Eisfreie Zeiten   7203
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Feldberg Seebuck 1448

Details

Location: Über den Feldseefelsen (1250 m)      by: Günter Diez
Area: Germany      Date: 21.02.2020
Keine Seegfrörne diesen Winter am Feldsee 1109 m. Ich denke, nur ganz alte Seebewohner erinnern sich noch an so ein Ereignis in der Vergangenheit. Kein Wunder bei dem milden Winter. Die Durchschnittstemperatur am Feldberg Gipfel von Dezember, Januar und Februar beträgt bis heute +0,4 Grad. (+0,7; +0,5; -0,1). Nur im Winter 1989/90 lag sie noch höher bei +0,9 Grad. (+1,6; -0,5; +1,6). Kalte klare Nächte waren Mangelware und viel Tauwetter mit Regen verhinderten eine Eisbildung. Normalerweise ist der See gefroren und mit Schnee bedeckt und begehbar.

Comments

Sehr schönes Porträt des wohl letzten Karsees im Südschwarzwald, oder gibt es da noch weitere? Im Nordschwarzwald haben wir ja noch derer 10 von einst 120 - wenn man den Berichten Glauben schenken darf.

Wäre auch mal eine Challenge, hier alle Karseen der Heimat als Panorama zu präsentieren ... wohl eine Aufgabe, wenn ich mal in Rente bin :-) !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2020/02/23 14:16 , Hans-Jörg Bäuerle
Nicht mal mehr in der Höhe gibt´s Eis. Traurig und viele Grüße aus dem Allgäu bei +14°C...
2020/02/23 16:26 , Johannes Ha
Da können auch die wenigen weißen Flecken nicht hinwegtäuschen...
2020/02/23 16:58 , Werner Schelberger
Hallo Hans-Jörg
Da gibt es wohl nur noch den Titisee der an die Eiszeit erinnert. Der Nonnenmattweier wäre wohl verlandet hätte man ihn nicht künstlich aufgestaut, hab ich gelesen. Immerhin gibt es noch die unzähligen Löschweier der Höfe, die auch schon ganz schön alt sind und ein Relikt der Vergangenheit.
Gruß Günter
2020/02/23 19:25 , Günter Diez
Großartiger Tiefblick.
Den Lensfläre in der Bildmitte würde ich noch wegstempeln.
2020/02/24 09:52 , Dieter Leimkötter
Ich freue mich über Deine meteorologischen Informationen. Bitte weiter so. Im ostbayerischen Flachland war durch die kalten Hochdrucklagen mit Raureif weder der diesjährige noch der Winter 1989/90 in meiner Statistik rekordverdächtig, jedenfalls deutlich überboten von Wintern wie 1974/75 oder 2006/07. LG Wilfried
2020/02/26 10:08 , Wilfried Malz
Sehr schönes Bild zu einem traurigen Anlass, Günter.
2020/02/27 07:57 , Peter Brandt

Leave a comment


Günter Diez

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100