Ziria V: Tele-Blick von der Mikri Ziria   7247
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Troupa - 1.106 m
2 Korifi Dousias - 2.086 m - Pano #28413
3 Golf von Argolis
4 Xerovouni - 1.432 m
5 Megali Tourla (Parnon) - 1.935 m [73 km]
6 Avizes (Farmakas) - 1.615 m
7 Artemisio - 1.772 m [34 km]
8 Zizali - 1.486 m [126 km]
9 Fragokoukoura - 1.647 m
10 Anina - 1.652 m [115 km]
11 Profitis Ilias (Taygetos) -2.404 m [109 km]
12 Taygetos
13 Chalasmeno (Taygetos) - 2.204 m [109 km]
14 Neraidhovouna - 2.032 m [101 km]
15 Traghovouni - 1.909 m [102 km]
16 Ghouves (Taygetos) - 1.852 m [92 km]
17 Ghrameni Petra - 1.733 m [92 km]
18 Lesoviti - 1.755 m
19 Mavri Korifi - 1.597 m
20 Ghiodaki - 1.575 m
21 Aidinis - 1.849 m
22 Mourdzia - 1.794 m [38 km]
23 Profitis Ilias - 1.981 m
24 Oligirtos - 1.935 m
25 Gribini - 1.831 m
26 Mavrovouni - 1.694 m
27 Gremos - 1.696 m
28 Paraga - 2.033 m
29 Saitas - 1.812 m
30 Nereidhorachi - 1.369 m [47 km]
31 Profitis Ilias - 2.257 m
32 Kyllini (Ziria) - 2.375 m - Pano #28075
33 Panachaiko - 1.926 m [60 km]
34 Golf von Korinth

Details

Location: Chioni (2100 m)      by: Martin Kraus
Area: Greece      Date: 27.10.2020
Vom Ostgipfel der Mikri Ziria, dem Dousias (Pano #28413) ging ich nach kurzer Rast noch hinüber auf den etwas höheren Mittelgipfel. (Im Westen gäbe es doch den etwas niedrigeren Tsouma Gipfel, da war ich aber nicht mehr.) Es ist nicht ganz klar, welches hier am Chioni der höchste Punkt ist - je nachdem, wo man steht, sieht immer der andere höher aus. Jedenfalls nutzte ich die vor der Kyllini zu sehenden schmalere Erhebung für ein später zu zeigendes 360er mit Tiefblick, und die flache Kuppe hier für einen Teleschwenk über große Teile des Peloponnes. Die von den Quellwolken verhüllten Bereiche im Norden habe ich ausgelassen.

From the eastern summit of the Mikri Ziria, the Dousias (Pano #28413) I went after a short rest to the slightly higher middle summit. It is not quite clear where the very highest point is here - depending on where you stand, the other one always looks higher. Anyway, I used the narrower peak in front of the Kyllini for a 360 with a deep view, which I will show later, and the flat hilltop here for a telephoto view over large parts of the Peloponnese. I left out the areas in the north, which were covered by the clouds.

Olympus OM-D E-M5 III
M.Zuiko ED 40-150 @85mm (=170mm KB)
38 HF RAW freihand, ISO 200, 1/1250, f7,1
Lightroom Classic CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView
Ca. 195° Blickwinkel

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/S2bwymgDzD9zjmn96

Beschriftung schrittweise - zunächst die bereits recherchierten Gipfel

Comments

... das werde ich heute Abend nochmals in Ruhe betrachten, Martin !!!

Herzliche Grüße und einen erfolgreichen Tag,
Hans-Jörg
2020/12/02 09:31 , Hans-Jörg Bäuerle
Schön gestaffelte Gebirgsketten, mir gefällt auch der Wechsel von Vorder- und Hintergrund, der dem Bild eine Dreidimensionalität gibt.

Bislang habe ich Griechenland immer für ein Land der Sonnenbade-Urlauber gehalten. Das es doch ein attraktives Gebiet für Bergfreunde ist, war mir nicht bewusst. Als Alpen-Bergwanderwegs-Verwöhnter interessiert mich natürlich auch, wie die Wege dort sind (Qualität und Markierung)?

Herzliche Grüße,
Dieter
2020/12/02 16:37 , Dieter Leimkötter
Bei der guten Sicht hat sich die größere Brennweite gelohnt.
2020/12/02 18:12 , Friedemann Dittrich
Immer wieder faszinierend und schön!
2020/12/03 11:09 , Jens Vischer
Schön herausgearbeitet, besonders im schwierigen Gegenlichtbereich.
2020/12/03 22:27 , Jörg Braukmann
@Dieter - es gibt von Kreta bis zur albanischen Grenze wunderbare Bergwelten. Habe da ja auch schon einiges hier auf PP gezeigt. Wege und Markierungen sind sehr unterschiedlich, von weglos bis perfekt ist alles dabei. Man muss mangels Führerliteratur manchmal auch etwas Zeit in die Tourenplanung investieren. Zur Tour hier habe ich dazu auf dem Nachbarpano #28413 schon was geschrieben.
VG Martin
2020/12/05 12:13 , Martin Kraus
Schön wie die Wolken sich zumeist über den Gipfeln gehalten haben und darunter die Sicht frei war. Keine einfachen Lichtverhältnisse, die Du aber sehr gut in den Griff bekommen hast.
LG Jörg
2020/12/06 17:29 , Jörg Nitz

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100