Ausssicht zwischen Baumwipfeln   22190
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Brückelberg (Mustek) 1234m 82km
2 Lissaberg (Lýsa) 869m
3 Hinterbrünst
4 Plattenberg (Velký Zvon) 859m
5 Pleysteiner Sulzberg 755m
6 Reichenstein (Weingartfels) 896m
7 Burgruine Reichenstein 874m
8 Gibacht 938m 52km
9 Mitterberg 784m
10 Stückstein 808m
11 Greiner 789m
12 Frauenstein (Signalberg) 890m
13 Burgruine Frauenstein 875m
14 Stangenberg 750m
15 Geißbühl 693m
16 Rehberg 753m
17 Eibenstein 708m
18 Eisenberg 771m
19 Tännesberger Wald
20 Schwangbühl 748m
21 Zederberg 672m
22 Tännesberg (Schloßberg) 692m
23 Fahrenberg 801m
24 Eixlberg 516m
25 Wittschauer Höhe 602m
26 Burg Leuchtenberg
27 Kulm bei Nabburg 626m
28 Naabgebirge
29 Waldkirch
30 Rotbühl 673m
31 Heiligdreifaltigkeitsberg 631m
32 Kohlberger Höhen 588m
33 Fischerberg 633m
34 Massenrichter Berg 579m 36km
35 Eibelberg 748m
36 Burgruine Flossenbürg 732m
37 Brückelberg 757m
38 Hesserberg 714m 31km
39 Burgruine Haselstein 705m
40 Kühberg 710m
41 Platte bei Kirchenpingarten 830m 46km
42 Hohenstein 787m
43 Hoher Saubadfels 858m
44 Steinwald (Platte) 946m

Details

Location: Burgruine Schellenberg (826 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 24. 3 2011
Die Reste der Burg Schellenberg erheben sich auf mehreren Granitfelstürmen, die die typische Wollsackverwitterung zeigen. Da das Waldgelände ringsum eher flach ist, ergab sich eine nennenswerte Aussicht erst, nachdem man ein Aussichtspodest auf dem höchsten dieser Felstürme errichtet hatte. Trotzdem empfiehlt es sich die Ruine zur laubfreien Jahreszeit zu besuchen, wenn man noch am ehesten zwischen den Baumwipfeln hinausschauen kann.

Comments

Sehr schön!

Das "Holz" links hätt ich vielleicht weggeschnitten, aber sonst sehr schön gelungen!

Lg, Kathrin
2011/04/09 21:18 , Kathrin Teubl
Etwa diesig, aber ich möchte ausdrücklich deine Beschriftungsarbeit loben, mit der du dir wieder einmal viel Mühe gemacht hast. Betrachtet man sie, wird deutlich, warum du links nichts weggeschnitten hast. Dann hätten ja 5-6 Labels gefehlt. Vielleicht hättest du dort oben den Aufnahmestandort minimal variieren sollen. Die Bäume im Nahbereich wären dann zwar schwer zu stitchen gewesen, aber nach ein wenig Fummelei wäre das Ergebnis vielleicht noch besser gewesen als dieses mit dem "Holz".
2011/04/16 16:37 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100