Fährschiffe stechen in See   72938
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Westmole
2 Ostmole

Details

Location: Warnemünde - Westmole      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: 30.6.2010
Das Fährschiff der Scandlines und auch das der TT-Line verlassen den Rostocker Überseehafen. Die 1980 gebaute "Prins Joachim" der Scandlines (152 m lang) fährt nach Gedser / Dänemark und braucht für die Strecke von 46km nicht ganz 2 Stunden, während die 1989 gebaute "Tom Sawyer" der TT-Line (177m lang) nach Trelleborg / Schweden fährt und für die Strecke von 153km über 5 Stunden braucht.

Das Panoramabild entstand aus sieben Breitformataufnahmen mit Canon EOS 450D und Sigma 18-125 @ 22mm.

Comments

Servus Heinz,
die beiden hast du ja bärig hingebracht. Fahrende Schiffe so zu fotografieren und danach zu stitchen ist gar nicht so einfach wie ich selbst schon feststellen musste.

Evtl. bin ich in drei Wochen auch dort wenn es wieder nach Schweden geht. Bin mir aber noch nicht ganz sicher obs hier oder über die Vogelfluglinie rübergeht :-)

LG Hans
2010/07/05 09:42 , Johann Ilmberger
In Deine Fussstapfen treten. 
...was Beharrlichkeit und Akuratesse betrifft lieber Heinz.
Ist mein insgeheimer Wunsch.
Liebe Grüsse
Walter
2010/07/06 00:01 , Walter Schmidt
@Hans, "bärig hingebracht" gefällt mir. Dieses Mal hatte ich viel mehr Aufnahmen gemacht als bei meiner Swinemünde-Hafeneinfahrt, der Nr. 3520. So hätte ich auch andere Kombinationen erstellen können, aber diese hier war am einfachsten zu realisieren.
2010/07/07 00:10 , Heinz Höra
Das einzige Mal, das ich auf einem kleinem Schiff meine Seetauglichkeit beweisen musste - genau dort.

Ich habe mich beherrscht und war nicht akut gefährdet, aber ich war auch sicher, dass ich auf diesem Weg nicht nach Skandinavien fahren würde.
2010/07/07 02:47 , Arne Rönsch
Arne, so richtig kann ich Deinen Kommentar nicht deuten, denn so klein sind die Fährschiffe doch nicht. Trotzdem habe ich etwas recherchiert und bin bei Wikipedia auf die Beschreibung des Untergangs des Fährschiffes Estonia gestoßen: http://de.wikipedia.org/wiki/Estonia. Das hat mich doch etwas betroffen gemacht.
2010/07/07 23:47 , Heinz Höra
Wollte eigentlich nur sagen, dass meine einzige ernstzunehmende Seefahrt auf einer kleiner Segeljacht genau dort, an der Mole von Warnemünde begann und endete. Und dass ich daran keinen großen Spaß hatte...
2010/07/08 16:16 , Arne Rönsch
Hab ich doch gesagt (#16528), ich finds, das Schiffspano. Und gemäß den Kommentaren ist das zweite auch nicht mehr schwer.

Ich wünsche Dir ein gutes und gesundes 2015.

Leonhard
2015/01/03 13:35 , Leonhard Huber

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100