Morning light in the Apuan Alps ... (riddle solved)   8164
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Monte Molinatico 1.550m - 45km
2 Monte Marmagna 1.852m - 33km
3 Monte Brusa 1.794m
4 Monte Matto 1.838m
5 Monte Patino 1.817m
6 Monte Sillara 1.861m
7 Monte Losanna 1.856m
8 Monte Bocco 1.790m
9 Cima Canuti 1.749m
10 Torre di Monzone 1.247m - 2,7km
11 Monte Caio 1.580m - 39km
12 Punta Buefanaro 1.882m
13 Monte Alto 1.904m
14 Alpe di Succiso, 2018
15 Monte Casarola 1.979m - 24km
16 Scalocchio 1.849m
17 Gendarme della Nuda 1.872m
18 Monte La Nuda 1.893m
19 Monte Tondo 1.782m
20 Pizzo dell' Aquila 1.286m - 3,7km
21 Monte Asinara 1.731m
22 Monte Sillano 1.876m
23 Monte Bardaiano 1.407m
24 Cusna, 2121
25 Sasso del Morto 2.076m - 28km
26 Monte Abeta 1.487m - 4,1km

Details

Location: between Rifugio Carrara and Foce di Pianza / Campocecina / Apuan Alps / Tuscany (1365 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: Italy      Date: 07.06.2024
Ein Auszug aus dem Reisebericht:

Das Ziel für unseren 7-tägigen Kurzurlaub stand ja lange nicht fest, es galt nur für einige Tage dem anhaltenden Regen in der Heimat zu entrinnen und die Wetterprognose in Ligurien und der Toskana sah stabil aus. Da ich aus früheren Besuchen einige ruhig gelegene Stellplätze mit dem Wohnmobil kannte, steuerten wir das Reiseziel in einer längeren Abend- und Nachtfahrt ohne den obligatorischen Stau vor dem Gotthardtunnel an und genossen in den Folgetagen neben der Landschaft die italienische Kultur und Küche ;-) ...

Das Campocecina hoch über den imposanten Marmorsteinbrüchen von Carrara kannte ich bisher nur am Rande und ich hatte vom letzten Besuch im Oktober 2017 noch eine Rechnung mit dem "Hausberg" der Region, dem Monte Sagro, offen. Da ich diese Tour ohne Frau und unserem erst 9 Monate alten Hund unternommen habe, wurde das Wohnmobil am idyllisch gelegenen Parkplatz des Rifugio Carrara (von dort gut 15 Minuten zu Fuß zur Hütte) zurückgelassen, damit die beiden bis zu meiner Rückkehr die herrliche Aussicht auf das 1.300 Höhenmeter tiefer liegende Mittelmeer mit Blick auf Carrara Marina und die Bucht von La Spezia genießen konnten, auch wenn meine Wegstrecke dadurch gut 5 Kilometer länger war, als wenn am Ende der von Schlaglöchern übersäten Schotterpiste an der Foce di Pianza geparkt wird.

So zog ich um 6:00 Uhr gemütlich meines Weges, um über herrlich gelegene Wald- und Wiesenabschnitte vorbei am Rifugio di Carrara und der Prati di Campocecina, die Foce di Pianza am Fuß des Monte Sagro zu erreichen. Dazu dann bei der Aufbereitung weiterer Eindrücke mehr ...

Soviel lässt sich jedenfalls sagen, dass diese hier präsentierte Stimmung den ganzen Tag anhielt und der Gipfel des oft von Wolken und Nebel umhüllten Monte Sagro freiblieb. Allein schon wegen dieses morgendlichen Blickfensters hinein in das Herz der Apuanischen Alpen hat sich die Tour und die 7-jährige Wartezeit gelohnt ;-) ... siehe auch Text zum Panorama #22827 "Es wird Nacht über Carrara ..." vom 11.10.2017.


**********************************************************************

Ursprünglich als Rätsel eingestellt:

... the question last Sunday was, to which region I traveled for a few days - here is my panoramic answer as a landscape riddle, taken on a hike through the forest and meadow landscape, when suddenly a nice view of these very attractive mountains opened up.. A city riddle will follow in the evening as an addition.

Die Frage war ja am vergangenen Sonntag, in welche Region es mich für einige Tage ziehen würde ... hier nun meine Antwort in einem kleinen Landschaftspanorama, aufgenommen auf einer Wanderung durch die anfängliche Wald- und Wiesenlandschaft, als sich ein nettes Blickfenster auf diese durchaus attraktive Bergkulisse bot. Am Abend folgt noch ein Städterätsel als Ergänzung.


Nikon D500, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 5 Aufnahmen, freihand
Aufnahmezeit 06:45 MESZ
Blende: f/8
Belichtung: 1/400
ISO 100
Brennweite: 65mm KB

Comments

Oohh ... and quietly, one of the region's experts has correctly labeled two peaks - thanks and congratulations, dear Alberto !! The morning panorama was taken on the way to a mountain that "had turned me away" with bad weather on my last visit ... more and the solution of the riddle later!

Cheers, Hans-Jörg
2024/06/10 06:10 , Hans-Jörg Bäuerle
Die von Alberto bezeichneten Berge liegen 40-50 km nordwestlich von La Spezia im höchsten Teil des Appenin an der Grenze zwischen Emilia Romagna und der Toscana, in den Apuanischen Alpen ..
2024/06/10 18:53 , Heinz Höra
I consider the riddle solved, the exact location is on the north side below Monte Borla on path 173 between Refugio Carrara (1.320m) and Foce di Pianza (1.272m) - a description will follow.

@ Heinz
Vielen Dank, dass auch Du Dich auf die Suche gemacht hast - und ja, das Panorama entstand in der von Dir beschriebenen Region ... oberhalb von Carrara im Campocecina auf einer Wanderung zu einem Berg, mit dem ich noch eine "Rechnung offen hatte", da er sich bei meinem letzten Besuch im Oktober 2017 in Regen und Wolken hüllte.
2024/06/11 06:43 , Hans-Jörg Bäuerle
Nebel von oben macht sich immer gut im Bild. Als Rätsel für mich unlösbar.
2024/06/12 17:53 , Jörg Braukmann
Herbst im Frühsommer. Eine schöne Impression!
LG Jörg
2024/06/12 20:34 , Jörg Nitz
Danke an Euch für die Beiträge zur Lösung des Rätsels, Kommentare und Herzchen ... nun auch ergänzt mit einem kleinen Bericht zur Reise und Tour.
2024/06/13 17:09 , Hans-Jörg Bäuerle
Ein italienischer Traum! 😉. Von der Toscana wird ja sonst eher der südlichere Teil präsentiert - umso schöner den Norden so geheimnisvoll zu verschleiern.
2024/06/14 20:03 , Winfried Borlinghaus
Klasse Bild mit guten Reisetipps. Danke!
2024/06/15 11:53 , Jochen Haude

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100