Is ja alles so schön bunt hier....   8108
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Schneeburg 516
2 Schönberg 644
3 Heidstein 1274
4 Belchen 1414
5 Hohfirst 494
6 Batzenberg 327
7 Molkenrain 1126
8 Schallstadt 230
9 Gr. Ballon 1424
10 Le Hilsenfirst 1272
11 Petit Ballon 1272
12 Hohneck 1363
13 Tuniberg 312

Details

Location: Ebringen Sommerberg Breisgau (360 m)      by: Günter Diez
Area: Germany      Date: 23.11.2022
...grölte auch schon Nina Hagen vor Urzeiten ins Mikro. Die Farben scheinen etwas übertrieben, aber sie sind original. Für das letzte Novemberdrittel sind viele Bäume noch ganz schön belaubt. Vielleicht liegt es daran, dass hier noch kein Luftfrost aufgetreten ist, und auch die letzten Novembertage bleiben wohl frostfrei. Laut einer Wetterstation in Ebringen waren in den letzten 40 Jahren nur sechs November frostfrei, der letzte vor 8 Jahren.
Gegenüber auf dem Hohfirst 494 m werden wohl, bei beschleunigten Verfahren, in wenigen Jahren zwei Windräder mit einer Höhe von 243 m stehen, das ist fast nochmal die Höhe vom Bergfuß bis zum Gipfel. Ich vermute, die Rotoren wären z.T. schon oberhalb meines Bildrandes. Wind ist sauber und umsonst, aber einen Preis muss man halt doch bezahlen.

Panasonic DMC TZ101
23HF, f6.3, 1/640s, 70mm
Mit Panoramastudio und Gimp bearbeitet

Comments

Mir gefällt das Panoramabild, nur hättest Du links vom dem doch dominanten Wiesenhang etwas weglassen können.
2022/11/24 20:04 , Heinz Höra
Herrliche Herbststimmunng! An Nina Hagen hätte ich überhaupt nicht gedacht.
2022/11/24 20:38 , Jörg Braukmann
Gut so ein Panorama bevor der Blick verstellt ist. LG Niels
2022/11/25 08:27 , Niels Müller-Warmuth
Heinz,
der Wiesenhang mag anfangs etwas dominant sein, er fällt ja aber zügig ab und gibt den Blick frei, und der bunte Laubbaum ist für mich ein netter Beginn und die Ruine Schneeburg wollte ich auch noch mitnehmen.
2022/11/25 10:00 , Günter Diez
Ich kann Günter beim Schnitt hier nur unterstützen. Und in der Kombination von bunter Schwarzwaldlandschaft und fahl-schneeiger Vogesenperspektive sehr besonders. VG Peter
2022/11/25 13:46 , Peter Brandt
Günter, für den Nicht-Einheimischen ist mehr der Gesamteindruck von Bedeutung und dieser enthält schon eine Fülle an zu Sehendem. Für Dich ist das natülich anders, da freut man an allem, was auf den Bildern zum Vorschein kommt und möchte das natürlich auch zeigen. Nachträglich hast du dann ja auch eine Erklärung dafür gegeben, weshalb das für Dich wichtiger ist, als allgemeine Prinzipien der Gestaltung.
2022/11/25 18:33 , Heinz Höra
Wahrlich äußerst bunt für Ende November. Gut, dass Du dieses Andenken für uns erstellt hast.
LG Jörg
2022/11/25 19:54 , Jörg Nitz
Tolle Farbenpracht !
Bei uns hat der Frost schon mit -7° zugeschlagen, wobei die meisten Bäume und Büsche noch belaubt waren - fand ich irgendwie eigenartig.
2022/11/26 10:27 , Steffen Minack

Leave a comment


Günter Diez

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100