Gran Sasso I: Morgen auf dem Campo Imperatore   15592
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Monte Archetto (1815m)
2 Costa Ceraso (1965m)
3 Monte della Scindarella (2233m)
4 Monte San Gregorio di Padanica (2076m)
5 hier versteckt sich jemand
6 Monte Brancastello (2385m)
7 Cima del Vado di Piaverano (2327m)
8 Torri di Casanova (2362m)
9 Monte Infornace (2469m)
10 Monte Prena (2561m)
11 Monte Camicia (2564m)
12 Monte Paradiso (1822m)
13 Monte Mutri (1745m)
14 Monte Guardiola (1808m)
15 Cima di Monte Bolza (1927m)

Details

Location: Campo Imperatore (1570 m)      by: Martin Kraus
Area: Italy      Date: 30.09.2021
Zurück in die Abruzzen, und Zeit, eine längere Serie von den Touren im Gran Sasso zu beginnen. Wir hatten für drei Nächte ein ebenso nettes wie uriges Quartier in Santo Stefano di Sessanio bezogen. Das Frühstück wurde dort am Vortag bereitgestellt, so daß ein früher Aufbruch problemlos möglich war. Für den ersten Tag war noch durchwachsenes Wetter vorhergesagt, also nahmen wir uns zur Erkundung der Gegend den schönen Rücken des Monte Bolza vor. Schon während der Anfahrt bei Ankunft auf der wilden Hochebene des Campo Imperatore erwartete uns eine ganz eigene Stimmung, und so habe ich auch einmal die Gelegenheit, etwas von der Straße Eingerahmtes zu zeigen.

Back to Abruzzo, and time to start a longer series of the tours in the Gran Sasso. For three nights we had taken a nice and rustic accommodation in Santo Stefano di Sessanio. Breakfast was supplied there the day before, so that an early start was possible without any problems. The weather forecast for the first day was still mixed, so we set out to explore the beautiful ridge of Monte Bolza. Already during the drive on arrival on the wild plateau of Campo Imperatore, a very special atmosphere awaited us.

Olympus OM-D E-M5 III
M.Zuiko 12-40/2.8 Pro @12mm (=24mm KB)
12 QF RAW freihand, ISO 200, 1/500, f8
Lightroom Classic CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView
Ca. 310° Blickwinkel

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/B4kNGwPXcY3qjmAW9

Comments

Besser kann der Tag nicht beginnen, wenn sich schon vom Straßenrand so ein Panoramablick auftut. Die Lichtstrahlen sind dabei noch ein besonderer Höhepunkt.
2022/01/07 17:42 , Friedemann Dittrich
von der Dichte der Besiedlung und der Weite der Landschaft hätte ich eher auf ein Hochplateau in den Anden getippt, das Licht ist sowieso spitzenmäßig. LG Alexander
2022/01/07 17:58 , Alexander Von Mackensen
Ein Ödnis-Hochland-Bild von der Straße, von Martin, aus Italien, mit Scheinwerfer. Und was für einem. Super, VG Peter
2022/01/07 18:06 , Peter Brandt
Ich hätte nicht gedacht, dass es mitten in Italien noch so viel freien Platz gibt. Da wähnt man dich einige Autostunden entfernt vod jedweder Zivilisation. Dazu noch das fantastische Spiel der Wolken mit dem Licht als Höhepunkt in der zweiten Hälfte. Genial.
2022/01/07 19:26 , Jörg Braukmann
Da hast du einen tollen Moment erwischt mit dem Licht. Leider stört die Straße etwas.
2022/01/07 20:47 , Matthias Matthey
Was für ein faszinierender Moment und geniales Panorama ... das rechte Bilddrittel könnte ohne weiteres auch den geliebten Highlands zugeordnet werden !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2022/01/07 20:55 , Hans-Jörg Bäuerle
Da ist vor ein paar Jahren (bei sehr gutem Licht, glaub ich) der Giro langgefahren. Und ich hatte Fernweh.
2022/01/07 22:35 , Arne Rönsch
Da bin ich auch überrascht, wie die Gegend sich zeigt. Mit dem Lichtstrahl hat das Bild auch einen Kontrast du der monotonen Landschaft. Die Straßen passen gut ins Bild, da sie Weite transportieren. LG Niels
2022/01/08 08:04 , Niels Müller-Warmuth
Wie geil ist das denn !
Die Straße links könnte man evtl. opfern, aber die Straße rechts ist ein Muß und gibt dem Bild eine enorme Tiefe.
2022/01/08 12:30 , Hans-Jürgen Bayer
Eine beeindruckende Wolkenlandschaft.
Man schafft es immer etwas Schönes daraus zu machen!
Grüße Arjan
2022/01/08 13:57 , Arjan Veldhuis
Wie hast du den großen Scheinwerfer genau in die richtige Position bekommen?

Grüße,
Dieter
2022/01/08 18:04 , Dieter Leimkötter
Ich bin voll bei beiden HJB's.
2022/01/08 20:16 , Steffen Minack
Ganz tolle Szene, die ich nie in Italien verortet hätte.
2022/01/08 20:30 , Silas S
Schon alles geschrieben, genialer Moment wunderbar abgelichtet!
2022/01/08 20:39 , Jens Vischer
Zumindest was die Anzahl der Kommentare angeht, dürfte das Pano eine Top-Ten-Platzierung erreichen. Mir blieb schon beim ersten Anschauen der Mund offen stehen. Alles andere ist schon geschrieben.
LG Jörg
2022/01/08 20:54 , Jörg Nitz

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100