Gran Sasso II: Aufstieg zum Monte Bolza   7158
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Monte Siella (2027m)
2 Monte Capo di Serre (1771m)
3 Monte Cappucciata (1801m)
4 Monte Scarafano (1432m)
5 Monte Bolza (1904m)
6 Monte Infornace (2469m)
7 Monte Prena (2561m)
8 Monte Camicia (2564m)
9 Monte Tremoggia (2331m)

Details

Location: Guado della Montagna (1640 m)      by: Martin Kraus
Area: Italy      Date: 30.09.2021
Nach der spannenden Anfahrt auf den Campo Imperatore (#30168) steuerten wir einen der gut ausgebauten Parkplätze auf ca. 1570m Höhe an und schnürten die Schuhe. Durch einen eigenartigen schluchtartigen Einschnitt (zeige ich irgendwann separat) hindurch kommt man auf einen markierten Wanderweg, der nach Süden führt. Auf dem hier gezeigten Sattel verließen wir den Weg. Zum Gipfel des Monte Bolza geht es mehr oder weniger direkt den zunächst grasigen, dann deutlich steileren Hang meist weglos hinauf. Erst ganz oben führt wieder ein Weg durch die Felsen zum Gipfel.

After the exciting approach to Campo Imperatore (#30168), we headed for one of the well-maintained car parks at about 1570m and laced up our shoes. Passing through a peculiar gorge (I'll show separately at some point), one reaches a marked hiking trail leading south. We left the trail at the saddle shown here. To reach the summit of Monte Bolza, the climb is more or less direct and pathless up the slope, which is grassy at first and then much steeper.

Olympus OM-D E-M5 III
M.Zuiko 12-40/2.8 Pro @14mm (=28mm KB)
18 HF RAW freihand, ISO 200, 1/1250, f8
Lightroom Classic CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView
360° Blickwinkel

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/ccwH6Czkg8LKSBmo9

Comments

Schon wieder diese wunderbaren Sonnenstrahlen, scheint dort üblich zu sein ;)
2022/01/12 08:06 , Jens Vischer
Wie beim Vorgänger ist auch hier der Lichteinfall ein Blickfang. Die Hauptrolle hat für mich aber Dein Wanderziel. Der Monte Bolza ist ein sehr ansehnlicher, formschöner Berg.
2022/01/12 08:10 , Friedemann Dittrich
Da hat man sicher seine Ruhe beim wandern ;-)
2022/01/12 14:59 , Steffen Minack
Ein traumhaft gelegenes Wandergebiet und wohl die ideale Jahreszeit, um diese spürbare Einsamkeit genießen zu können - bin über Deine Ziele und die Umsetzung auch in Zeiten der Einschränkung echt beeindruckt, Martin !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2022/01/12 16:16 , Hans-Jörg Bäuerle
Wieder wähne ich mich beim Betrachten in einer entlegenen und dünn besiedelten Region am Rande Europas.
2022/01/12 16:56 , Jörg Braukmann
Auch hier ist Dir wieder eine zauberhafte Lichtdramatik gelungen.
LG Jörg
2022/01/12 18:53 , Jörg Nitz
Immer wieder spannend, deine Appenin-Eindrücke. Eine unerschöpfliche Gegend, zumindest was die Fotografie angeht.

Grüße,
Dieter
2022/01/13 13:10 , Dieter Leimkötter

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100