Der Schatz des Gleistals   5325
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Wöllmisse 400 m
2 Graitschen
3 Wachtberg 319 m
4 Dörlberg 373 m
5 Luftschiff 405 m
6 Kolben 315 m
7 Alter Gleisberg 343 m
8 Gleisberg 390 m
9 Löberschütz

Details

Location: Gleistal bei Jena (250 m)      by: Matthias Matthey
Area: Germany      Date: 14.05.2022
... sind die Blumen. An den Muschelkalkhängen um Jena gedeiht vielerorts eine artenreiche Flora, darunter zahlreiche Arten wilder Orchideen. Im Gleistal gesellen sich noch unzählige Pfingstrosen dazu, die hier früher kultiviert wurden und sich erhalten haben. Seit 1961 sind die Gleistalhänge Naturschutzgebiet.

Comments

Sehr feiner Bildaufbau und tolle Schärfe des blühenden Vordergrunds gleich zu Beginn !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2022/05/20 10:30 , Hans-Jörg Bäuerle
Ein Neophyt aus dem Mittelalter. In so freier Natur habe ich die Paeonien noch nicht gesehen. Trotz ähnlicher Böden, ähnlichen Klimas wagt sie sich im fränkischen noch nicht weit von den Siedlungsstandorten weg.
Auf dem Bild leider nicht klar zu sehen: Sind die Blüten gefüllt oder ist es die Gemeine Pfingstrose in der Urform?
Fast noch attraktiver finde ich die Knabenkräuter, die sich hier auch wohlfühlen.

Grüße,
Dieter
2022/05/20 13:32 , Dieter Leimkötter
Wie Dieter interessieren auch mich die reichlich vorhandenen Orchideen besonders. Nach Größe, Farbe, Form und Blütezeit müsste es sich um Orchis purpurea handeln, wobei aber der Standort für diese Wald- und Gebüschorchidee untypisch ist.
2022/05/20 16:05 , Wilfried Malz
Thüringen, Kreuzweg der Blumen 
In diesem alten, 1952 im Urania-Verlag erschienenen Pflanzenführer blättere ich manchmal, so auch jetzt - und sein Verfasser beschreibt tatsächlich eine Runde durch die Karstfluren um das Gleistal. Da schreibt er natürlich von den Orchideen, aber nichts von Pfingstrosen.
2022/05/21 23:06 , Heinz Höra
Ich kenne die Gegend nicht. Check doch mal den Horizont. Gefühlsmäßig würde ich die Enden etwas nach oben und die Mitte nach unten schieben wollen.
2022/05/23 23:34 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Matthias Matthey

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100