Bei der alte Thurbruecke - vor dem Sommergewitter   4153
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off

Labels

Details

Location: Bischofszell, TG (465 m)      by: Augustin Werner
Area: Switzerland      Date: 14. Juni 2015




"Die mehrbogige Bischofszeller Thurbrücke stellt für die Nordostschweiz ein ausserordentliches Objekt dar. Die 1487 fertig gestellte Steinbrücke unterlag zahlreichen Veränderungen, so stammen die Wellenbrecher vermutlich erst aus dem 16. Jahrhundert.
Erste Belege für eine Brücke über die Thur bei Bischofszell stammen aus dem Jahr 1325. Wahrscheinlich wurde der Bau der heute bestehenden Brücke um 1479 begonnen. Aus diesem Jahr datiert eine Übereinkunft zwischen Bischofszell und Bischof Otto IV. von Konstanz. Um die Herkunft der Bauverpflichtung ranken sich Sagen. So ist von einer Stiftung eines adligen Fräuleins die Rede, deren Söhne bei Hochwasser vom alten Holzsteg gefallen und ertrunken seien.
Nach achtjähriger Bauzeit wurde die Brücke 1487 vollendet. Ihre gekrümmte Linie rührt von der Anordnung der Felsköpfe im Flussbett her, die als Fundament dienen. Bis ins 18. Jahrhundert war die Brücke zollfrei. Das 1781 vom Bischof bewilligte Brückengeld stiess auf den Widerstand der umliegenden Gemeinden und wurde zu keiner bleibenden Einrichtung. Die mächtigen Wellenbrecher stammen vermutlich aus dem 16. Jahrhundert. Im 19. Jahrhundert wurde das Gefälle reduziert und die Fahrbahn verbreitert, begradigt und mit einem Geländer versehen. Bei der Renovation 1971 bis 1975 wurde der Zustand vor 1860 angestrebt. An einigen Stellen ist heute wieder das originale Kopfsteinpflaster mit Karrenspuren zu sehen."
https://www.schweizmobil.ch/de/wanderland/services/sehenswuerdigkeiten/sehenswuerdigkeit-0656.html

Der Zufall wollte es, dass nur eine halbe Stunde nach meinem Besuch ein sehr heftiges Sommergewitter die Region heimsuchte:
https://www.youtube.com/watch?v=wxGBd2cFQuw




Comments

Auch für Nichtschweizer nicht sehr schwer... Wenn ich mal wieder in der Schweiz bin werde ich eine Tour zur Thur unternehmen, um diese krumme Sache anzuschauen.
LG Jörg
2021/06/08 00:30 , Jörg Nitz
Vielen Dank Joerg - dass die Bruecke fast etwas geschlaengelt ist, laesst sich hier kaum sehen. Freund Walter Schmidt wohnt ja noch naeher von hier als ich es einst tat. Nicht nur die Bruecke sondern auch die Altstadt sind einen Abstecher wert.
2021/06/12 19:05 , Augustin Werner
Mich interessiert so sehr was mit Walter S. z.Z. läuft?
2021/06/12 19:36 , Danko Rihter
Die alte Brücke hatte ich leider aus dem Auge verloren, obwohl mir das Panorama gleich ganz gut gefallen hat.
Doch, weil angesprochen wurd, interessiert mich auch sehr, warum Walter Schmidt schon so lange nichts mehr gezeigt hat.
2021/06/12 20:07 , Heinz Höra

Leave a comment


Augustin Werner

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100