Nodir Devon Begi Medrese   5358
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Ständer für Gebetsteppiche
2 Eingang mit Drehkreuz

Details

Location: Samarkand (730 m)      by: J. Engelhardt
Area: Uzbekistan      Date: 16.04.2022
Abseits der Klassiker in Samarkand wie dem Registan, Shah-e-Zinda und dem Gur Emir Mausoleum hatten wir zufällig im Vorbeigehen im südlichen Teil der Stadt diese Medrese entdeckt. In keinem Reiseführer ist was über das Bauwerk zu lesen, auch Google wußte nicht viel, man findet lediglich die gleichnamige Medrese in Buchara.

Immerhin war ein Schild davor und am Eingang ein Drehkreuz, was eine gewisse öffentliche Zugänglichkeit vermittelte. Ein älterer Herr mit Rauschebart, Gebetsmütze und Kurta saß am Eingang hinter einem Kassenhäuschen, leider sprach der Mann nur Russisch und Usbekisch. Irgendwie konnte man sich verständigen und wir bezahlten etwa 4 € Eintritt pro Person, bekamen schmuckvolle Tickets und dazu noch eine Führung durch die Anlage, aber eben auch in Russisch. Auch wenn wir (leider) kein Russisch sprechen, ein bißchen haben wir doch was verstanden. Und es war ein tolles Erlebnis...

Nikon D850
AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED bei 27 mm
8 HF
1/640
F/7.1
ISO 100
Mit Stativ und Nodalpunktadapter

Comments

Einfach immer wieder beeindruckend diese Architektur ... und wohl ein Insider-Tipp, den ihr hier ausfindig gemacht habt!

Herzlicher Gruß
Hans-Jörg
2022/09/25 20:46 , Hans-Jörg Bäuerle
Mit Stativ und NPA, da sollten sich unsere Kirchen mal ein Beispiel nehmen.
Schönes Erlebnis, danke fürs teilen.

Grüße,
Dieter
2022/09/26 15:02 , Dieter Leimkötter
Sieht ja schön aus. Doch für wen soll das sein. Und wer bezahlt das. Hoffentlich lebt die Bevölkerug nicht wieder wie im Mittelalter.
PS: Jörg, vielleicht solltet ihr doch etwas Russisch lernen, mindestens erst mal die kyrillischen Schriftzeichen. Braucht ja nicht so intensiv zu sein wie es ein Freund macht, der immerhin 2 Jahre älter als ich ist und der sich im Internet noch zusätzlich einen ukrainischen Lehrer genommen hatte.
2022/09/26 18:41 , Heinz Höra
Prachtvoll. Weckt die Reiselust. VG Martin
2022/09/27 20:26 , Martin Kraus
Fantastic buildings. The mosaic is compelling. LG Jan.
2022/09/28 19:18 , Jan Lindgaard Rasmussen

Leave a comment


J. Engelhardt

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100