Des Königs liebstes Schloß   41650
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Schloß Linderhof (900 m)      by: Alexander Von Mackensen
Area: Germany      Date: 25. August 2010 gegen 16.10 Uhr
am 165. Geburtstag des Kini (König Ludwig II) war viel Programm und viele Menschen unterwegs rund um das Lieblingsschloß des Königs. Da war es schon notwendig, etliche Stufen heraufzugehen (einen Kasten Freibier brauchte ich nicht hinter mir zu präsentieren), wohin gehfaule Touris nicht so leicht kommen, umso schöner ist der Blick hinunter zum Schloß. Traumhaft schön liegt der Schloßpark im Graswangtal in den Ammergauer Alpen. Bis jetzt sind die bayerischen Königsschlösser wenig in Panoramen eingebunden.

15 HF Aufnahmen mit FujFinepix 6900, ohne Filter und Stativ. Bearbeitet und panoramisiert mit Adobe Photoshop Elements und Autostitch. Die Symmetrieachse habe ich wegen Menschen hinter der Brüstung vermieden, die sonst angeschnitten wären. Außerdem wollte ich den Brunnen im Wasserbecken nicht durch die Blumen verdecken.

Comments

Farben und Licht sagen mir sehr zu.
Allerdings frage ich mich, warum dein Standpunkt nicht ca. 1 Meter weiter rechts, also in der Symmetrieachse, war. Oder hast du Symmetrie absichtlich vermieden?
(Edit: Die vier Sterne wollte ich jetzt gar nicht anklicken, aber rückgängig mache ich sie jetzt auch nicht mehr.)
2010/09/13 20:29 , Arne Rönsch
Ach, wie ich die Könige liebe, die preußischen noch mehr als die sächsischen und die bayerischen, um nur bei den deutschen zu bleiben.
Aber sie haben eben viele Schlösser und Gärten geschaffen, besser schaffen lassen, wie das siebentorige Theben, eben.
Der große Vorteil der bayerischen ist für mich der, daß sie in Berge, die ich so liebe, eingebettet sind. Nur hier sind sie im rechten Teil nicht so richtig überzeugend und links sind sie wohl etwas überstrahlt. Aber ansonsten ist Dir der Schloßgarten mit dieser großartigen Ballustrade bestens gelungen.
Die nichtsymmetrische Ansicht erinnert mich an Dein Versailles-Panorama, Alexander, das mir ja sehr gefiel. Da habe ich Friedrich-Wilhelm-Vier bei seiner Orangerie-Ballustrade mehr Exaktheit zugestanden (Nr. 1696) und dem größten Sachsen-König mehr Symmetrie (Nr. 3744). Bei letzterem kann man auch lesen, wie ich diese Schlösser betrachte.
PS.: Mir ging es so wie Arne.
2010/09/13 23:10 , Heinz Höra
Mir wäre die Symmetrie auch lieber gewesen.
Und genau 180Grad Blickwinkel.

Viele Grüsse
Jochen
2010/09/14 08:12 , Jochen Gerlach
Sicher die Symetrie wäre das i-Tüpfelchen gewesen. Aber ein tolles Pano ist es trotzdem.

Da muss ich unbedingt auch mal wieder einen Ausflug hinmachen.

LG hans
2010/09/14 14:20 , Johann Ilmberger

Leave a comment


Alexander Von Mackensen

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100