Ein Fernwehbild in den Zeiten der Corona-Einschränkungen   13790
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Petit Tabac
2 Petit Martinique
3 Petit St. Vincent
4 Carriacou
5 Palm Island
6 Jamesby
7 Union Island
8 Petit Bateau
9 Baradal
10 Petit Rameau
11 Canouan
12 Mustique

Details

Location: Grenadinen, Tobago Cays (Horse Shoe Reef) (3 m)      by: Claudia Gönner
Area: Grenada      Date: 28.01.2020
Die Tobago Cays in den Grenadinen sind der richtige Urlaubstraum. Wetter, Wolken, Wassertemperatur und -farbe, dazu die kleinen vulkanisch entstandenen Karibikinseln, und das alles per Segelboot - sowas kann schon Fernweh auslösen. Gerade wenn man wegen Seuchenprävention zuhause hocken soll...

Aufgenommen mit der Olympus E-M10MarkII
OLYMPUS M.14-150mm F4.0-5.6 II aufgen. bei 29mm
1/160
f/11
ISO 200

28 Bilder QF freihand

Comments

(Zu?) Intensive Fernwehfarben.
In Anbetracht der Umstände eine willkommene Abwechslung.

Willst du den Horizont noch gerade ziehen?
2020/03/17 18:54 , Dieter Leimkötter
Schön, Dich hier mal wieder zu sehen. Beim Horizont schließe ich mich Dieter an. VG Martin
2020/03/17 20:27 , Martin Kraus
Herrliche Farben des Wassers wie ich sie persönlich nur von Lewis and Harris kenne, und zugleich eine morgendliche Inspirationsquelle in diesen Tagen ... JA, bitte den Horizont bereinigen, Claudia !!!

Das "Herzerl" vorab als Motivationshilfe ;-) ...

Welcome back und herzliche Grüße
Hans-Jörg
2020/03/18 07:10 , Hans-Jörg Bäuerle
Ganz herzlichen Dank für die Kritik :-)

Ich kann zumindest mal versuchen, die Farbe etwas abzuschwächen, allerdings sind sie in natura tatsächlich so unglaublich bis fast unnatürlich intensiv. Aber vielleicht sind sie dann ein bisschen leichter "verdaulich" ;-)

Mit dem Horizont tu ich mich technisch deutlich schwerer, da bräuchte ich bitte etwas Hilfe, wie man das macht. Ich weiß ums Problem bei diesem Foto (vermutlich kommt das von den leichten Schwankungen des Bootes?), hab mir aber gedacht, vielleicht gehts durch; ich bin nicht ehrgeizig, was die Likes betrifft, auch ist das Motiv optisch ja nicht direkt sensationell, es ging jetzt tatsächlich vor allem um die Stimmung.
Trotzdem bin ich natürlich sehr interessiert, wie man einen so langen und in sich gewellten Horizont grade kriegt, denn meine Wasser-Panoramen disqualifizieren sich dadurch ganz oft selber...

Jedenfalls danke für die Vorschusslorbeeren, ich werde nach meinen Möglichkeiten versuchen, das Bild denen gerecht werden zu lassen :-))
2020/03/18 15:09 , Claudia Gönner
Wohltuende Farben und ein herrliches Motiv!

Zum geraden Horizont können wir dir sicher besser helfen, wenn du schreibst, mit welchem Programm du arbeitest (oder hab ich es übersehen?). Mit PTGui mache ich das immer über horizontale Kontrollpunkte, ich glaube Jan hat da vor ein paar Wochen/Monaten auch mal einen etwas ausführlicheren Kommentar dazu geschrieben.
2020/03/18 15:14 , Jens Vischer
Habs jetzt etwas heller gemacht und den Kontrast runtergeschraubt... besser?
2020/03/18 15:15 , Claudia Gönner
Ich machs immer mit dem ICE... ist unkompliziert, aber nicht perfekt, ich weiß. Mit dem PTGui bin ich bisher noch nicht recht klargekommen, habs früher mal versucht (aber aufgegeben) - muss mich mal wieder damit befassen, und dann ändere ich das Pano nochmal. Darf ichs solang noch so drin lassen? Es könnte etwas dauern... sonst nehm ichs raus und lade es danach wieder neu :-)
2020/03/18 15:20 , Claudia Gönner
I think overall the horizon is acceptable, but like Jens writes, we have to know the stitching software to help. The panoramastudio, ptgui, hugin, and autopano programs all make fine horizons.

I would prefer it a bit brighter in the midtones though, as Heinz often puts it "zum leuchtend bringen", but all in all its a nice pano. LG Jan.
2020/03/18 15:21 , Jan Lindgaard Rasmussen
Hallo Claudia,

ich verfahre in der Regel so wie es Jens beschrieben hat - eine durchaus hilfreiche Alternative, die ich bisher 2x selbst verwendet habe, wäre auch das Tool von Björn Müller, das Du gratis downloaden kannst. Ich habe den Tipp auch mal Franz Kerscher gegeben, der den Horizont danach erfolgreich glattziehen konnte ... hier der Link mit weiteren Infos:

https://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=28279

... und es leuchtet nun viel freundlicher ;-) !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2020/03/18 15:46 , Hans-Jörg Bäuerle
Danke:-))) Dann probier ich das mal!
2020/03/18 16:05 , Claudia Gönner
Bildausleuchtung und Farben gefallen mir nun deutlich besser.
Die Horizontausrichtung wird sicher noch erfolgen, von daher gerne Vorschusslorberen von mir.

@Hans-Jörg: danke für den Link. Nach einem solchen Tool suchte ich schon lange.
Wäre sehr hilfreich, wenn dieser Link, Björn Müllers Einverständnis vorausgesetzt, in den FAQs dieser Seite eingepflegt wäre. Will das jemand mit Kontakten zu Thomas Schabacher veranlassen?
2020/03/19 13:07 , Dieter Leimkötter
Einfach schoen, welche Wohltat, dieser Tage so etwas anzuschauen! Vielen Dank "Lady CG". Dass du uns das Bild zeigst ist viel wichtiger, als dass es absolut makellos waere. - Es ist ja nicht so, als dass wir nichts zu tun haetten als Panoramen zu begradigen. LG aus Toronto
2020/03/21 20:58 , Augustin Werner
Herzlichen Dank, "Auggie" :-)) - freut mich sehr, dass die unbeschwerte Stimmung des Januar, als uns Corona noch nicht im Griff hatte, noch ein bisschen Freude machen kann. Wir hatte gerade noch das Glück, vorher dort zu sein. (Eine Woche zuvor sei das Wetter noch schrecklich gewesen - was ich mir fast nicht vorstellen konnte...) Nach einer Segelwoche noch zwei auf Martinique, wiederum noch sorglos... und jetzt seit der Rückkehr ist alles anders, zumindest hier in Deutschland. Noch ist der westliche Bodensee kein Riskogebiet, aber auch hier gibts massenhaft Einschränkungen touristischer wie allgemeiner Art. Vor wenigen Tagen hat auch die Insel Mainau zugemacht. Grenzübergänge zu Land oder Wasser sind verboten. Bin gespannt, wie es weitergeht (und für wie lange...)

Zum Horizontausrichten bin ich tatsächlich noch nicht gekommen, das würde für mich auch ein Experiment bedeuten, und für sowas brauch ich immer Muße ;-) zumal das Programm von Björn Müller sich bei mir nicht öffnen lässt. Jetzt mal die Alternativen sichten :-) Danke jedenfalls allen für ihre Tipps - wenn geklappt hat, meld ich mich wieder :-)
2020/03/22 15:28 , Claudia Gönner

Leave a comment


Claudia Gönner

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100