Premiere vom Wildbader Baumwipfelpfad – 360° Nordschwarzwald   5514
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Heuberg 709 m
2 Stromberg
3 P 682 m
4 Calmbach
5 Langenbrander Höhe 724 m
6 Schömberger Aussichtsturm
7 Hoher Busch 722 m - 9.2 km
8 Meisternebene 715 m
9 Kappelberg 729 m
10 Schwäbische Alb
11 Schulzeneichen 703 m
12 Ludwigstanne 763 m - 6.6 km
13 Wildline-Hängebrücke
14 Westliche Wanne 839 m
15 Langenwaldebene 875 m - 4.3 km
16 Großer Wendelstein 830 m
17 Roßkopf 891 m - 5.6 km
18 Kleiner Wendelstein 840 m

Details

Location: Aussichtsturm Baumwipfelpfad Schwarzwald, Bad Wildbad {Baden-Württemberg} (805 m)      by: Silas S
Area: Germany      Date: 21.09.2020
Der Baumwipfeldpfad in Bad Wildbad lockt seit September 2014 Jahr für Jahr Tausende Besucher auf den Sommerberg. Vor allem der 40 Meter hohe Aussichtsturm am Ende des etwa ein Kilometer langen Holzsteges ist bei den Touristen aus nah und fern beliebt, bietet er doch einen einzigartigen Rundumblick auf den Nordschwarzwald.
Selbst an Werktagen tummeln sich bei gutem Wetter dutzende Menschen rund um den Turm, das Altersspektrum reicht von lauffreudigen Kleinkindern bis zu rüstigen Rentnern. Da durch den weiten Bogen (oder eher Kreis) der Plattform einige Positionswechsel für ein 360°-Panorama nötig sind, musste ich bei den Aufnahmen am vergangenen Montag sehr genau arbeiten, mehr als zwei Serien waren bei dem Besucherandrang ohne Weiteres kaum möglich.
Angesichts der schlechten Fernsicht verzichtete ich auf ein Tele-Objektiv und begnügte mich mit meiner kleinen Portraitlinse von Sigma (50 mm). Bei klarer Luft sind theoretisch Odenwald, Stromberg, Schwäbische Alb und sogar ein paar Schweizer Alpengipfel zu sehen, wobei davon auszugehen ist, dass die Simulationen den hohen Baumbewuchs in der Region nicht vollends berücksichtigen. Und so bleibt den Besuchern zumindest eine umfassende Aussicht auf die endlosen Waldflächen des Nordschwarzwaldes, die bei jeder Jahreszeit (und fast jeder Wetterlage) zu genießen ist.


Zeitpunkt: 11.46 Uhr
16 QF-Aufnahmen á 50 mm
Nikon D850: ISO 64 I f/10 I 1/250 s

Comments

Die Wälder scheinen noch gesund zu sein. Kein Vergleich zum Frankenwald, wo erschreckend große Gebiete den Borkenkäfer zum Opfer gefallen sind.
2020/09/29 20:39 , Friedemann Dittrich
Scheinbar endloser Wald. Toller Standort.

Die geringe Zahl an Schadholz-Flächen ist ermutigend. Ganz anders bei uns in Franken, wobei der von Friedemann angeführte Frankenwald wirklich extrem ist, was den Borkenkäferbefall angeht.
2020/10/01 15:20 , Dieter Leimkötter
Dieser Aussichtspunkt haut mich nicht vom Hocker, was ich schon befürchtet hatte. Danke aber für die Präsentation. Jetzt habe ich Klarheit.
LG Jörg
2020/10/02 19:42 , Jörg Nitz
;-) ... ich bin ja immer mal wieder im Revier um Kaltenbronn und war vor längerer Zeit auch mal dort oben. Da ich aber nicht mal so schön beleuchtete Baumspitzen angetroffen habe, wird meine Serie in der Versenkung bleiben; Silas !!

Herzlicher Gruß
Hans-Jörg
2020/10/03 17:46 , Hans-Jörg Bäuerle
Viel Wald im Blickfeld darf man bei einem Baumwipfelpfad erwarten. Auch mir fällt auf, dass die Trockenschäden hier im Vergleich zum Hintertaunus oder dem Arnsberger Wald gering scheinen.
2020/10/05 15:59 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Silas S

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100