Huy im Blick (wieder mal ein Rätsel)   9173
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: zwischen Straße und Feld (152 m)      by: Klaus Föhl
Area: Germany      Date: 2021-06-12
Der Blick geht von der B79, welche Braunschweig und Halberstadt verbindet, nach Norden auf den Huy, davor schöner als sein Name der Ort Sargstedt. Rechts geht es nach Halberstadt mit dem Cage Orgelprojekt und den gleichnamigen Würstchen. Links ist das Schachdorf Ströbeck der nächstgelegene Ort.
------------------------------
Mit Rohbildern aus meinem Archiv springe ich in das späte Frühjahr 2021 mit diesem Panorama. Nicht wissend, ob es leicht oder schwer ist, stelle ich die Rätselfrage nach dem Aufnahmeort.

Länge: 10.9834°
Breite: 51.9156°

Kamera Sony RX100
22 mm Brennweite
9 Bilder Querformat
hugin, gimp und convert
Blickwinkel 218 Grad
Mercator-Projektion

Comments

Ein Rätsel 
ist immer dann schwer, wenn es wenig oder keine spezifischen Details gibt, die man kombinieren könnte. Zum Beispiel: ein Gerstenfeld neben einer Landstraße ist ein eher unspezifisches Detail. Ein Steinbruch ist ein eher spezifisches Detail. Datum und Sonnenstand können spezifisch sein; meist sind sie es nicht. So gesehen würde ich das hier für ein schwieriges Rätsel halten.
2022/01/13 13:56 , Matthias Knapp
so große weite Flächen, dünn besiedelt und sanfte Hügel .... ich werfe mal den Großraum Königlutter östlich von Braunschweig in den Ring. Vielleicht könntest Du die Schatten noch behutsam aufhellen. LG Alexander
2022/01/13 20:13 , Alexander Von Mackensen
Man könnte 
darüber spekulieren, wann wohl die Bäume entlang dieser Landstraße gepflanzt wurden und daraus Schlüsse zu ziehen versuchen. Es sieht aus, als seien diese Bäume noch keine 30 Jahre alt. Vielleicht ist es die Straße auch nicht. Vielleicht quert sie die ehemalige Zonengrenze?
2022/01/14 19:52 , Matthias Knapp
Mir gefällt das Motiv mit der weitläufigen Landschaft und der feinen Rahmung sehr gut, Klaus - zum Recherchieren fehlt mir die Zeit, erinnert mich aber spontan ein wenig an die Harzausläufer bei Seesen, als ich dort vor Jahren mal einen Halt auf der Heimfahrt einlegte und hier ein Panorama zeigte ... vermutlich ist es aber wo ganz anders.

Herzlicher Gruß,
Hans-Jörg
2022/01/15 09:22 , Hans-Jörg Bäuerle
Hallo alle,

gerade weil ich auch schon Rätsel gestellt hatte, welche recht schnell gelöst werden konnten und teilweise als (zu) einfach bewertet wurden, hatte ich mich zu diesem Bild als Rätsel durchgerungen.

@Alexander
Großraum Königslutter ist mal so schlecht nicht. Natürlich ist es nicht ganz so nahe, aber...
Die Schatten habe ich schon behutsam etwas aufgehellt. Auch die Helligkeit des Himmels ist schon gut ausgeglichen.

@Matthias
Ja, diese Straße quert die ehemalige Zonengrenze.

@Hans-Jörg
Apropos Harzausläufer bei Seesen. Also das ist mehr als eine Stunde entfernt, aber mit dem, was auf der anderen Seite der Straße liegt...

Kleiner Tipp noch: ein paar km weiter kann man sehr konstante Töne hören. Zum selbst Anhören bin ich noch nicht gekommen, habe mir das aber zu passender Gelegenheit vorgenommen.

Danke schonmal fürs Raten
Klaus
2022/01/15 16:52 , Klaus Föhl
Nach dem letzten Tipp 
wurde es dann doch leicht, und wenn ich mich nicht noch irre, könnte es so sein:
Die Quelle der konstanten Töne (ich war schon dort) ist in eine Art Käfig eingesperrt, und mit zwei, drei Worten Englisch oder Französisch im Kopf kann man jetzt schon auf den eigentlichen Urheber der akustischen Besonderheit kommen. Es wird sich alle Zeit der Welt genommen dafür in einem Ort, von dem man des Namens wegen denken könnte: Hier kriegen die Leute nichts Ganzes zustande, außer Würstchen vielleicht. Der Name des Höhenzugs im Hintergrund fängt mit dem selben Buchstaben an wie der unfertig wirkende Ortsname, und an den Aufnahmeort kommt man ganz leicht, wenn man mit knapp unter achtzig unterwegs ist.
Es grüßt Wolfgang
2022/01/16 08:01 , Wolfgang Bremer
Bingo.
Da schleicht aber jemand kreisend in vielen Schleifen um den heißen Brei herum. Neben Tönen soll es in besagter unvollständiger Stadt auch einen Schatz geben, welchen ich mir auch noch anzuschauen vorgenommen habe. Ein korrigierender Hinweis: auf der Straße hinter mir darf man und war ich mit hundert Sachen unterwegs.

Beste Grüße
Klaus
2022/01/16 15:46 , Klaus Föhl
Aha 
ich glaube, ich habe den Aufnahmestandpunkt gefunden. Folgt man der Straße rechts im Bild, kommt man zu dem Ton und den Würstchen, folgt man ihr links, kommt man nach Niedersachsen. In der Mitte des Panoramas geht der Blick genau nordwärts zu diesem gut sichtbaren Dorf mit einem wenig einladenden Namen. Auch auf google.maps ist das rechte Feld grün und das linke braun.
Mit den ergänzenden Hinweisen: Schönes Rätsel!
2022/01/16 23:40 , Matthias Knapp
Das mit dem wenig einladenden Namen war mir nicht klar gewesen, als ich diese Fotoserie aufgenommen habe. Aber nachdem jetzt zwei Lösungen gegeben sind, verorte ich mal dieses Panorama.

Mir lag noch der Hinweis ... und Hott... auf der Zunge ;-)

Vielen Dank fürs Raten und die verklausulierten Hinweise
Klaus
2022/01/17 21:49 , Klaus Föhl

Leave a comment


Klaus Föhl

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100