Winterzauber im Bayerischen Wald (4) – Sonnenuntergang am Seeriegel   7818
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Großer Rachel 1453 m
2 Hochkogel 2105 m - 214 km
3 Lugauer 2217 m
4 Eschenberg 1042 m
5 Warscheneck 2388 m
6 Großer Priel 2515 m - 169 km
7 Großer Wildenkogel 2093 m
8 Hochwildstelle 2747 m - 204 km
9 Grünalmkogel 1821 m
10 Hoher Dachstein 2995 m - 185 km
11 Fritzerkogel 2360 m
12 Raucheck 2340 m
13 Großer Bratschenkopf 2857 m
14 Hochseiler 2793 m
15 Watzmann 2713 m - 174 km
16 Großer Hundstod 2593 m
17 Hochkalter 2608 m
18 Großglockner 3798 m - 229 km
19 Großes Ochsenhorn 2511 m
20 Großvenediger 3666 m - 230 km
21 Ackerlspitze 2329 m
22 Großer Löffler 3379 m
23 Hoher Riffler 3231 m
24 Olperer 3476 m - 254 km
25 Wendelstein 1838 m - 177 km
26 Guffertspitze 2194 m - 201 km
27 Kaltwasserkarspitze 2733 m
28 Birkkarspitze 2749 m - 227 km
29 Hochkarspitze 2483 m
30 Leutascher Dreitorspitze 2681 m
31 Zugspitze 2963 m - 247 km
32 Daniel 2340 - 251 km
33 Geierköpfe 2161 m - 244 km
34 Hochplatte 2082 m
35 Hirschenstein 1095 m - 25 km
36 Bodenmaiser Riegel 1439 m

Details

Location: Seeriegel (Großer Arber), Bayerisch Eisenstein {Bayern} (1446 m)      by: Silas S
Area: Germany      Date: 05.12.2019
Da es vom Großen Arber schon einiges Panoramas gibt, ist es nicht ganz so leicht, die Sammlung mit einem weiteren Werk zu bereichern. Wenn es die Fernsicht erlaubt hätte, bis zum Hochvogel, meinem "Lieblingsberg", zu schauen, wäre die Wahl auf ein Super-Tele gefallen. Wie jedoch auch schon Sebastian und Fried bei ihren Besuchen erfahren mussten, sind die Alpen westlich der Zugspitze nahezu prädestiniert, aufgrund der starken Refraktionen zu verschwimmen. Vielleicht ist es tatsächlich nur bei Föhn möglich, die Tannheimer und Allgäuer Gipfel eindeutig identifizieren zu können (mir ist kein Foto bekannt, dass eine solche Fernsicht bei Inversion domumentiert). Es kann aber natürlich auch sein, dass eine extrem niedrige und stabile Nebelschicht diesen Blick an ganz speziellen Tagen möglich macht. Wenn ich mal wieder ein gutes Zeitfenster im Winter erwische und in der Region unterwegs bin, werde ich mein Glück ein zweites Mal versuchen...
Natürlich bot sich zum Sonnenuntergang auch ohne maximale Fernsicht ein spektakuläres Panorama, welches ich hier in einer mittleren Televersion präsentiere. Als Rahmen habe ich die beliebten Fixpunkte Großer Rachel und Bodenmaisen Riegel gewählt, dazwischen spielt sich (zumindest in meiner Erinnerung) ganz großes Kino ab. Solche Momente erleben zu dürfen, ist wirklich ein Geschenk.
[Bei mir ist das Euphorie-Level in einem solchen Maße in die Höhe gerauscht, dass ich später auf dem Hosenboden den Skihang herunter gerutscht bin und gar nicht bemerkte, wie das iPhone "auf der Strecke blieb". Am nächsten Morgen hatte ich das eingefrorene Teil zum Glück wieder, und das sogar ohne Schäden.]

Ausführliche Beschriftung folgt...


Zeitpunkt: 16.15 Uhr
24 QF-Aufnahmen á 102 mm
Nikon D750: ISO 400 I f11 I 1/100 s

Comments

Ich kann Deine große Begeisterung sehr gut verstehen, mir ging es damals ganz genau so. Ich hatte ein kompakteres Nebelmeer, eigentlich ideal auch für die maximale Fernsicht bis zu den Allgäuern. Die Obergrenze war aber leider zu hoch.
2020/01/20 11:09 , Friedemann Dittrich
So eine Alpensicht war mir bei bisher insgesamt 3 Besuchen auf dem Großer Arber noch nicht vergönnt. Irgendwann möchte ich das auch mal erleben. Bei einem so langen Motiv wie den Alpen ist es immer schwierig, zum Sonnenuntergang den richtigen Zeitpunkt abzupassen, an dem der gesamte Bereich gutes Licht hat. Bei dir gibt es eine deutliche Steigerung beim Scrollen nach rechts. Das finde ich immer besser als umgekehrt.
2020/01/20 13:17 , Jörg Braukmann
Wies ausschaut hat die Refraktion dir geholfen, die Ammergauer Berge etwas anzuheben. Auch wenn die Allgäuer Spitzen nicht dabei sind, eine beeindruckende Aufnahme.
2020/01/21 15:22 , Dieter Leimkötter
Wieder eine eindrucksvolle Schau in die Ferne bei wunderschöner Stimmung!
Unter "Winterzauber" verstehe ich aber etwas anderes (wie kürzlich schon ein Kollege) ;-)
LG Jörg
2020/01/21 20:06 , Jörg Nitz
Bei der Szene hier verstehe ich die nachfolgende Euphorie (gefolgt vom maximalen Schrecken, den das 21. Jahrhundert in unseren bevorzugten Breiten zu bieten hat ;-)
2020/01/21 20:23 , Martin Kraus
Wirklich zauberhaft!
2020/01/22 09:21 , Johannes Ha
ganz hervorragend gemacht und ausgearbeitet!
2020/01/22 21:41 , Michael Strasser

Leave a comment


Silas S

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100