Der Hesselberg am Morgen   63556
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Ehingen
2 Osterwiese
3 Wassertrüdingen
4 Röckingen
5 Wörnitz

Details

Aufnahmestandort: Hesselberg (658 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Germany      Datum: 25.08.2010 6.26 Uhr
Das Bild zeigt einen Sonnenaufgang gesehen vom Hesselberg.

Der Hesselberg ist die höchste Erhebung Mittelfrankens und bietet eine grandiose Fernsicht. Den Angaben der Infotafeln zufolge kann man an klaren Tagen bis zur Zugspitze sehen.

Um den Besuchermassen zu entgehen, habe ich ihn am frühen Morgen besucht und zu allererst den Sonnenaufgang genossen. Mit Ausnahme von drei Rehen war ich ganz alleine auf dem Berg.


Aufgrund seiner exponierten Lage wurde der Hesselberg schon seit vielen Jahrhunderten besiedelt bzw. benutzt. Von der steinzeitlichen Fluchtstätte zum strategisch wichtigen Berg der Römer (der Limes machte extra einen Knick um ihn mit ins Reich einzubeziehen) bis zur mittelalterlichen Burgstätte war dabei so ziemlich alles geboten. In der Neuzeit wurde er als Versammlungsort der Nationalsozialisten sowie später als Radarstation der US Streitkräfte verwendet. Nicht umsonst besitzt er einen doch sehr langen Wikipedia Eintrag...


9 QF Aufnahmen mit EOS 450D, F7,1, ISO100

Kommentare

Eine mystische Stimmung an diesem mystischen Ort ganz toll festgehalten! Klasse !!

Nett wären ggf. noch Angaben über Seehöhe des Berges und dem darunter liegenden Umland...

lG,
JÖRG
25.08.2010 23:17 , Jörg Engelhardt
Die Höhenangabe ist nachgetragen.

Zu beachten: Der höchste Punkt des Berges ist 689m, der Aufnahmestandort dieses Bildes liegt etwa 30m tiefer, bietet aber weniger Hindernisse bei der Fernsicht (und ist gleichzeitig der Startplatz der Paraglider).

Das Umland liegt rund 250m tiefer.
26.08.2010 08:14 , Jens Vischer
Den Hesselberg habe ich schon seit längerem auf meiner To-Do-Liste. Danke, dass du hier schon einmal einen Eindruck vom Ausblick vermittelst. Ich hoffe natürlich, dass die Alpen sich gerade dann zeigen, wenn ich dort bin.
28.08.2010 01:02 , Jörg Braukmann
Sehr schön festgehaltene Morgenstimmung. Die Farbe der Beschriftung solltest du in rot oder weiss ändern, lässt sich einfach besser lesen.
Da du alleine da warst, vermute ich mal, das der T3 zu dir gehört ;-) LG Werner
08.09.2010 20:18 , Werner Schelberger
Frag mich nicht warum, aber ich kann nur die Farbe der Marker ändern, nicht aber die Beschriftung.

Der Bus gehört mir übrigens nicht. Kann auch sein, dass da noch jemand darin genächtigt hat, gesehen hab ich ihn/sie jedoch nicht...
08.09.2010 20:46 , Jens Vischer
Die Farbe der Beschriftung wird in "Panorama beschriften" nicht wie die der Marker in "Panorama bearbeiten" geändert, also:
-Panorama beschriften
-Punkt bearbeiten (kleines Stiftsymbol anklicken)
-Farbe ändern
-übernehmen
...sollte funktionieren.
LG Jörg
08.09.2010 20:54 , Jörg Nitz

Kommentar schreiben


Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100