Auf der "Voltone"   5233
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Fortezza Nuova
2 Via della Pina d'Oro
3 Via de Larderel
4 Via Gazzarrini
5 Ferdinando III.
6 -- Fosso Reale
7 Via Buontalenti
8 Via Grande
9 Via delle Galere
10 Leopoldo II.
11 Fortezza Nuova

Details

Location: Livorno, Piazza della Repubblica (10 m)      by: Hans-Jürgen Bayer
Area: Italy      Date: August 2022
Die Piazza della Repubblica wird in Livorno, wie ich las, oft auch “Il Voltone” genannt und ist einer der vielen großen Plätze dort. “Voltone” wegen der beiden Gewölbe (sic) welche den Fosso Reale, den großen Kanal der einst um die Stadtmauer verlief, umspannen.
Obwohl die Piazza della Repubblica nicht der größte Platz ist, so ist sie offensichtlich die größte quadratische Brücke Europas (Piazza-ponte piu grande d’Europa). Ich stehe hier also glatt auf einer Brücke... 242m breit. Erbaut wurde sie im 19.Jahrhundert.

Auch umranken sie einige Geheimnisse – hier würde ich allzu gern das Buch/Roman “, I Demagoghi o i Misteri di Livorno” von Cesare Monteverde lesen. Es ist aber leider nur in der italienischen Form verfügbar. Gibt es als PDF auf liberliber.eu

Auf diesem Platz gab und gibt es des Öfteren Kundgebungen und auch Bürgerproteste.
Eine Anekdote hat mir gut gefallen. Sie handelt dort von einer Kundgebung Mussolinis aus dem Jahr 1930. Es kamen da aber nicht viele Leute zusammen, weil zur gleichen Zeit (11.5.) ein Sportereignis viel größeren Zulauf hatte (vermutlich über Radio?). Italien spielte gegen Ungarn und Mario Magnozzi (Stürmer von US Livorno) erzielte eines der 5 Tore (Endstand 0:5) - Das sind mal Prioritäten! 3 Tore schoss im Übrigen auch ein gewisser Giuseppe Meazza!

Wie schon erwähnt gab es hier Demonstrationen, Bürgerproteste bzw. auch religiöse Kundgebungen und Ereignisse, u.a. Karel Wojtyla im März 1982, als er nach einem Besuch des Heiligtums der Madonna di Montenero diese als Schutzpatronin der Toskana erklärte.
Dieses und weiteres liest man auch unter folgendem Link
https://www.livornononstop.it/voltone

360° ILCE 7III, Samyang AF 18mm, f/11, 1/500s
Ganz allein war ich, wie man rechts sieht, nicht auf dem Platz :-)

Comments

All your panoramas of Livorno are really beautiful. It's hard to do better.
2022/09/24 20:22 , Giuseppe Marzulli
Hab das im Urlaub ein wenig auf dem Handy "verfolgt" und ich kann Giuseppe nur zustimmen - technisch und gestalterisch ist das für mich "allerfeinste Sahne" ... und ich gehöre zu denen, die Sahne wirklich mögen :-) ... !! Danke auch für den informativen Begleittext.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2022/09/25 20:57 , Hans-Jörg Bäuerle
Feines Stadtbild, im doppelten Sinne. Gerade so belebt, wie man es sich als Fotograf gerne wünscht. Der geteilte Bus wäre, denke ich, wenig später weiter gefahren. Darauf hätte ich noch gewartet.

Grüße,
Dieter
2022/09/26 15:14 , Dieter Leimkötter
Wie leer es dort ist. Hast Du den Platz vorher absperren lassen?
Auffallend gut, wie jede Senkrechte auch senkrecht ist. Der zerschnittene Bus fiel mir auch als erstes auf - wohl weil er das Pano einleitet. Wenn Du mal Langeweile hast, könntest Du den Schnitt noch ändern ;-)
LG Jörg
2022/09/26 20:09 , Jörg Nitz
Tolles Platz-Porträt mit sehr interessanter Beschreibung. VG Martin
2022/09/27 20:22 , Martin Kraus

Leave a comment


Hans-Jürgen Bayer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100