Wenn das Eis bricht...   4204
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Erbach (480 m)      by: Werner Schelberger
Area: Germany      Date: Januar 2017
Wie unschwer zu erkennen ist, entspringt diese abendliche Winterlandschaft über dem Stausee mangels Schnee und Frost dem Archiv. An die Aufnahmen kann ich mich aus zwei Gründen noch gut erinnern. Zum einen weil sie bei eisigen zweistelligen Minusgraden entstanden und zum anderen weil ich vor Schreck fast die Kamera fallen gelassen hätte. Letzteres hatte die Ursache in einem sehr lauten Knall, der mich aus der bis dahin friedlich schlummernden Stille regelrecht herausgerissen hatte. Auslöser war ein größerer Spannungsriss im Eis, der vermutlich durch das Betreten des Damms ausgelöst wurde.

Sony 7MII, Sony 2/28, @28mm, 12 HF, f11, 1/160s, ISO 100, Stativ, Gestitcht mit PTGui Pro

Comments

Die frostige Stimmung dieses herrlichen Winterbildes spüre ich sogar hier in meiner warmen Stube.
2020/02/13 20:12 , Günter Diez
Eine spannende Beschreibung zu einem stimmungsvollen Panorama … und es spricht für Dich, dass Du trotz des Schrecks die Hochspannungsleitungen so perfekt gestitcht bekommen hast, Werner ;-) !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2020/02/14 13:29 , Hans-Jörg Bäuerle
Auch so kann Winter aussehen.
Der Fernsichtfreund kann diesen Winter nicht meckern: Die ständigen Südwest-oder Westwetterlagen - im Süden oftmals antizyklonal - brachten Fernsichttage ohne Ende dafür aber milde Luft in der Höhe und so gut wie keinen Schnee.
LG Jörg
2020/02/16 18:46 , Jörg Nitz
Meisterhaftes Stimmungsbild! Die Nebelschwaden, der Zug der Vögel und die Sonne welche die Szene zu durchbrechen versucht.
2020/02/16 19:23 , Hans-Jürgen Bayer

Leave a comment


Werner Schelberger

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100