Nabelschau 5   162388
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 diese Hochspannungsleitungen bauen leider einige schöne Pano-Standorte in Richtung Pennrich völlig zu
2 Dresden-Gorbitz, nicht ganz so schlimm wie es aussieht, aber fast
3 Kirche Drsden-Plauen
4 Weinböhla?
5 Dresden-Löbtau
6 Dresden-Cotta
7 Dresden-Leutewitz
8 Weingut Schloss Wackerbarth
9 Jacobstein (Pano #2971)
10 Volkssternwarte Radebeul
11 Kirche Dresden-Brießnitz
12 Wasserturm Radebeul
13 Friedensburg
14 Elbe
15 A 4
16 Rathaus Cotta ?
17 Lößnitzgrund
18 Bismarckturm Radebeul
19 Siemens (ehemals TuR) Übigau
20 Spitzhaus Radebeul
21 Weißeritz
22 Heizkraftwerk Nossener Brücke
23 Kühlturm
24 Krankenhaus Friedrichstadt ?
25 Schlachthof
26 Eishalle "Freiberger Arena"
27 Budapester Straße
28 World Trade Center
29 Yenidze
30 Rote Kirche Großenhainer Straße
31 Kongresszentrum
32 Flughafen ?
33 Erlwein-Speicher (Maritim-Hotel)
34 Annenkirche
35 eh. Wasserturm in Klotzsche
36 Schauspielhaus
37 Bahnhof Dresden-Neustadt
38 Goldene Spitze vom Kronentor des Zwingers
39 Japanisches Palais
40 Zwinger (Pano 4044)
41 Semperoper
42 Dresden-Südvorstadt
43 Infineon
44 Dreikönigskirche (Pano 3025)
45 Nürnberger Ei
46 Hausmannsturm (Pano #3641)
47 Hofkirche (leider ist der Turm nicht besteigbar)
48 Dresden-Plauen
49 Glaskuppel Residenzschloss
50 Ständehaus
51 Sarrasanistraße
52 Garnisionskirche
53 Finanzministerium
54 Frauenkirche (Pano #2104 u.a.)
55 Kreuzkirche (Pano #3361)
56 Staatskanzlei
57 Hauptbahnhof
58 Martin-Luther-Kirche (Turm selten begehbar, auf der To-Do-List)
59 Rundkino, Prager Straße
60 Rathaus
61 Rathausturm (Pano #1994, Gott, ist das schlecht)
62 St. Petersburger Straße
63 Ansatz von Regenbogen
64 Dresden-Johannstadt
65 TU, Georg-Schumann-Bau
66 Dresdner Heide (verantwortlich dafür, dass Dresden zu den flächenmäßig größten Städten Deutschlands zählt)
67 Rudolf-Harbig-Stadion
68 Schloss Albrechtsberg (ehemaliger "Pionierpalast")
69 Gläserne Manufaktur (VW)
70 Lingnerschloss (Pano #4230)
71 Schloss Eckberg
72 TU Beyer-Bau
73 Lukaskirche
74 Dresden-Striesen
75 Dresden-Weißer Hirsch
76 Großer Garten
77 Blaues Wunder
78 Schwebebahn
79 Schloss Wachwitz?
80 Fernsehturm
81 Christuskirche Dresden-Strehlen
82 Triebenberg (Grüße an Adri!)
83 Bismarckturm
84 Borsberg
85 Kleiner Winterberg
86 Großer Bärenstein
87 Großer Winterberg
88 Kleiner Bärenstein
89 Lilienstein
90 Kaufland :-)
91 Kaltenberg (Studenec)
92 Kleinhennersdorfer Stein?
93 Pirna-Sonnenstein
94 Papststein
95 Festung Königstein
96 Gohrisch
97 Pfaffenstein
98 Wismut Leupoldishain

Details

Location: Fichteturm, Dresden      by: Arne Rönsch
Area: Germany      Date: 28. August 2010
Ich habe kein Problem damit, wenn meine Fichteturm-Panos langsam völlig ignoriert werden - der Ausblick wird ja auch nicht mehr neu erfunden.

Immerhin glaube ich aber, dass ich bei diesem Bild die bisher beste Erkennbarkeit erreicht habe, wobei es bei 100% über 6 MB verschlingt und ich hier wegen der 2,5MB-Grenze auf 90% heruntergehen musste.
Wäre das Maximum von pp.net wie früher bei 1,5 MB, könnte ich das Bild in dieser Breite schon kaum noch vorzeigen.

Ich versuche, diesmal auch etwas ausführlicher zu beschriften, aber es wird wohl hie und da ein Fragezeichen hinter der Beschriftung stehen.

33 HF-Bilder
Nikon 80
Nikkor 18-135
100 mm
Blende 7,1
1/500 sec

Comments

Die Erkennbarkeit ist durchaus markant, ist also kein Übermut. Bismarck hat sein c wieder, einige Fragezeichen, besonders beim Schloß Wachwitz, verwundern bei einem Dresdner. Und 100%: Man kann sich einen (irgendeinen) Schieberegler vorstellen, ist halt eine willkürliche Maßzahl. Normalerweise ist es gut zu wissen: Prozent wovon. Unkomprimiert hat es ja über 20 MB, verlustfrei komprimiert (LZW) hat das, was hier ankommt, bemerkenswerterweise aber nur 582 kB !! Da läuft technisch also nicht alles optimal.
2010/09/01 15:56 , Robert Zehetner
Bei Panoramen für pp.net oder ap.de betrachte ich immer meine fertig bearbeitete 500-Höhenpixel-Version als 100%. Ich muss da auch gar nicht groß umdenken, weil ich mir die Panoramen von PTGui immer so ausgeben lasse, dass ich die 500 Pixel nur durch Beschnitt und nicht durch Bildverkleinerung erreiche.
In anderen Dimensionen denke ich eigentlich nur, wenn ich ein Panorama drucken möchte, dann aber ist auch schon das Fotografieren ein anderer Prozess.

Der Bismarck ohne c, den ich heute auch entdeckt habe, war übrigens keine Beschriftung von mir. ;-)
2010/09/01 16:34 , Arne Rönsch
Hab mich zwar gewundert über die 582 kB, aber nicht sehr, weil einem sehr vieles unterkommt. Das war aber ein Mist des Explorers, der einfach einen Zwischenstand angezeigt hat (in diesem Fenster noch immer). Sind eh 12,7 MB. Die 500 Pixel als 100% beantworten allerdings die Frage nicht: dann wären 90% 450 Pixel. Dein Programm wird wohl eine Skala von 0 bis 100% aufweisen, ohne daß das (begrifflich) eine solide Grundlage hätte.
2010/09/01 16:50 , Robert Zehetner
So kann Dresden also auch aussehen?? Na ja, mach dir nichts draus ;-)
Sind die ganzen Plattenbauten und Wohnsilos noch aus der Vor-Wendezeit oder jüngeren Immobiliengeschäften zu verdanken?
2010/09/01 19:35 , Arno Bruckardt
Ich ignoriere es nicht! 
Sehr schöne Ansicht deiner Heimatstadt und am Horizont ist sogar ein Ansatz von einem Regenbogen zu sehen. Gefällt mir gut.

L.G. v.
Gerhard.
2010/09/01 19:38 , Gerhard Eidenberger
Von Schärfe, Licht, Farben und Bildausschnitt her meiner Meinung Dein Bestes bisher von diesem Standpunkt. Nur im letzten Drittel meine ich, daß es ganz leicht nach rechts hängt. VG Martin
2010/09/01 19:49 , Martin Kraus
Wirklich faszinierend, wie klar und kontrastreich du das hinbekommen hast. Samt der ausführlichen Beschriftung ein Genuss (nur die längeren Ausführungen solltest du umformatieren, damit sie nicht oben aus dem Browserfenster laufen)!
2010/09/01 21:03 , Robert Mitschke
Fast hätte ich flüchtig Sarrazinstraße statt Sarrasanistraße gelesen; aber so schnell sollte man ihn doch nicht ehren, frühestens nach der ersten verkauften Buchmillion.
2010/09/01 21:53 , Robert Zehetner
Ich finde es nicht schlimm, wenn du dich des selben Themas immer wieder annimmst und es zu verbessern suchst. Gleich sind die Panoramen vom Fichteturm höchstens auf den ersten Blick. Ich finde die Detailunterschiede durchaus interessant. Bei der Beschriftung solltest du dich aber wirklich sachlicher und kürzer fassen.
2010/09/02 23:15 , Jörg Braukmann
@ Martin
Ja, kann sein, dass es hinter dem Fernehturm ein kleinen Drall nach rechts gibt. Wahrscheinlich ein unbemerkter Mausklick im PTGui-Editor.

@ Robert M. und Jörg
Sorry für die etwas laxen Beschriftungen. Wahrscheinlich haben wir alle unterschiedliche Arten, die Beschriftungen zu lesen. Ich schalte meist nur die Marker an und hover dann über jeden einzelnen - auch mit "Marker" + "Legende" sind sie gut lesbar.
Wer aber gern die "Übersicht" benutzt, wird sich hier wohl zu Recht gestört fühlen.

@ Arno
Die Plattenbauten stammen größtenteils aus der DDR. In den meisten von ihnen möchte ich nicht unbedingt wohnen, aber optisch stören sie mich gar nicht so sehr.
Typisch für Dresden sind in meinen Augen weder sie noch das vielfotografierte Stadtzentrum. Typisch finde ich vor allem die hier ganz gut zu sehende Geographie: Der in alle Richtungen moderat ansteigende Elbtalkessel, der anders als sein Inhalt kaum zerstörbar und nur schwer verschandelbar ist.
2010/09/03 14:18 , Arne Rönsch
Hallo Arne,
da ist dir ein wirklich sehr schönes Tele-Dresden-Pano gelungen.
Die Ausrichtung der Gebäude hast du sehr gut hinbekommen.
Viele Grüße zurück(zum Fichteturm?)
2010/09/03 16:46 , Adri Schmidt
Jetzt reicht es aber mit den Fichteturm-Panos! ;-))
LG Jörg
2010/09/03 17:33 , Jörg Nitz
Kein Panorama gleicht je dem anderen, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Außerdem lernen wir ja alle noch dazu, was Fotografieren und Stitchen betrifft.
2010/09/03 17:50 , Jens Vischer
( :- )) Ein Indiz,... 
dass auch Du Arne vom Pano-Virus befallen bist. Während ich manchmal mit "Webfehlern" platziere, kann ich Deine Panos nie bemängeln. Temperamentssache??
Liebe Grüsse
Walter
2010/09/05 10:20 , Walter Schmidt
Das es Ende August eine solche Bombensicht gegeben hat ist mir leider entgangen, aber von Zermatt in das "Regenelend" zurückgekehrt (Schäden auch im Garten durch aufgestiegenes Grundwasser) haben das wohl verhindert.
Habe von Dresden noch kein so klares Pano bis auf die Höhen gesehen und bin absolut begeistert !!!
Herzliche Grüße von Velten
PS habe vom Schneeberg beide Schreibweisen schon gefunden aber die wörtliche Übersetzung scheint die richtige zu sein. Bin nach 35 ahren vor einer Woche oben gewesen aber nur mittelprächtige Sicht, was für den "Krampf mit dem böhmischen Becken" ja schon gut ist...
2010/09/26 11:25 , Velten Feurich
Nachdem ich mich bei meinem Panorama Nr. 5729 auch wieder mal mit Dresden beschäftigt habe, kann ich Deine "Nabelschau" erst richtig würdigen, vor allem auch die vielen Beschriftungen der vielen Gebäude. Das Fragezeichen am Rathaus Cotta kannst Du übrigens weglassen. Da mir das Gebäude besonders am Herzen liegt, weil dort 1961 unsere Trauung stattfand, habe ich seinen Standort in meinem Panorama in einem aufwendigen Prozeß herausgefunden. Mit diesen Daten konnte ich dann bestätigen, daß es bei Dir dort liegen muß - und sein Turm hat ja auch das typische Aussehen.
2010/10/05 11:59 , Heinz Höra

Leave a comment


Arne Rönsch

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100