Fernsichttag am Grand Ballon   18935
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Muttenstock 3.089m - 187km
2 Muttenberg 2.956m
3 Klein Mythen 1.811m
4 Leiterenflue
5 Gross Mythen 1.898m - 154km
6 Piz d'Artgas 2.787m
7 Wildspitz 1.579m
8 Vorder Selbsanft 2.751m
9 Läckistock 2.486m
10 Gnipen 1.568m
11 Mittler Selbsanft
12 Hinter Selbsanft 3.029m
13 Geissflue 962m - 84km
14 Gemsfairenstock 2.972m
15 Bifertenstock 3.419m
16 Leutschenberg 925m
17 Clariden 3.267m
18 Wallmattberg 910m
19 Schächentaler Windgällen 2.764m
20 Tödi 3.614m - 183km
21 Piz Dado 3.431m
22 Stock Grond 3.422m
23 Chammliberg 3.214m
24 Fulen 2.490m
25 Rossstock 2.460m
26 Burgchopf 880m
27 Heimstock 3.102m
28 Gross Schärrhorn 3.297m
29 Chli Schärhorn 3.232m
30 Bocktschingelgrat 3.207m
31 Burgflue 935m
32 Piz Cambrialas 3.208m
33 Sattelhoren 2.879m
34 Gross Düssi 3.256m
35 Chli Düssi 3.125m
36 Wisenberg 1.001m - 81km
37 Gross Ruchen 3.137m
38 Pucher 2.932m
39 Stotzig Grat 2.990m
40 Stäfelstock 2.916m
41 Gross Windgällen 3.187m
42 Ober Bauernstock 2.116m
43 Rot Horn 2.820m
44 Schwarz Horn 2.803m
45 Chli Windgällen 2.987m
46 Oberalpstock 3.328m - 180km
47 Witen Alpstock 3.016m
48 Walten 913m
49 Rot Gitschen 2.673m
50 Chessel 2.574m
51 Ifleterberg 969m
52 Schlieren 2.830m
53 Buochserhorn 1.807m
54 Uri Rotstock 2.929m
55 Brunnistock 2.952m
56 Zwelfer 2.135m
57 Blackenstock 2.930m
58 Brisen 2.403m
59 Engelberger Rotstock 2.818m
60 Wissigstock 2.887m
61 Vorder Schloss 2.931m
62 Ruchstock 2.813m
63 Belchenflue 1.099m
64 Hinter Schloss 3.133m
65 Ruchen 1.123m
66 Gross Spannort 3.198m
67 Stanserhorn 1.898m
68 Glattstock 3.048m
69 Drootziejer 1.063m
70 Chli Spannort 3.134m
71 Grosser Walenstock 2.572m
72 Rigidalstock 2.593m
73 Pilatus 2.118m
74 Bärenhorn 2.932m
75 Bärenzähn 2.901m
76 Erzenberg 981m
77 Bärengruebenchöpfli 2.887m
78 Tomlishorn 2.128m
79 Grassengrat 2.906m
80 Schwengiflüeli 979m
81 Strössenstock 2.940m
82 Höchi Flue 959m
83 Wichelplanggstock 2.973m
84 Widdersfeld 2.075m
85 Schluchberg 2.106m
86 Titlis 3.236m
87 Steinigberg 2.088m
88 Fleckistock 3.417m
89 Fünffingerstöck 2.994m
90 Gnepfstein 1.917m
91 Bilsteinberg 1.124m
92 Widderfeldstock 2.351m
93 Reissend Nollen 3.002m
94 Hinderi Egg 1.168m
95 Chli Sustenhorn 3.318m
96 Graustock 2.662m
97 Nünalphorn 2.385m
98 Stäfeliflue 1.921m
99 Huetstock 2.676m
100 Sustenhorn 3.502m
101 Gross Wendestock 3.041m
102 Vorder Sustenlimihorn 3.331m
103 Barglen 2.669m
104 Rotstock 3.138m
105 Schattberg 1.166m
106 Gwächtenhorn 3.420m
107 Vogelberg 1.204m
108 Passwang 1.197m
109 Hinter Tierberg 3.444m
110 Maasplanggstock 3.401m
111 Schneestock 3.608m
112 Heitlistock 2.146m
113 Dammastock 3.630m
114 Rhonestock 3.596m
115 Tiefenstock 3.515m
116 Haupt 2.312m
117 Tiefensattel 3.438m
118 Galenstock 3.583m
119 Glogghüs 2.534m
120 Hochstollen 2.480m
121 Diechterhorn 3.387m
122 Alpiturm
123 Ofenhoren 2.943m
124 Vorder Gärstenhorn 3.173m
125 Mittler Gärstenhorn 3.184m
126 Hinter Gärstenhorn 3.167m
127 Fürstein 2.039m
128 Laupersdörfer Stierenberg 1.090m
129 Marchhorn 2.962m
130 Forcella 2.840m
131 Pizzo Nero 2.904m - 185km
132 Napf 1.406m
133 Schafnase 2.011m
134 Rossflue 2.073m
135 Ritzlihorn 3.282m - 166km
136 Graugrat 3.137m
137 Steinlauihorn 3.162m
138 Golegghorn 3.075m
139 Brandlammhorn 3.107m
140 Hellchöpfli 1.232m - 80km
141 Hiendertelltihorn 3.179m
142 Arnihaaggen 2.219m
143 Bächlistock 3.247m
144 Beichle 1.769m
145 Chüetriftehorn 3.015m
146 Hangendgletscherhorn 3.292m
147 Hohe Winde 1.204m
148 Dossen 3.144m
149 Strick 1.947m
150 Ränfenhorn 3.259m
151 Wellhorn 3.192m
152 Hächle 2.091m
153 Rosenhorn 3.688m
154 Mittelhorn 3.701m
155 Wetterhorn 3.690m
156 Hängst 2.091m
157 Grunerhorn 3.436m
158 Gärstenhorn 2.798m
159 Hugihorn 3.647m
160 Klein Lauteraarhorn 3.737m
161 Tannhorn 2.221m
162 Lauteraarhorn 4.042m
163 Schrecksattel 3.913m
164 Schreckhorn 4.078m
165 Nässihorn 3.741m
166 Klein Schreckhorn 3.494m
167 Studerhorn 3.638m
168 Großenegg 2.623m
169 Tannmattchopf 1.191m
170 Schnierenhorn 2.069m
171 Finsteraarhorn 4.274m - 170km
172 Agassizhorn 3.953m
173 Chamben 1.251m
174 Hornegg 1.225m
175 Ochs 3.894m
176 Furggegütsch 2.197m
177 Hinter Fiescherhorn 4.024m
178 Gross Fiescherhorn 4.049m
179 Wanneflue 1.201m
180 Chamm 3.866m - 172km
181 Walcherhorn 3.692m - 165km
182 Wysschrüzgrat 2.069m
183 Eiger 3.967m
184 Südl. Eigerjoch 3.747m
185 Trugberg 3.932m
186 Mönch 4.107m
187 Fiescher Gabelhorn 3.876m
188 Röti 1.395m
189 Sphinx 3.569m
190 Tschuggen 2.520m
191 Dreieckhorn 3.811m
192 Jungfrau 4.158m
193 Weissenstein 1.287m
194 Gletscherhorn 3.982m
195 Aletschhorn 4.193m
196 Gletscherjoch 3.764m
197 Äbeni Flue 3.961m
198 Gemmenalphorn 2.061m
199 Äbeni Flue Joch 3.698m
200 Mittaghorn 3.892m
201 Dilitschchopf 1.330m
202 Sulegg 2.413m
203 Grosshorn 3.754m
204 Sigriswiler Rothorn 2.051m
205 Nesthorn 3.824m
206 Hohganthorn 2.777m
207 Schwalmere 2.777m
208 Lauterbrunner Breithorn 3.780m
209 Mont Reimeux 1.302m
210 Lötschentaler Breithorn 3.785m
211 Chilchflue 2.833m
212 Tyfelsgrat 3.624m
213 Tschingelhorn 3.561m
214 Hasenmatt 1.445m - 78km
215 Gspaltenhorn 3.436m
216 Älwe Rigg 3.381m
217 Dreispitz 2.520m
218 Bietschhorn 3.934m - 177km
219 Stallflue 1.409m
220 Morgenhorn 3.622m
221 Wildi Frau 3.259m
222 Wyssi Frau 3.647m
223 Blüemlisalphorn 3.661m - 165km
224 Oeschinenhorn 3.486m
225 Oeschinenjoch 3.171m
226 Fründenhorn 3.368m
227 Wandflue 1.399m
228 Dündenhorn 2.862m
229 Fründenjoch 2.984m
230 (Ostgrat)
231 (Galletgrat)
232 Doldenhorn 3.638m
233 Niesen 2.362m - 146km
234 Klein Doldenhorn 3.475m
235 Lenzspitze 4.294m
236 Nadelhorn 4.327m
237 Stecknadelhorn 4.241m
238 Hohberghorn 4219m
239 Dom 4.545m
240 Dürrenhorn 4.035m
241 Täschhorn 4.491m - 210km
242 Drunegalm 2.408m
243 Balmhorn 3.699m - 170km
244 Standhore 2.339m
245 Altels 3.629m
246 Tschipparällehore 2.398m
247 Mäggiserehore 2.347m
248 Rinderhorn 3.448m
249 Solhorn 2.016m
250 Chli Rinderhorn 3.003m
251 Stockhorn 2.190m
252 Mittlere Lohner 3.001m - 164km
253 Lochmatterturm (Ostgrat)
254 Vordere Lohner 3.049m
255 Weisshorn 4.506m - 205km
256 Grand Gendarme 4.331m
257 Schalihorn 3.974m
258 Pointe Nord de Moming 3.863m
259 Männliflue 2.652m
260 Hohmad 2.076m
261 Pointe Sud de Moming 3.963m
262 Steghorn 3.146m
263 Wiriehorn 2.304m
264 Zinalrothorn 4.221m - 209km
265 Schwarzhorn 3.104m
266 Schiterwang 2.079m
267 Großstrubel 3.243m
268 Gustispitz 2.074m
269 Landvogtihore 2.614m
270 Gsür 2.708m
271 Türmlihore 2.490m
272 Matterhorn 4.477m - 218km
273 Gantrisch 2.175m
274 Wildstrubel Mittelgipfel 3.243m
275 Wildstrubel 3.244m - 170km
276 Chummlispitz 2.026m
277 (Viereselsgrat)
278 Albristhorn 2.762m
279 Dent Blanche 4.357m - 211km
280 Pointe de Bricola 3.658m
281 Mont Bonvin 2.995m
282 Ochse 2.188m
283 Dent d'Herens 4.171m - 218km
284 Tothorn 2.934m
285 Gletscherhorn 2.943m
286 Pointe de la Plaine Morte 2.926m
287 Les Ordons 995m - 58km
288 Widdersgrind 2.104m
289 Moron 1.337m
290 Wisshore 2.948m
291 Rohrbachstein 2.949m
292 Schibe 2.151m
293 Bouquetins 3.838m - 216km
294 Hahnen 2.034m
295 Pointe des Genevois 3.677m - 210km
296 Dent de Perroc 3.675m - 209km
297 Märe 2.087m
298 Le Morimont
299 Wetzsteihore 2.781m
300 Schafarnisch 2.107m
301 Mont Collon 3.637m - 216km
302 Widdergalm 2.174m
303 Schnidehorn 2.937m
304 Mont Russelin
305 Pigne d'Arolla 3.796m
306 Stieregrat 2.160m
307 Rotechaste 2.217m
308 Kaiseregg 2.185m
309 Schafberg 2.239m
310 Wildhorn 3.246m
311 Chällihorn 1.968m
312 Geltenhorn 3.065m
313 Spitzflue 1.951m
314 Arpelistock 3.035m
315 Arpelihorn 2.921m
316 Chörblispitz 2.102m
317 Rudigenspitze 2.123m
318 Mont Fort 3.328m
319 Schopfenspitz 2.104m
320 Tour de Boussine 3.833m
321 Cret du Soleil 1.314m
322 La Tsessette 4.141m
323 Sanetschhorn 2.924m
324 Grand Combin de Grafeneire 4.314m - 219km
325 Dent de Ruth 2.236m
326 Grand Combin de Valsorey 4.184m
327 Combin de Corbassiere 3.715m
328 Dent de Savigny 2.252m
329 Hochmatt 2.152m
330 Petit Combin 3.672m
331 Oldenhorn 3.122m
332 Le Dome 3.016m
333 Tete de Barme 3.185m
334 Mont Sujet 1.382m
335 Les Diablerets 3.210m - 178km
336 Dent de Brenleire 2.353m
337 Dent de Follieran 2.340m - 151km
338 Tete Ronde 3.037m
339 Vanil Noir 2.389m
340 Tete a Pierre Grept 2.903m
341 Vanil de l'Ecri 2.375m
342 Tsermon 2.140m
343 Pointe de Paray 2.375m
344 Gros Perre 2.208m
345 Grand Muveran 3.051m - 185km
346 Vanille Carre 2.195m
347 Pra de Cray 2.198m
348 Grand Chavalard 2.899m
349 Don Favre 2.917 ;-)
350 Tita Seri 2.850m
351 Tete Noire 2.876m
352 Dent de Morcles 2.969m
353 Mont Dolent 3.823m - 220km
354 Le Tour Noir 3.837m
355 Aiguille de Triolet 3.870m - 221km
356 Aiguille d'Argentiere 3.900m - 216km
357 Chasseral 1.607 - 85km
358 Aiguille du Chardonnet 3.824m
359 Grandes Jorasses 4.208m - 226km
360 Les Droites 4.000m - 219km
361 Les Droites Sommet Ouest 3.984m
362 Aiguille du Jardin 4.035m
363 Grand Rocheuse 4.102m
364 Aiguille Verte 4.122m
365 Les Drus 3.754m
366 Dent du Geant 4.013m - 227km
367 Cime de l'Est 3.177m
368 La Forteresse 3.164m
369 La Cathedrale 3.160m
370 L'Eperon 3.114m
371 Dent Jaune 3.186m
372 Mont Crosin 1.227m
373 Haute Cime Dents du Midi 3.257m - 194km
374 Mont Blanc du Tacul 4.248m
375 Mont Ruan 3.065m
376 Mont Maudit 4.465m
377 Mont Blanc du Courmayeur 4.748m
378 Mont Blanc 4.810m - 231km
379 Les Bosses 4.547m
380 Pic de Tenneverge 2.989m
381 Dôme du Goûter 4.304m - 230km
382 Aiguille du Bionnassay 4.052m - 231km
383 Aiguille de Tricot 3.665m
384 Dômes de Miage Est 3.673m - 233km
385 Mont Soleil 1.291m
386 Dômes de Miage Ouest 3.670m - 234km (max)
387 Pointe Bourdillon 2.713m
388 Dent du Signal 2.727m - 198km
389 Pointe de la Golette 2.638m
390 Corne au Taureau 2.630m
391 Tête à l'Âne 2.804m - 214km
392 Pointe Rousse 2.577m - 202km
393 Le Grammont 2.172m - 173km
394 Les Jumelles 2.215m
395 Rochers de Chaudin 2.276m
396 Les Cornettes de Bise 2.432m - 176km

Details

Location: Grand Ballon / unterhalb Gipfel am Monument aux Diables Bleus (1402 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: France      Date: 26.12.2018
Traditionsgemäß zog es mich am 2. Weihnachtsfeiertag wieder ins Elsass und nach einigen Jahren mal wieder auf die höchste Erhebung der Vogesen, den Grand Ballon (1.424m). Geniales Wetter mit einem riesigen Nebelmeer im Rheintal, zwischen Vogesen und Jura und im Voralpenraum waren ein einziger Genuss, der mich bis lange nach Sonnenuntergang verweilen lies.

Auf a-p habe ich bereits den dort vielleicht besser aufgehobenen verkürzten Blickwinkel mit 21,2° als Telestudie "Berner und Walliser" präsentiert - hier auf p-p nun ein "verlängerter" Blick durch das Sigma-Fernglas hinaus bis zum Monarchen! Diese extreme KB-Brennweite habe ich bewusst gewählt, bringt diese doch viele erlebte Hochtourenerinerungen in mein behagliches Wohnzimmer, so bspw. der Blick auf meine beiden letzten 4000er Lauteraar- und Schreckhorn (2001/2003). Ein Blick zurück an längst vergangene Tage und "fast" ganz ohne Wehmut, dankbar für das einst erlebte ...

Für mich letztendlich eine persönliche Dokumentation von vielen sichtbaren Details in einzelne Routen. Wie die Aussicht mit "bloßem Auge" vom Grand Ballon wahrgenommen wird, kann sehr gut den zahlreichen Umgebungspanoramen entnommen werden.

Ich wünsche allen ein gutes und gesundes Neues Jahr 2019 - die Beschriftung ist nun abgeschlossen (Stand 01.01.2019: 357 Labels) ... eventuell ergänze ich gelegentlich noch den einen oder anderen Punkt.


Nikon D500, Sigma 50-500mm F4,5-6,3 DG OS HSM - aus 40 QF-Aufnahmen
Aufnahmezeit: 16:31 bis 16:33 Uhr (Sonnenuntergang 16:44 Uhr)
Blende: f/6.3
Belichtung: 1/1000
ISO: 200
Brennweite: mit Crop ca. 630mm KB
LR 6, PTGui Pro, IrfanView, U. Deuschle

Comments

da bin ich doch gerne der erste Gratulant!! Super geniale Fernsicht optimal genutzt, da fehlt ja nur noch die Meije ;-) Dir ein gutes, zufriedenes panoreiches Jahr 2019. LG Alexander
2018/12/31 14:24 , Alexander Von Mackensen
Danke... 
... für deine wundervollen Ausblicke in bester Qualität dargestellt und deine immer wieder aufbauenden Kommentare lieber Hans Jörg...

... wünsche dir auch alles Beste und eine "fette (Pano)Ausbeute für 2019...

Liebe Grüsse in den Schwarzwald

Gerhard
2018/12/31 15:06 , Gerhard Eidenberger
Ein wahrhafter Genuss vom rechten bis zum linken Rand. Grandios, detailreich, schön, wie sich die Alpen im letzten Licht präsentieren. Danke, dass du uns daran teilhaben läßt.

Herzliche Grüße,
und die besten Wünsche für 2019

Dieter
2018/12/31 15:29 , Dieter Leimkötter
Festtage auf PP! Noch so eine Traum-Fernsicht...wir werden verwöhnt.
Wünsche Dir ein 2019 mit wieder vielen intensiven Erlebnissen, Aus- und Einsichten und freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung des Austausches hier auf PP mit allen aus der Community.
VG Martin
2018/12/31 16:10 , Martin Kraus
Erstklassige Fernsicht für die Voyeure zuhaus an den Bildschirmen.
Der Punkt Wildstrubel Mittelgipfel, könnte das vielleicht sogar das Matterhorn
sein. Gibt man bei Deuschle 100 m dazu, kommt exakt an dieser Stelle der
Gipfelgrat Ost-West des Matterhorns zum Vorschein. Sieht doch auch so aus, als wäre da ein Gipfel hinter dem Wildstrubelkamm.
2018/12/31 16:19 , Günter Diez
grossartig
2018/12/31 17:24 , Christoph Seger
Wunderbar groß und deutlich, dazu noch schön beleuchtet und informativ beschriftet. Wunderbar, dass du den Blickwinkel nicht zu eng gewählt hast, aber von mir aus könnte es rechts und besonders links ruhig noch weitergehen. Es rauscht etwas mehr als bei vergleichbaren Bildern dieser Kategorie. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.
2018/12/31 18:19 , Jörg Braukmann
@ Günter D.
Du hast ein sehr geschultes Auge, lieber Günter!! In der Tat ist der Wildstrubel Mittelgipfel leicht rechts versetzt und links davon schaut das Matterhorn hervor ... habe das aus einer Serie mit 420mm (KB 630mm) mal vergrößert und bei U. Deuschle geprüft. Exakt an dieser Stelle befindet sich in 218 km das "Horu" - toll, und herzlichen Dank!!! Dir auch einen guten Jahreswechsel und gesundes Neues Jahr 2019.

Beschriftung vorerst einmal "rudimentär" ;-) mit lediglich 227 Labels ... die vordere Reihe mit einigen sich hervorhebenden Bergen wird nächstes Jahr nachgeholt :-) ...
2018/12/31 18:59 , Hans-Jörg Bäuerle
Ein Traum! Und im Vergleich zur Schwäbische Alb haben die Vogesen den Vorteil, dass man den schönen Bergen noch ein Stück näher ist und deutlich mehr Details erkennen kann.
2018/12/31 20:39 , Jens Vischer
...wir waren just an diesem Tag auch in der Gegend, wir fuhren auf der Autobahn von Mühlhausen Richtung Lyon. Immer wieder waren Touristen-Schilder zu sehen mit dem Hinweis dass man hier nun den Grand Ballon sehen würde. Ich dachte noch, bei diesem Wetter wird man da oben keine gute Sicht haben. Weit gefehlt...

Aber etwas rauschig...(nein... nicht ich von gestern...) ... geht da noch was?


Grüße,
J
2019/01/01 13:26 , Jörg Engelhardt
Auch Dir, lieber Hans-Jörg, ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.
Selten mal, dass Deuschles Programm nicht ganz exakt ist.
Das Matterhorn sieht man auch vom Schwarzwald hier und da. Aus der Nähe vom Mittelbuck am Feldberg und besser noch, vor der ersten Kurve der Straße nach dem Hohtann Pass Richtung Belchen Seilbahn.
2019/01/01 13:35 , Günter Diez
Wirklich grandios ist dieser Teleblick in die Westalpen. Für mich ein Ansporn auch mal wieder das lange Teleobjektiv mitzunehmen (Wenn es denn nicht so schwer wäre).
Ich wünsche dir viel Glück und immer das richtige Licht bei deinen Fotostreifzügen in diesem neuen Jahr!
Gruss Stephan
2019/01/01 14:08 , Stephan Klemme
Schade, dass Du links und rechts nicht weiter gemacht hast. Aber das ist Meckern auf höchstem Niveau! Die Alpenkette vom Grand Ballon so zu erleben ist mir noch nicht gelungen. Bei meinem Aufenthalt 2009 war die Nebeldecke wesentlich höher. Danke für diesen wunderbaren Jahresabschluss und die besten Wünsche für 2019 mit genau so viel Ruhe auf dieser Seite und den kompetenten, manchmal konstruktiv kritischen und freundlichen Kommentaren wie in den letzten Tagen!
LG Jörg
2019/01/01 16:05 , Jörg Nitz
Tolles Werk und eine enorme Fleißarbeit !
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es mehr virtuelle Brennweite als 550mm ist.
2019/01/02 05:25 , Steffen Minack
Hansjörg, was für ein gigantisches Werk! Den Pointe Nord de Moming haben wohl die wenigsten je von den Vogesen gesehen oder beschriftet. Schön, dass Du so aktiv mitmachst und uns immer so prächtige Blicke zeigst! VG Peter
2019/01/03 21:46 , Peter Brandt
Vielen Dank, dass Ihr die Begeisterung dieser extremen Teleansicht - tatsächlich sind es 630mm KB - trotz ein paar Widrigkeiten teilt ... mir selbst gefallen solche Detailstudien derart, dass ich dafür gerne auch ein wenig "Bildrauschen" in Kauf nehme. Bei Tageslicht scheint das Sigma bessere Ergebnisse zu bringen ... siehe bspw. die ca. 800mm auf a-p #31503 "Hochalpines Wallis"

@ Steffen
Danke! Hab das nochmals geprüft - sind mit dem Crop tatsächlich ca. 630mm KB und nicht wie angegeben 550mm, habe das geändert.

@ Jörg E.
Vielleicht geht noch was - aber das müsste ich nach der gesamten Beschriftungsaktion nochmals aus einer anderen Serie probieren, hab leider den Crop nicht zwischengespeichert :-( ...

@ Günter D.
Vielen Dank für die Tipps mit den Aussichtsstandorten, werde diese beherzigen, wenn ich mal wieder auf den Belchen komme ... war dort, wie auf Deiner einstigen beruflichen Wirkungsstätte noch nie zum panoramisieren, sondern früher immer nur mit dem MTB und der IXUS in der Hosentasche ;-) ...

@ Peter
Da ich in den 80/90-ern sehr viel im Wallis unterwegs war hat mich der Blanc de Moming natürlich begeistert, ebenso der Hinweis von Günter D., dass sogar der Gipfel des Matterhorns knapp links vom Wildstrubel Mittelgipfel rauslugt ... auch die Details in der Montblancgruppe, insbesondere um die Aiguille Verte sind echt faszinierend - wobei mich persönlich auch die Details von "kleineren" früheren Routen wie im Bereich der Aebeni-Flue, Blümlisalp-Überschreitung, Galletgrat, Balmhorn/Altels-Grate etc. begeistert haben ...

Genug der Schwärmerei und herzlichen Dank für Eure feinen Kommentare, Betrachtungen und Sterndl, pardon Herzchen ... einen Blick von meinem Heimatgipfel Hornisgrinde bis zu den Jura-Ausläufern mit ca. 200mm Brennweite schiebe ich demnächst noch nach!
2019/01/07 13:29 , Hans-Jörg Bäuerle
Eine Westalpen-Schau, die ich mir jetzt mit großem Interesse angeschaut habe. Ich hätte nicht erwartet, daß man alle diese bekannten und so weit entfernten Berge über die ganze Breite so detailliert mal sehen kann. Umso erstaunter war ich jetzt, Hans-Jörg, als ich sah, wie gut Du das aufnehmen konntest.
Die Bearbeitung ist bestimmt nicht einfach gewesen.
PS: Vielleicht gibt es noch eine weitwinkligere Variante, denn mich würde sehr interessieren, wie der Himmel weiter oben aussah und wie die tiefliegenden an den Grand Ballon heranreichen.
2019/01/07 18:31 , Heinz Höra
@ Heinz
Über Deine Ein- und Wertschätzung habe ich mich sehr gefreut, weiß ich doch, dass Du solche Alpensichten gerne studierst und auch die Beschriftungen mit Interesse verfolgst, da haben wir eine Wellenlänge !! Ich habe eine EBV gewählt, dabei wurde der Schwenk nach links 4 Minuten vor Sonnenuntergang immer dunkler ... für mich eine Gratwanderung weil der rechte Bereich noch im grellen Licht erstrahlte. Das fertige Panorama habe ich dann nur noch geringfügig angepasst. Die Wolkendecke war mir zu blau, daher mit Verlaufsfilter unten leicht entsättigt (-20), im oberen Bildteil habe ich ebenfalls einen Verlaufsfilter leicht diagonal nach rechts abfallend gesetzt (Belichtung -0,10 / Kontrast +10) ... dadurch waren nach mehreren Versuchen für mich die Konturen der weit entfernten Walliser und Montblanc-Gruppe etwas besser hervorgehoben. Eine Variante ca. 20 Minuten vor Sonnenuntergang mit dem 105mm-Objektiv und Blickfenster von der heimatlichen Hornisgrinde bis zu den letzten Ausläufern des Jura folgt noch - mit Crop dann ca. 200mm KB-Brennweite.
2019/01/10 20:14 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100