergen mit dem Tele machen könnte. Dafür schien mir die Brennweite 100 mm entspr. für KB 160 mm gut geeignet zu sein. (Irgendwie war ich dabei von einem Panorama, das Adri "mit Tele" gemacht hatte, inspiriert. Wie ich aber jetzt bei Adris Nr. 5582 sehe, hat er das gar nicht, wie er geschrieben hat, mit "125mm 200(KB)" gemacht, sondern höchstens mit KB 110 mm - fast genau so wie Arne sein "Morgens auf der Bastei" Nr. 3345.) Jedenfalls habe ich meine Aufnahmen fast genau so in den Kasten gekriegt, wie ich es wollte. Nur freihand gab es eben ein paar Unebenheiten, die ich aber ohne Verlust an erstrebter Höhe - wie oben beschrieben - ausgeglichen habe.
Das ist auch gleichzeitig die Antwort auf die Frage von Adri nach Hochformataufnahmen. Dazu hatte ich keine Veranlassung, zumal man Freihand-Hochformataufnahmen nicht so gut gerade halten kann wie Breitformataufnahmen.
2011/05/09 00:07 , Heinz Höra
Herrliche Abendstimmung kombiniert mit einer hervorragenden Aussicht in gewohnter Qualität.
LG Jörg
2011/05/10 20:29 , Jörg Nitz
Quervergleiche sind immer schwierig, aber von allen Bastei-Panos, die diese Seite zu bieten hat, gefällt mir dieses vielleicht am besten.

Es ist verlockend, die Elbe auch bei Rathen mit einzubeziehen, um der Tiefe Ausdruck zu geben, aber bei den uns hier begrenzenden 500 px Höhe erkennt man nicht mehr so sehr viel von der Umgebung.

Deswegen ist die breite Variante hier die bessere - und Licht und Schärfe sprechen für deine Variante, Heinz.
2011/05/10 23:30 , Arne Rönsch

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100