Kloster Magdenau   142372
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: Magdenau (746 m)      Fotografiert von: Walter Schmidt
Gebiet: Switzerland      Datum: 3.9.2010
Der Herbst lässt grüssen. Dazu ein stimmungsvolles Motiv.
14 Breitformate, f 8, 1/160 sek., 100 ISO, Stativ.

Kommentare

Ein Schmuckstueck. LG Augustin
03.09.2010 13:39 , Augustin Werner
Gemessen daran, dass das Hauptmotiv fast komplett im Schatten liegt, ist ein schönes Bild entstanden.
Ich finde aber, dass das Pano rechts enden müsste, nachdem der Weg den Horizont erreicht hat. Die angeschnittene Baumgruppe nützt trotz der hübschen Farben nichts. Der Blick des Betrachters wird plötzlich noch einmal nach oben gezogen - nur um dort abgeschnittene Bäume zu sehen.
03.09.2010 14:01 , Arne Rönsch
@ Arne 
...mich hat der meditative Rundgang mit Kruzifix gereizt. Dachte primär aber wie Du. Mal sehen! Gruss Walter
03.09.2010 14:08 , Walter Schmidt
So verschieden können Ansichten sein: Ich hätte das Pano nach dem ersten bunten Baum rechts abgeschnitten. Mit voller Kirchturmspitze, mehr Sonne und ohne abgehobene Wiese jetzt auch für mich ein Schmuckstück.
LG Jörg
03.09.2010 17:19 , Jörg Nitz
Stolz steht das Anwesen in der Landschaft. LG Robert
03.09.2010 18:33 , Robert Viehl
Beim Übersehen des Kruzifixes hat vielleicht das Unbewußte zugeschlagen: Im Osten Deuschlands mag es verständliches Unbehagen erzeugen, wenn ein Streifen Erde entlang eines Zauns planiert wird. Da dieser Osten aber eh spirituelles Notstandsgebiet ist, wird der hochgezogene Blick nach Hinweis hoffentlich richtig fokussiert.
03.09.2010 19:48 , Robert Zehetner
Ein ganz feines Pano, und mit den leuchtenden Farben sorgsam umgegangen. Der "Abschneider" durch das Kruzifix als inhaltliche Abrundung gerechtfertigt. VG Martin
03.09.2010 19:53 , Martin Kraus
...hier stimmt alles: Bildaufbau, Schnitt, Motiv und Licht - und Kruzifix. Klasse !

lG,
JÖRG
03.09.2010 20:00 , Jörg Engelhardt
Zum Teil... 
...möchte ich Arne Recht geben (Euch Anderen, was das Lob angeht natürlich auch :), doch was der Betrachter in den farbenfrohen Bäumen erkennen kann, könnte lebenswichtig sein. Da stören mich, auch in der Gesamtansicht, die abgeschnittenen Bäume nicht.
Insgesamt ein echte Schmidt, mein Kompliment Walter.

Behüt Dich Gott,


Christian
03.09.2010 21:12 , Christian Hönig
Jedem seine subjektive Betrachtensweise.... 
aus phototechnischer Sicht mag man bez. der Aufteilung unterschiedlicher Meinung sein. Doch wer auch auf die Details achtet und das Kreuz unter den umstrittenen Bäumen im Zusammenhang mit dem Kloster wertet, wird (oder muß) zu dem Schluß kommen, daß der Photograf uns Betrachtern hier etwas sagen möchte. Bezüglich der Aufteilung, der Qualität und des Inhaltes eines der besten Panos der letzten Zeit.
04.09.2010 09:03 , Robert Schmidt
Sehr schön, vielleicht bis auf den Mini Bagger ;)
04.09.2010 10:20 , Jens Vischer
Sehr Gut, gefällt mir.
Gruss von Walter H.
04.09.2010 21:26 , Walter Huber
Das Kreuz muß bei mir auch immer drauf sein, deshalb hat das Pano seine Berechtigung so wie es ist.

L.G. v.
Gerhard.
05.09.2010 17:37 , Gerhard Eidenberger
Eine wunderbare Stimmung zeigst du hier. Die abgeschnittenen Bäume finde ich auch nicht optimal. Intuitiv würde ich ein wenig herauszoomen wollen, um die bewaldete Kuppe ganz zu sehen. Andererseits wäre dann das Kreuz nicht mehr so gut zu sehen. Daher ist deine Variante sicher ein akzeptabler Kompromiss.
08.09.2010 14:41 , Jörg Braukmann

Kommentar schreiben


Walter Schmidt

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100