Trommturm Tele - von der Rhön bis zu den Vogesen   16639
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hardberg 593 m
2 Buddhas Kloster
3 SCHWARZWALD
4 Eichberg 626 m, 87 km
5 Jöst Aquaristic Ober-Abtsteinach
6 Pfarrwaldkopf 538 m
7 Langenbrander Höhe 723 m, 90 km
8 Teltschikturm
9 Königstuhl 568 m
10 S C H W A R Z W A L D
11 Lerchenstein 947 m, 99 km
12 Weißer Stein 548 m
13 Hoher Ochsenkopf 1055 m, 114 km
14 Hornisgrinde 1163 m, 120 km
15 Omerskopf 875 m, 116 km
16 Hartenbühl 473 m
17 Iberg 515 m, 107 km
18 Fremersberg 525 m, 104 km
19 Vöckelsbach
20 Rheinhafen-Dampfkraftwerk Karlsruhe
21 Ölberg 449 m
22 Kisselbusch 502 m
23 Hohe Waid 455 m
24 Ungersberg 901 m, 174 km
25 Le Grand Brézouard 1229 m, 198 km
26 La Bloss 826 m, 166 km
27 Speyer
28 Champ du Feu 1099 m, 174 km
29 V O S G E S / V O G E S E N
30 Grand Rosskopf 1032 m, 170 km
31 Birkenbuckel 742 m, 157 km
32 Le Petit Katzenberg 903 m, 162 km
33 Umwurf 931 m, 157 km
34 Baerenberg 967 m, 158 km
35 Le Schneeberg 961 m, 157 km
36 Urstein 945 m, 159 km
37 Luchsenkopf 526 m, 94 km
38 Hoher Kopf 497 m, 88 km
39 Hohe Derst 560 m, 86 km
40 Treutelsberg 504 m, 77 km
41 Rothenberg 476 m, 75 km
42 GKM (Großkraftwerk Mannheim)
43 Schletterberg 523 m, 75 km
44 Föhrlenberg 533 m, 74 km
45 Rehberg 577 m, 76 km
46 Wachenberg 400 m
47 Hohenberg 552 m, 73 km
48 Burg Trifels 75 km
49 Wachenburg
50 Teufelsberg 598 m, 67 km
51 Orensberg 581 m, 69 km
52 Roßberg 637 m, 68 km
53 Kesselberg 662 m, 65 km
54 Kalmit 673 m, 61 km
55 Hohe Loog 619 m, 59 km
56 Fernmeldeturm Mannheim
57 Oberscheid 582 m, 62 km
58 Mannheim
59 Hochhäuser MA-Neckarstadt
60 Weinbiet 554 m, 55 km
61 Hirschkopf 346 m
62 Mosisberg 609 m, 77 km
63 Eschkopf 608 m, 76 km
64 Saukopf 348 m
65 Hoher Stoppelkopf 566 m, 58 km
66 Vorderer Langenberg 545 m, 53 km
67 Steinberg 555 m, 58 km
68 P F Ä L Z E R W A L D
69 BASF-Werke Ludwigshafen
70 Drachenfels 571 m, 58 km
71 Peterskopf 487 m, 51 km
72 Bocksberg 347 m
73 Reiserberg 460 m, 77 km
74 Sellberg 545 m, 87 km
75 Königsberg 568 m, 88 km
76 Lampertheim
77 Dorntreiberkopf 550 m, 66 km
78 Donnersberg 687 m, 63 km
79 Großer Krehberg 472 m, 63 km
80 Usarkopf 727 m, 122 km
81 Sensweiler Höhe 734 m, 120 km
82 Steingerüttelkopf 757 m, 119 km
83 An den zwei Steinen 766 m, 116 km
84 H U N S R Ü C K
85 Idarkopf 746 m, 114 km
86 Lemberg 422 m, 77 km
87 Juhöhe
88 Womrather Höhe 597 m, 101 km
89 Alteburg 621 m, 95 km
90 Ellerspring 657 m, 92 km
91 Starkenburg
92 Eh. AKW Biblis
93 Opel 649 m, 90 km
94 Schanzerkopf 643 m, 93 km
95 Hochsteinchen 648 m, 91 km
96 Kandrich 637 m, 89 km
97 Salzkopf 628 m, 86 km
98 Franzosenkopf 618 m, 84 km
99 Lindenstein 455 m
100 Jägerhorn 538 m, 82 km
101 Eisenberge 451 m, 77 km
102 Hallgarter Zange 580 m, 75 km
103 Mittershausen
104 T A U N U S
105 Dreibornsköpfe 548 m, 75 km
106 Melibokus 517 m
107 Hohe Wurzel 618 m, 74 km
108 Altenstein 501 m, 74 km
109 Krehberg 576 m
110 Erlenbach
111 Nickel 517 m, 73 km
112 Fernmeldeturm Atzelberg
113 Rossert 516 m, 68 km
114 Eichkopf 563 m, 70 km
115 Glaskopf 687 m, 74 km
116 T A U N U S
117 Kleiner Feldberg 826 m, 73 km
118 Großer Feldberg 879 m, 74 km
119 Altkönig 798 m, 71 km
120 Roßkopf 632 m, 75 km
121 Lindenfels
122 Kaiserturm
123 Neunkircher Höhe 605 m
124 Winterkasten
125 Kraftwerk Staudinger
126 Hoherodskopf 764 m, 105 km
127 Taufstein 773 m, 106 km
128 V O G E L S B E R G
129 Veste Otzberg
130 Herchenhainer Höhe 733 m, 104 km
131 Hering
132 Weißer STein 607 m, 102 km
133 Hahnenkamm 435 m, 57 km
134 Winterberg 520 m, 100 km
135 Franzosenkopf 481 m, 68 km
136 Morsberg 517 m
137 Wasserkuppe 950 m, 128 km
138 RHÖN
139 Dammersfeldkuppe 928 m, 116 km
140 Hermannskoppe 567 m, 76 km
141 Eichenberg 544 m, 73 km
142 Kreuzberg 928 m, 120 km
143 Schwarze Berge 112 km
144 S P E S S A R T
145 Hohe Warte 572 m, 75 km
146 Querberg 567 m, 51 km
147 Geiersberg 512 m, 40 km
148 Wahlen
149 Roter Buckel 540 m
150 Spessartskopf 548 m
151 Finkenbuschkopf 542 m
152 Der Kolli 547 m
153 Jagdschloss Krähberg
154 Skipiste Beerfelden
155 Fernmeldeturm Mudau-Reisenbach
156 Salzlackenkopf 576 m
157 Aschbach
158 Katzenbuckel 626 m
159 Raitelberg 561 m, 75 km
160 Schwäbisch-Fränkische-Waldberge
161 Rothenberg
162 -- SCHWÄBISCHE ALB
163 sys Telios Klinik
164 zu Siedelsbrunn
165 Dreispitz 480 m, 89 km

Details

Location: Trommturm (Hessen) [Odenwald] (577 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 07.08.2022 20:52-21:00 Uhr MESZ
54 Grad Schräglage, 34 m hoch, 198 km max. mögliche Fernsicht. Endlich, über neun Jahre nach der Sperrung des benachbarten Ireneturms ist er eröffnet: Der Trommturm. 192 Stufen führen auf eine äußerst luftige Plattform (nichts für Menschen mit Höhenangst). Durch seine Schräglage in den Hang hinein, befindet man sich sehr weit über den Baumkronen. Das Gefühl ist selbst für aussichtsturmerfahrene Panoramafotografen oder Wanderer überwältigend. Kleine Einschränkungen gibt es beim Blick nach Süden und Osten, wo eine Bretterwand und ein Metallring, die ungehinderte Sicht verhindern. Umso ärgerlicher, da diese Hindernisse rein gestalterische Elemente sind.
Seit der Eröffnung am 30.07. war ich schon drei Mal dort. Beim letzten Besuch am vergangenen Sonntag hatte ich dann Glück mit der Fernsicht und es entstand mein 1000. Pano für diese Seite. Selbst die Vogesen waren sehr gut erkennbar. Auf dem Einzelbild ist auch der 198 km entfernte Grand Brézouard zu sehen.
Der Trommturm ist der einzige mir bekannte Aussichtspunkt, von dem aus die Rhön und die Vogesen gleichzeitig zu sehen sind. In fast alle Himmelsrichtungen gibt es über 100 Kilometer entfernte Gipfel verschiedener Mittelgebirge zu entdecken.

84 QF-Aufnahmen, 300 mm KB


Comments

Mein Glückwunsch, Jörg, zu deinem Jubiläum! Und dann haust du so einen Hammer raus, passend zur Feier des Tages!
Gruß Klaus
2022/08/12 17:27 , Klaus Brückner
Ein ganz hervorragendes Rundum-Pano mit beeindruckenden Sichtweiten in alle Richtungen. Super gemacht. Mich wundert nur der enorme Helligkeitsunterschied zwischen beiden Enden, das erscheint mir für 8 Minuten Zeitdifferenz recht viel.
2022/08/12 21:54 , Matthias Matthey
Wieder ein Meisterwerk! 
Fernsicht, Licht und Farben begeistern mich.
2022/08/12 22:21 , Matthias Knapp
Toller Rundblick, wieder so ein Turm, den man sich merken sollte.

Wenn eine kleine Kritik erlaubt ist, dann möchte ich anmerken, dass der "dunkle" Teil des Bildes mit dem Blick in meine Richtung schon etwas krisselig erscheint (was aber wiederum bei einem Rundum mit dieser Brennweite zu dieser Tageszeit auch nicht viel besser zu lösen ist).
2022/08/12 23:30 , Jens Vischer
Hallo Jens, leider musste das Pano auf die erlaubte Größe von 2,5 MB massiv verkleinert werden (in die 80er Prozent). Vielleicht ist es auch daher so krisselig geworden, was mir ehrlich gesagt kaum auffällt. Dunkelheit und Nachbearbeitung haben sicher auch einen Anteil.
Schade, dass unser Gastgeber bei solch langen Panos nicht mehr Speicher freigibt.
LG Jörg
2022/08/13 04:12 , Jörg Nitz
Ein panoramafototechnisches Meisterwerk. Echt wahr! Das muß man neidlos so anerkennen!
2022/08/14 10:28 , Christian Deppisch
Was für ein monumentaler Streifen. Der Sommer 2022 hält nicht nur Hitze und Dürre bereit, sondern auch trockene Luft, die es Dir ermöglicht, Dir zum 1000. ein Denkmal zu setzen. Da rödelt der Server, bis alle 1000 Panoramen und die unvorstellbare Summe Deiner gegebenen und erhaltenen Kommentare auswirft. Ich kann da nur den Hut ziehen. VG Peter
2022/08/15 22:13 , Peter Brandt
Ein würdiges Motiv zu diesem extrem respektablen Jubiläum, bestens passend in Dein für diese Seite stilbildendes Portfolio - herzlichen Glückwunsch! VG Martin
2022/08/16 20:11 , Martin Kraus
Es wurde schon vieles geschrieben, aber dieser fulminante Fernsichtstreifen verdient freilich einen weiteren Kommentar.

Wenn ich deine Beschreibung des Turmes lese, ist er vielleicht der spektakulärste und beste Aussichtspunkt des gesamten Odenwalds. Der Weitblick jedenfalls ist in der Tat einzigartig und kommt dank deiner technischen Klasse toll zur Geltung (bis auf das leichte Rauschen im rechten Teil gefällt mir alles wunderbar).

Wie viele Mittelgebirge sind denn hier insgesamt zu sehen?
2022/08/20 18:14 , Silas S
Wie Silas im letzten Kommentar zutreffend bemerkte ist ja schon fast alles gesagt ... meine persönlichen Glückwünsche zum 1000. Werk möchte ich hier gerne noch nachholen, lieber Jörg - Deine unermüdliche Ausdauer im posten von Panoramen ist schon mehr als bemerkenswert, zumal es sich ja nicht um irgendwelche Werke handelt, sondern diese fast immer wohl vorbereitet und technisch hochwertig sind ... auch wenn Du bei diesem Jubiläumspanorama wohl herausfordernde Verhältnisse angetroffen und "Grenzbereiche" erforscht hast ;-) ...

Weiter so und herzliche Grüße,
Hans-Jörg
2022/08/21 09:40 , Hans-Jörg Bäuerle
Also zuerst einmal Glückwunsch zur #1000 !

Die Zahl potenziert sich noch, da deine Panoramen oft lang und damit entsprechend umfangreich und sicher mit viel Arbeit verbunden sind.
Dazu kommt noch die immer sehr gute Beschriftung und die vielen Infos zum Pano. Du bist eine echte Fleißbiene, die auch im Winter aktiv ist ;-)

Vielleicht klappt es mal mit einem Bierchen um auf die #1000 anzustoßen ;-)

Zum Pano - du hattest zwar sehr gute Sicht, aber für ein 300mm - 360'er waren sie nicht optimal vom Licht her. Sonne hinter Schleierwolken ist immer noch zu hell und in der Gegenrichtung nehmen dann die Schleierwolken das Licht aus der Landschaft. Ich bin mir sicher, dass du das Maximum aus diesen Bedingungen raus geholt hast. Ich denke ein Tag mit sehr guter Sicht und Licht von weiter oben (à la Jörg B.) ist wohl besser.
Aber du wirst ja nun ab und zu mal dort oben sein.
2022/08/27 17:48 , Steffen Minack
Auch meinen herzlichen Glückwunsch zum 1.000sten.
Ein wahres Fernsicht-Meisterwerk aus dem Odenwald. Aber der Turm ist auch so ein absoluter hingucker, wenn ich mir die Bilder so ansehe. Vielleicht mein nächstes Projekt, wenn ich wieder in der Gegend von Ladenburg zu tun habe.

Grüße,
Dieter
2022/08/29 16:56 , Dieter Leimkötter
Gelungene Premiere! 
Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zum 1000. Panorama. Für dein Jubiläum hast du dir genau das richtige Motiv ausgesucht und beste Fernsicht erwischt. Auf die Eröffnung dieses Turms mussten wir ja lange warten. Der Turm bietet sehr gute Aussichtsmöglichkeiten, wie erhofft. Ob er nun der beste Aussicht im Odenwald bietet, kann ich noch nicht sagen. Ich war noch nicht dort und konnte mir noch kein eigenes Bild machen. Mich begeistert der freie Blick zum Pfälzer Wald. Auf der anderen Seite stehen genau vor der Rhön diese Windräder und der Taunus ist unterbrochen. Jedenfalls ist der Große Feldberg schön im Bild. Aber ist der Katzenbuckel nicht zu sehen? Die Bergstraße sieht man vom Melibokus besser. Aber der entscheidende Pluspunkt des Trommturms ist aus meiner Sicht, dass er frei zugänglich ist.
2022/09/01 15:45 , Jörg Braukmann
Jörg, immer bis zum Ende Scrollen ;-)
Der Katzenbuckel befindet sich bei gut 130 Grad.
LG Jörg
2022/09/01 19:20 , Jörg Nitz
Natürlich, da ist er. Wie konnte ich ihn übersehen? Ich hatte weiter rechts gesucht, weil ich ihn dort vermutet hatte.
2022/09/01 19:47 , Jörg Braukmann
Dear Jörg. Sorry for the late greeting, but it has been a whole lot of touring for me lately :-) 1000 panos are a wild number to reach, and I have the deepest respect for your massive portfolio of long and well descriped panoramas. You are a giant on this site! I will look forward to the next millenial milestone, and enjoy everything in between! LG Jan.
2022/09/17 23:58 , Jan Lindgaard Rasmussen

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100