Das Ahrtal - in besseren Zeiten   5112
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Himmerich 366 m
2 Broderkonsberg 378 m
3 Asberg 441 m
4 Düsternich 430 m
5 Hummelsberg 411 m
6 Landskrone
7 Ahrtalbrücke A 61
8 Ahr
9 Kirche St. Laurentius (13. Jh.)
10 Neuenahrer Berg 339 m
11 Ahr
12 Bundesakademie für Bevölkerungsschutz
13 Godeneltern
14 Kloster Calvarienberg
15 Breitekopf 381 m
16 Alte Mauer 423 m
17 Steinthalskopf 418 m
18 Walporzheim

Details

Location: In den Weinbergen über Bad Neuenahr-Ahrweiler (Rheinland-Pfalz) (237 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 07.04.2012
Die Schicksalsschläge, die die Menschen im Ahrtal in diesen Tagen erlebt haben und derzeit erleben, sind in Worten nicht zu beschreiben.
Wie schwer Bad Neuenahr-Ahrweiler selbst von der Katastrophe betroffen ist, weiß ich nicht. Aber mit Sicherheit sieht es dort heute ganz anders aus.

7 QF-Aufnahmen, 48 mm KB

Comments

Mit unseren begrenzten und per se unambitionierten Mitteln kann man nicht viel besser auf die Sch....., die den Leuten dort widerfahren ist, reagieren.

Danke, Jörg!
2021/07/22 22:46 , Arne Rönsch
If I understand correctly these places have been hit hard by the recent floods. 
Mindful of the solidarity with Italy during the darkest period of the pandemic we want to reciprocate by sending our strongest wishes to Germany and all the people who are suffering in these dramatic moments.
Ciao, Alvise
2021/07/23 08:36 , Alvise Bonaldo
Thanks a lot, Alvise. Yes, while even more damage has been done further upstream where the valley is much narrower, also in the view presented here all houses a few hundred meters left and right of the river have been flooded to ground floor. Here in Bad Neuenahr-Ahrweiler, all bridges except one are destroyed. Pipes and cables for electricity, water and gas (for heating) are damaged also affecting houses further away from the river and will take weeks or even months to restore.
2021/07/23 09:09 , Martin Kraus
Das graue Wetter und das fahle Licht im Bild passen zur aktuellen Situation. Bei der Unwetterwarnung vor großen Regenmegen hätte ich es auch nicht besser gewusst als zu Hause zu bleiben, was sich für viele als genau verkehrt herausstellte. Solche Zerstörungen durch Naturgewalten hätte ich in Deutschland nicht für möglich gehalten. Erschreckend! Die Gegend war ja unheimlich schön und wird es wieder. Ich war noch nie im Ahrtal, fahre aber hin, wenn Touristen dort wieder nützlich sind. Bis dahin kann ich nur aus der Ferne bescheidene Hilfe beisteuern.
2021/07/23 17:07 , Jörg Braukmann
Dein Bild zeigt sehr deutlich die Gefahren, die hier bei Starkregen lauern. Steile Weinberge, die das Wasser schnell ableiten, enge Flusstäler, die dem Wasser eh wenig Raum geben und dazu noch eine Bebauung, die bis unmittelbar ans Wasser geht.
Wird lange dauern, bis das Tal wieder so aussieht (falls das jemals wieder ein Ziel ist)

Grüße,
Dieter
2021/07/23 19:10 , Dieter Leimkötter

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100