Thunersee ...   10365
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Nüschlete 1993 m
2 Ober Gurnigel 1548 m
3 Mont d'Amin 1417 m
4 Chasseral 1607 m
5 Sunnighorn 1397 m
6 Übeschisee
7 Amsoldingersee
8 Amsoldingen
9 Reutigen
10 Montoz 1328 m
11 Allmendingen
12 Hasenmatt 1445 m
13 Thun
14 Röti 1395 m
15 Hilterfingen
16 Belchen 1414 m
17 Oberhofen am Thunersee
18 Stauweiher
19 Napf 1406 m
20 Spiez
21 Sigriswil
22 Honegg 1456 m
23 Beichle 1769 m
24 Sigriswiler Rothorn 2051 m
25 Faulensee
26 Schafmatt 1978 m
27 Hachle 2091 m
28 Hochgant 2164 m
29 Pilatus 2119 m
30 Burgfeldstand 2063 m
31 Haglere 1949 m
32 Thunersee 564 m
33 Wildspitz 1580 m
34 Nünalpstock 1901 m
35 Stanserhorn 1897 m
36 Tannhorn 2221 m
37 Brienzer Rothorn 2348 m
38 Brisen 2404 m
39 Ruchstock 2813 m
40 Uri Rotstock 2928 m
41 Brienzersee 564 m
42 Interlaken
43 Hinter Schloss 3133 m
44 Krattigen
45 Titlis 3238 m
46 Wildgärst 2891 m
47 Schwarzhorn 2928 m
48 Leissigen
49 Sustenhorn 3502 m
50 Wellhorn 3192 m
51 Wetterhorn 3692 m
52 Mittelhorn 3701 m
53 Rotenegg 1890 m
54 Bärglistock 3655 m

Details

Location: Niesengipfel (2362 m)      by: Danko Rihter
Area: Switzerland      Date: 31. 05. 2019
Inspiriert durch die hervorragende Südschweizerseen-Serie von Niels, zeige ich hier ein Panorama das die gleiche Thematik (Alpenseen) behandelt. Aus 12 HF Aufnahmen, freihand mit 60 mm (KB), Blende 10 und 1/250 sec. gestitchtes Panobild.

Comments

Sehr feiner Tiefblick auf diese herrliche Landschaft. Ein paar Beschriftungen der Bergsilhouetten am Horizont am Anfang des Panos wären schön.
2019/12/15 10:29 , Friedemann Dittrich
Sieht ja gut aus. Hätte nicht gedacht, daß man vom Niesen den gesamten See so bis zum diesseitigen Ufer überblicken kann. Irgendwie ist mir in Erinnerung, daß das Gelände um die Bergstation begrenzt ist.
Diese neue Orientierung gibt mir aber erst noch etwas zum Denken.
Vielleicht sollte ich mich doch auch davon inspirieren lassen und sehen, was ich noch so an nordwärts gerichteten Alpenpanoramen habe, dann aber möglichst jahreszeitgemäße.
PS: Eine Weitsicht von einem Berner Alpengipfel, allerdings zum Jura, den Vogesen und dem Schwarzwald hatte ich hier ja schon mal mit Nr. 25020 gezeigt.
2019/12/15 11:33 , Heinz Höra
Sehr schön. Mir gefällt, dass der ganze See zu sehen ist und auch die Jurakette im Hintergrund macht sich nicht schlecht. LG Niels
2019/12/15 14:55 , Niels Müller-Warmuth
Großartig, Danko - zudem ein feiner Gegenblick zu meinem heute eingestellten Panorama, auch wenn der Grand Ballon hier im Dunst nicht zu erkennen ist !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/12/15 21:08 , Hans-Jörg Bäuerle
PP erobert die Voralpen, und AP muss zurückweichen ;-) Der feine Dunst und die Reflexe auf dem See ergeben eine wunderbare Plastizität. VG Martin
2019/12/16 21:39 , Martin Kraus
Die von Heinz geäußerte Ansicht ist auch meine.
In letzter Zeit häufen sich die Veröffentlichungen von Panos, die auf pp nicht hingehören. Dieses zähle ich eindeutig dazu. Da sich aber fast keiner darum schert, werde ich mein Archiv mit Alpen-Panos demnächst räumen und sie hier zeigen.
Alpen-Panos wirken vom Motiv her natürlich spektakulärer als zum Beispiel Mittelgebirgsaussichten oder Gebäudeansichten. Daher werden sie im Vergleich zu jenen mit Sicherheit auch deutlich öfter ein Herzchen erhalten.
Das Pano ist trotz der fraglichen Zugehörigkeit wunderschön.
LG Jörg
2019/12/17 20:47 , Jörg Nitz
Wahrlich Sehr schoen - das Panorama erinnert mich an den Buchumschlag des zeitlos wunderschoenen Buches "Swiss Panorama" von Emil Schulthess, welches einst bei mir als Teenager die Faszination der Panoramafotografie ausloeste.

Angesichts der PP/AP Diskussion... man koennte fast meinen, Du haettest Eiger/Moench/Jungfrau weggelassen, um dir das "Recht" zu erkaufen, das Bild hier einzustellen... haha.
2019/12/17 22:38 , Augustin Werner
@ Heinz und Jörg 
... die "Vermischung" zwischen ap und pp ist kein Novum. Bereits im 2009, oder auch früher, sind Panos aus Grindelwald, Wengen, Simplonpass ... hier gezeigt und "geliked" worden ohne sich gross darüber zu stören. Ich vermute, für den späteren "Purismus" sind andere (und nicht geografischen) Gründe ausschlaggebend gewesen !!??
VG, Danko.
2019/12/18 20:50 , Danko Rihter
Danko, Du hast natürlich recht, daß das kein Novum ist. Ungekrönter König wird da wohl Walter sein, auch schon vor 2009. Mit den von Dir genannten Panoramen von 2009 wirst Du aber mich gemeint haben. Deshalb habe ich jetzt mal einen Suchlauf gemacht, wobei heraus kam, daß ich ab 6/2009 hier 29 Panoramen aus der Schweiz gezeigt habe. Da sind erstaunlicherweise auch 2 dabei, die den Thuner See im Winter #4428 und sogar mit Niesen #6552 zeigen, mehrere mit dem Lago Maggiore #3689, #3169, #3206, und von anderen Seen #9580, #14996, auch die von Grindelwald #4317 & Co #4340 aus und eins vom Simplonpass #3097, auch eins vom Berninapass #3140. Charakteristisch für alle diese Panoramen ist aber, daß ich die Aufnahmen nicht von Berggipfeln aus gemacht habe sondern alle von "unten", wie auch #4087, #7847, #12120, #16127. Und das war für mich immer der Grund gewesen, weshalb ich sie hier bei p-p.net gezeigt habe, auch wenn ich oft deshalb angegangen wurde und wenig Sterne erhalten habe #13780. Einzige Ausnahme beim Aufnahmeort ist die bereits von mir genannte "Weitsicht von den Berner Alpen bis zu den Vogesen" #25020, die ich vom Gipfel des Männlichen gemacht hatte. Das hatte ich extra als längerbrennweitigen Ausschnitt von https://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=9439 hier für p-p.net aufbereitet.
Und damit komme ich wieder zu Deinem Panorama, das mir mit der von Dir angegebenen Thematik zu denken gegeben hatte. Niels hatte mit seinem Panorama #26539 nämlich nicht nur den weitverzweigten Luganer See ganz gezeigt sondern dazu noch eine Weitsicht bis zum Appenin. Und das ist das, Danko, was bei Deinem Panorama vermisse - die vom Niesen aus mögliche Weitsicht bis zu den Vogesen-Bergen...
2019/12/19 14:40 , Heinz Höra
Vielen Dank Heinz das Du Dich gemeldet hast. Mein Kommentar ist keine Schuldzuweisung, nur eine Feststellung. Bin sehr froh um die Schweizer Panos hier, schliesslich werden sie immer rarer, da die "Eidgenossen" mit Ausnahme von zwei Walter und Fredy, nicht mehr zeigen (wollen).
Mein Niesen Pano beinhaltet nicht nur Alpenberge, auch Jura ist da, sogar beschriftet, (als Pendant zu den Apenninen :-)) - und hätte das Wetter möglich gemacht, hätte ich auch die Vogesen gerne gesehen (und beschriftet).
VG, Danko.
2019/12/19 18:27 , Danko Rihter

Leave a comment


Danko Rihter

More panoramas

... in the vicinity  

Spiez (5km)

6
... in the top 100