Von der Burg in die Argolis   3170
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Golf von Argolis
2 Argos
3 Burg Larissa - Pano #22694
4 Megavouni - 700 m
5 Schatzhaus des Atreus
6 Koutsopodhi
7 Lekana - 714 m
8 Korifi - 791 m
9 Rachi - 1.036 m
10 Phichtia
11 Megalovouni - 1.272 m
12 Troupa - 1.106 m
13 Löwentor (von hinten)
14 Analipsi - 710 m
15 Tebes - 722 m
16 Profitis Ilias - 724 m

Details

Location: Mykene (250 m)      by: Martin Kraus
Area: Greece      Date: 28.10.2020
Noch etwas vom Kultur- und Schlechtwettertag an meinem zweiten vollen Tag auf der Peloponnes. Wobei ich eigentlich Wetterglück hatte: Nach Korinth blieb es auch bei der Außenbesichtigung von Mykene trocken, nachdem ich mich bei der Ankunft vor dem Regen erst einmal ins Museum geflüchtet hatte. Ein paar Leute waren unterwegs, auf dem Parkplatz stand sogar eine Reisebus, die zugehörige Gruppe habe ich aber nicht gesehen. Trotzdem konnte man überall, sogar vor dem weltberühmten Löwentor, seine Bilder machen ohne wirklich lange auf ungestörte Sicht warten zu müssen.

Wirklich deprimierend sah es bei der Durchfahrt unten im Ort aus, die Tavernenbesitzer und Souvenirverkäufer saßen allein in ihren Läden und warteten vergeblich auf Kundschaft. Vermutlich sind diese Familienbetriebe resilienter als Großhotels mit Angestellten; das Jahr war trotzdem verloren.

Hier ein Blick von der über 3000 Jahre alten Burg ins Land, aber nicht ganz ohne die Sehenswürdigkeiten. Mehr zur Geschichte auf https://de.wikipedia.org/wiki/Mykene

=========================================

Some more of the cultural and bad weather day on my second full day in the Peloponnese. Though I was actually lucky with the weather: Like in Corinth it also stayed dry during the outdoor visit of Mycenae, after I had taken refuge from the rain in the museum on arrival . A few people were around, there was even a coach in the car park, but I didn't see the group that came with it. Nevertheless you could take your pictures everywhere, even in front of the world-famous Lion's Gate, without having to wait really long for undisturbed view.

Here a view from the more than 3000 years old castle into the country, but not without the sights. See also https://en.wikipedia.org/wiki/Mycenae for the history

=========================================


Olympus OM-D E-M5 III
M.Zuiko 12-40/2.8 Pro @23mm (=46mm KB)
13 QF RAW freihand, ISO 200, 1/500, f8
Lightroom Classic CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/CdtJFarfZyUAT7xR8

Comments

Interessantes Motiv und gute Handhabung der Lichtsituation, finde ich.
2020/12/07 20:36 , Jörg Braukmann
Spannende Wolken- und Coronasituation an historischer Stätte, Martin!
2020/12/07 21:50 , Peter Brandt
Zur Abwechslung darf es gerne auch im Süden einmal sonnenlos und Wolkengarnitur sein. Die Sicht ist gut, die Konturen klar erkennbar, was für mich die Hauptsache ist.
LG Jörg
2020/12/10 22:00 , Jörg Nitz

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100