Ruppberg 360°   6710
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Ruppberg Nordgipfel
2 Großschanze Oberhof
3 Gebrannter Stein 897
4 Schneekopf 978
5 Großer Beerberg 983
6 Waldhaus Ruppertus
7 Großer Eisenberg 907
8 Neuhäuser Hügel 891
9 Zella
10 Adlersberg 850
11 Ringberghaus 745
12 Beerberg 808
13 Suhl
14 Mehlis
15 Schneeberg 692
16 Schwarzer Kopf 749
17 Großer Gleichberg 679
18 Großkopf 536
19 Kreuzberg 928
20 Dolmar 740
21 Wasserkuppe 950
22 Auersberg 757
23 Sachsenburg 721
24 Baier 714
25 Stiller Stein 646
26 Großer Gieselsberg 658
27 Großer Hermannsberg 868
28 Schmalkalder Loibe 886

Details

Location: Thüringer Wald (866 m)      by: Jochen Haude
Area: Germany      Date: 28.5.2022
Mountainbiken finde ich nirgendwo schöner als im Mittelgebirge. Hier gibt es die mäßig kurvigen Waldwege für lange und schnelle Abfahrten. Die guten alten Mountainbikes haben dafür auch die erforderlichen hohen Gänge, die bei allen neuen, nur noch kompromisslos für steiles Gelände ausgelegten Bikes leider eingespart werden. Im Gegensatz zum Hochgebirge fährt man hier nicht nur am Hang, sondern kann auch hoch bis auf erhabene Gipfel fahren. Im Thüringer Wald ist dafür der Ruppberg sicherlich eines der schönsten Ziele. Wer dort gerne im Biergarten sitzen möchte, muss am Wochenende zwischen 10:00 und 17:00 Uhr da sein. Viel schöner finde ich es, wie hier, ohne Rummel, abends oder morgens bei tiefstehender Sonne mit kräftigen Farben.

Für ein makelloses Landschaftsbild hätte ich die Hütten einfach abschneiden können. Für die vollständige 360°-Dokumentation habe ich sie aber dran gelassen. Bemerkenswert beim Vergleich mit dem Pano von Jörg B. von 2011 ist, dass die Bergstation der Materialseilbahn in der Zwischenzeit offensichtlich um 90° gedreht wurde.
16 QF 16mm, ISO 250

Comments

Es geht nichts über baumfreie Aussichtspunkte und ein paar Felsen machen es noch spannender.
2022/07/18 12:27 , Günter Diez
Sehr schön und mutig die Blechdächer mit ins Bild zu nehmen. Das kann man aber so machen. Das abgeschnittene Fahrrad ist nach meinem Empfinden jedoch suboptimal.
LG Jörg
2022/07/18 17:11 , Jörg Nitz
Ich kann sehr gut verstehen, dass dir MTB-Touren dort richtig Spaß gemacht haben. In der Gegend wird ja auch eine Menge getan, um Urlauber auf diese Art und Weise anzulocken.
Ich selber hätte das Rad aber weiter hinten dezent an einen Wegweiser gelehnt.

Wegen des guten Rundblicks und der guten Bearbeitung (da gibt es potentielle Konstellationen für helle Säume an den Bäumen, die bei dir aber nicht zu sehen sind) gebe ich gerne ein Herzchen ;-)
2022/07/18 21:12 , Steffen Minack
Hochinteressantes Update meiner Aufnahme von 2011. Ich mag es auch lieber leer. Die Aussichtsmöglichkeiten haben sich leider etwas verschlechtert durch die heranwachsenden Bäume. Bis ganz nach oben hatte ich es damals nur zu Fuß geschafft. Dein halbes Rad stört nun aber wirklich die Komposition. Ich hätte nicht knapp über dem E-Motor geschnitten ;-)
2022/07/19 13:55 , Jörg Braukmann
... ich denke mit Rad und "by fair means". Sieht wie ein Ghost Fully aus :-)
2022/07/19 14:11 , Hans-Jürgen Bayer
Danke für die vollständigen 360° mit allem, was da so oben ist. VG Martin
2022/07/19 20:11 , Martin Kraus

Leave a comment


Jochen Haude

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100