Stadtansicht - The 23 wards of Tokyo   24262
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Tokyo Metropolitan Gov. Building
2 Imperial Palace Garden
3 Tokyo Skytree
4 Hamarikyu Parc
5 Sumida River
6 Tokyo Fischmarkt
7 Rainbow Bridge
8 Haneda Airport
9 Italian Embassy

Details

Location: Tokyo Tower, Minato-ku (255 m)      by: Hans-Jürgen Bayer
Area: Japan      Date: 2 Feb 2020
Auf dem Tokyo Tower.

360° Pano. Fujifilm X-T2, 35mm (52mm), f/6.4, 1/250s, 16:45 GMT+9

Comments

Ich tendiere zur größtmöglichen Lösung.
2020/02/11 22:03 , Arne Rönsch
Genial gemacht! Ein Pano, das mich extrem begeistert. Zwar mag ich normalerweise viel lieber die möglichst unberührten Naturlandschaften, aber solch endlos von Menschenhand geschaffenen Städte haben auch ihren Reiz. Die einzigartige Lichtstimmung zeigt letztendlich wieder, dass die Natur auch in einer endlos wirkenden Großstadt ihren Platz findet.
Im Bild befindet sich das welthöchste Gebäude seiner Art. Ich hätte nicht gedacht, dass in dieser Stadt kein einziges Hochhaus irgendeinen Schriftzug vorweist.

Du stehts auf dem "Tower", der genau so heißt, wie die Stadt.

LG Jörg
2020/02/11 22:08 , Jörg Nitz
in der Tat die grösste Agglomeration. In der untergehenden Sonne versteckt der alles überragende heilige Berg ...
2020/02/11 22:16 , Christoph Seger
Der Aussichtspunkt ist einfach: Der Turm heisst wie die Stadt ....
2020/02/11 22:26 , Christoph Seger
Unfortunately we can not put land marks to the picture. I wanted to mark the Italian Embassy which I just found ..
2020/02/11 22:29 , Christoph Seger
Das Hotel heißt auch wie die Stadt.
2020/02/11 22:39 , Matthias Knapp
I am happy I do not live there. Absolutely crazy. Just waiting for the next earthquake.
The world is becoming overloaded with these mega cities. No wonder the climate is changing for the worst. Humanity is simply destroying itself in the not too distant future.
2020/02/11 23:06 , Mentor Depret
In der Tat war ich zu dieser Zeit in einem Hotel in Tokyo einquartiert:-)
... mache heute Abend noch ein paar Korrekturen an den Sonnenflares und am Himmel über der Tokyo Bay, dann kann man beschriften.
2020/02/12 08:14 , Hans-Jürgen Bayer
Gigantisch!

Hast Du die Bilder hinter Glas gemacht?
2020/02/12 08:48 , Jens Vischer
For my taste, it is a magnificent panorama. And not only because it is done well, but because it allows many considerations on Tokyo.
I am much less extremist than Mentor, but...
For some, living in Tokyo or some of the Chinese (or other countries) megacities would be a dream. It would be a nightmare for me.
2020/02/12 20:55 , Giuseppe Marzulli
Faszinierend!

Grüße,
J
2020/02/13 00:11 , Jörg Engelhardt
Wow... was mich besonders ueberrascht... wie stark alle Hochhaeuser hier gleich hoch wirken!
2020/02/13 03:36 , Augustin Werner
Vielleicht 
gibt es eine gesetzliche Obergrenze für die Haushöhen.
2020/02/13 16:00 , Matthias Knapp
Matthias,
es gibt da tatsächlich eine max. Höhe. Ca. 250m. Die max. Höhe wurde aber stetig nach oben angepasst. Ich habe gelesen, dass sie bis in die frühen 60er Jahre bei ca. 30m lag. Zudem gibt es Erfahrungen aus früheren Erdbeben (spez. dem Kanto-Erdbeben in 1923). Die maximale Höhe hat auch ästhetische Gründe.
2020/02/13 16:45 , Hans-Jürgen Bayer
Atemberaubend und erschreckend zugleich!

Da wünsche ich viel Spaß beim Beschriften :-)
2020/02/13 18:58 , Werner Schelberger
Nun noch die letzten kleinen Flares ausgebügelt und den Himmel über der Tokyo Bay leicht korrigiert. Beschriften kann man nun auch.

Zur Stadt sei gesagt, dass die Ausdehnung durchaus groß ist aber die Einwohnerdichte noch unterhalb derer von München liegt. Will damit sagen, dass man sich dort nie beengt fühlt. Bin nun schon zum 3. Mal dort gewesen und jedesmal gefällt es mir besser. In die Japanische Alpen kommt man mindestens so schnell und entspannt wie von München aus in die Alpen :-)

Was ich gelernt habe ist, dass Tokyo City als politische Einheit schon seit 1943 nicht mehr besteht sondern man seitdem von einer Tokyo Metropol Präfektur spricht zu der 23 Wards gehören (10 Mio Einwohner). Die Wards dürften wohl im Pano gerade noch zu sehen sein. Darüber hinaus gibt es weitere Begrifflichkeiten wie z.B. Metropol Agglomeration mit dann bis zu 40 Mio Einwohnern.

Der Tokyo Tower ist sowohl im Top Deck als auch im 2-geschoßigen Mitteldeck verglast und man hat seine liebe Mühe mit den Reflexionen. Da hilft nur mehrmaliges Fotografieren mit leichtem Schwenk und späterem Maskieren. Insgesamt gab das 75 Aufnahmen. Dass daraus nun 360 Grad wurden überraschte mich positiv, zumal ich nur eine Serie geschossen hatte weil mir eine 2te auch zu mühsam erschien.
2020/02/13 19:02 , Hans-Jürgen Bayer
Wahnsinn. Gebäude, so weit das Auge reicht...
2020/02/13 22:40 , Johannes Ha
Exzellent in der 360°-Ausführung. Ein Moloch in schönstem Licht. Gibt es da irgendwo eine Altstadt mit traditioneller, japanischer Architektur?
2020/02/14 20:05 , Jörg Braukmann
Im August gab es in Bad Säckingen eine geniale Fotoausstellung mit dem Titel "Japans Meisterwerke der Holzarchitektur" ... über das "Bayer'sche Meisterwerk der Moderne" bin ich aber mindestens ebenso entzückt und habe das gestern Abend mit großer Begeisterung durchgescrollt ... angesichts der geschilderten Widrigkeiten ist dieses Top-Werk noch höher einzustufen und ich hoffe es findet seinen Platz ganz weit oben !!!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg

NB: ... findet man hier auch nicht oft - 19 Bewertungen und 19 Kommentare ;-)
2020/02/14 21:19 , Hans-Jörg Bäuerle
davon sind nun 4 Beiträge von mir selbst :-)

Jedenfalls vielen Dank Allen für's Feedback !
2020/02/15 14:06 , Hans-Jürgen Bayer
Once again I do express my gratitude that I can witness such panorama. I did now mark the Italian Embassy, which was an important landmark for me when I searched for the exact location from were the frame was taken. Until I did the identification I had no knowledge of the existence of "Tokyo tower".
2020/02/15 14:25 , Christoph Seger
Extrem beeindruckend in Motiv und Ausführung. Und die gute Kamera wird mal in ihre Heimat ausgeführt ;-) VG Martin
2020/02/16 17:29 , Martin Kraus
22/22/222 sah ich gerade vor meinem Post :-)

Die Frage hab ich mir tatsächlich gestellt welche Kamera ich mit haben wollte. Meiner Fujifilm (die Poor Man's Leica) gab ich letztlich den Vorzug, auch wegen Japan und dort gefertigt!
2020/02/16 19:17 , Hans-Jürgen Bayer
Sorry, ich musste das schöne Bild etwas trüben.
Bis soeben waren die 23 Türme mit 23 Herzchen und 23 Kommentaren bewertet. Nun sind es 24 Herzchen, 24 Kommentare und immer noch 23 Türme. Aber ich denke, damit kannst du leben.
2020/02/19 14:23 , Dieter Leimkötter

Leave a comment


Hans-Jürgen Bayer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100